Delen
Favorieten
Printen
GPX
KML
plan je tocht hier naartoe
Embedden
Fitness
Sneeuwschoen

Schneeschuhwanderung am Fuße des Sas dla Crusc/Heilig Kreuz

Sneeuwschoen · Dolomites Alta Badia · gesloten
Verantwoordelijk voor deze inhoud
La Villa–San Cassiano–Badia
  • Heilig Kreuz
    / Heilig Kreuz
    Foto: Karin Frenademetz, La Villa–San Cassiano–Badia
  • Armentara
    / Armentara
    Foto: Karin Frenademetz, La Villa–San Cassiano–Badia
Kaart / Schneeschuhwanderung am Fuße des Sas dla Crusc/Heilig Kreuz
1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10

gesloten
licht
10,3 km
3:00 u
180 m
893 m

Ideale Familienwanderung von Badia startend am Fuße der gewaltigen Wände des Sas dla Crusc/Kreuzkofels und durch die schneebedeckten Armentara-Wiesen.

Einen lohnenden Abstecher verdient die Schneegrotte, die oberhalb der Waldgrenze, am Fuße der imposanten Wände der Zehnerspitze liegt. Eine interessante Naturgrotte, die durch den Bach entstanden ist, der bei der Schneeschmelze und im Sommer bei Gewittern von der Piza dales Diesc herabfließt.

Niveau
licht
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
2129 m
Laagste punt
1336 m
Aanbevolen seizoen
jan
feb
mrt
apr
mei
jun
jul
aug
sep
okt
nov
dec

Tochtbeschrijving

Die Wanderung beginnt in Badia wo man mit den Sesselliften La Crusc und Santa Croce nach La Crusc/Heiligkreuz (2043 m) hochsteigt. Natürlich kann man die Strecke auf mehreren Wegen zu Fuß gehen (2 Studen).

Die Wanderung startet oberhalb der kleinen Heilig Kreuz Kirche wo Weg Nr.15 nordwärts über Almwiesen an Kreuzwegstationen vorbei führt. Bei der ersten Abzweigung biegt man links ab auf Weg Nr. 15A und sobald man die Forststraße erreicht, folgt man sie, immer auf der Markierung Nr. 15A. An der nächsten Wegkreuzung biegt man links ab und folgt der Beschilderung nach Badia „Roda de Armentara“. Eine Schotterstraße steigt in Richtung Ranch da André und Pre Comun zum letzten Mal an.

Auf der grünen Hochfläche von Armentara erlebt man vor dem Abstieg eine jahreszeitlich bedingte Farbenpracht: Anemonen, Enzian, Lärchen, es ist einfach atemberaubend!

Von den Armentara Wiesen erreicht man Valacia wo man weiter hinuntersteigt, über Razuns und bis zum Hof Valgiarëi. Der Weg ist sehr angenehm und nicht lang. An der Wegkreuzung angelangt, biegt man links ab und folgt weiterhin der Beschilderung nach Badia „Roda de Armentara“.

An den Höfen Cialaruns und Ruac vorbei, erreicht man nach etwa 30min. den Ausgangspunkt der Wanderung.

Routebeschrijving

*Mit dem Auto

Von Norden kommend:

  • Brenner Autobahn A22 bis Ausfahrt Brixen, Pustertaler Strasse SS49, bis S.Lorenzen, Gadertaler Strasse SS244, Alta Badia

Von Süden kommend:

  • Brennerautobahn A22 Ausfahrt Klausen,  Staatsstr. SS242, Grödnerjoch, Alta Badia
  • Autobahn A27  Ponte nelle Alpi, SS 203 , Caprile, Arabba, Campolongo Pass, Alta Badia

*Mit der Bahn

Bahnhöfe:

  • Bruneck - 37 Km
  • Bozen (via Grödnerjoch) - 72 Km (via Bruneck) - 100 Km
  • Von den Zugbahnhöfen erreichen Sie Alta Badia mit Linienbus. Fahrpläne & Auskünfte: www.sii.bz.it

*Mit dem Flugzeug

  • Innsbruck - 130 km
  • München – 330 km
  • Venedig Treviso / Venedig Marco Polo – 180/200 km
  • Verona – 213 km
  • Mailand Bergamo/Mailand Malpensa - 310 km / 400km
  • Flughafen Transfer: www.suedtirolbus.it – www.cortinaexpress.it

 

Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Status
gesloten
Niveau
licht
Afstand
10,3 km
Duur
3:00 u
Stijgen
180 m
Afdalen
893 m
1600 m 1800 m
Morgen
1600 m 1800 m
middag

Lawine omstandigheden

·
Geen recent lawineverslagen beschikbaar

Statistiek

: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.