LogoSüdtirol bewegt
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Via ferrata Aanbevolen route

Lamsenspitze Normalweg von der Lamsenjochhütte

· 1 review · Via ferrata · Karwendel
Verantwoordelijk voor deze inhoud
AV-alpenvereinaktiv.com Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Lamsenjochhütte mit Lamsenspitze
    Lamsenjochhütte mit Lamsenspitze
    Foto: Michael Pröttel, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Die großartige Lamsenspitze ist ein "Muss" für jeden erfahrenen Bergsteiger, der auf der Lamsenjochhütte übernachtet.
Matig
Afstand 3,8 km
4:30 u
600 m
600 m
2.508 m
1.947 m
Schließlich bietet der anspruchsvolle und sehr abwechslungsreiche Anstieg sowohl gewaltige Tiefblicke hinab zu den Karwendeltältern und  als auch nach Süden zum vergletscherten Alpenhauptkamm. Allerdings ist die Tour keinesfalls zu unterschätzen.

Tip van de auteur

Wenn möglich unternimmt man diese Tour unter der Woche, da dann die Steinschlaggefhar deutlich geringer ist.
Profielfoto van: Michael Pröttel
Auteur
Michael Pröttel 
Laatste wijziging op: 21.06.2021
Niveau
B Matig
Conditie
Beleving
Landschap
Potentieel gevaar
Hoogste punt
2.508 m
Laagste punt
1.947 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.
Windrichting
NEZW
Klimlengte
350 m, 1:00 u

Wegtypes

Grindpad 0,11%Pad 96,36%onbekend 3,51%
Grindpad
0 km
Pad
3,6 km
onbekend
0,1 km
Hoogteprofiel tonen

Veiligheidsaanwijzingen

Am Gipfelklettersteig herrscht am schönen Wochenenden Steinschlaggefahr durch oberhalb befindliche Bergsteiger. Daher muss man sehr gut darauf achten, keine Steine loszutreten! Nur bei stabilen Bergwetter unternehmen.

Tips en hints

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/huetten/alpenvereinshuetten/lamsenjochhuette

Start

Lamsenjochhütte (1.951 m)
Coördinaten:
DD
47.380180, 11.603556
DMS
47°22'48.6"N 11°36'12.8"E
UTM
32T 696523 5250700
w3w 
///ertussen.onderdeel.klaptafel

Bestemming

Lamsenjochhütte

Tochtbeschrijving

Man folgt von der Lamsenjochhütte zunächst dem Weg nach Westen auf das große Geröllfeld zu. Nach einiger Zeit gelangt man zu einer Weggabelung. Man nimmt die Abzweigung nach rechts auf das Geröllfeld zu. Kurz darauf verzweigt sich der Weg erneut. Man nimmt die rechte Aufstiegsvariante. Entlang eines Rückens geht es  bis zum Fuße der Lamsenspitze Ostwand. Unter dieser quert man teils etwas ausgesetzt nach Südosten  (leichte und kurze Klettersteigstellen) zur Lamsscharte (2270 m) hinüber. Dort geht es ein kurzes Stück bergab und dann folgt man dem Weg, der vom Brudertunnel herauf kommt nach rechts.

Der Weg führt nun durch die südseitigen Geröllfelder unterhalb der Lamsenspitze und  in einer weiten Schleife  auf die Scharte zwischen Lamsen- und Schafkar-Spitze zu. Oberhalb des letzten Geröllfeld beginnt der zweite Klettersteig (Schwierigkeit B). Dieser ist weniger steil. Dennoch sollte man auch hier höchste Vorsicht walten lassen. Problematisch an diesem Abschnitt sind die vielen lockeren Steine. Zwar ist auch dieser Teil des Steigs hervorragend hergerichtet, dennoch ist man vor Ausrutschern und vor allem Steinschlag nicht gefeit. Der Steig führt zunächst in einer Felsrinne  hinauf, die man ambesten zügig durchsteigt und wechselt kurz darauf auf den Südwestgrad. Oberhalb des Klettersteigs muss man  ein kleineres, steiles Schuttfeld queren, bevor es zuletzt noch einmal in leichter Kletterei zum Gipfel der Lamsenspitze (2496 m) hinauf geht.

Der Abstieg zur Lamsenjochhütte erfolgt auf dem angegebenen Anstiegsweg.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bereikbaar met openbaar vervoer

Mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) bis Tegernsee, von dort RVO-Linie 9550 bis zur Haltestelle "Pertisau, Karwendeltäler" (hierher alternativ auch mit Bahn bis Jenbach und weiter mit Bus 8332); weiter zu Fuß oder mit dem Nostalgiebus bis zur Gramaialm (im Sommer Mo–Sa vier Verbindungen täglich)

Oder Hütten-Aufstieg von der Eng: Mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) bis Lenggries, von dort RVO-Linie 9569 (Bergbus Eng, verkehrt ca. Mai–Oktober) durchs Rißtal in die Eng

Routebeschrijving

Über Bad Tölz und den Sylvensteinspeicher zum Achensee. Hier über Pertisau auf der Mautstraße ins Falzthurntal und am Ende an der Gramaialm parken.

Parkeren

Großparkplatz Gramaialm.

Coördinaten

DD
47.380180, 11.603556
DMS
47°22'48.6"N 11°36'12.8"E
UTM
32T 696523 5250700
w3w 
///ertussen.onderdeel.klaptafel
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

W. Klier, AV-Führer Karwendel Alpin, Rother Verlag, 2011.

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

AV-Karte, Blatt 5/3, 1:25000, Karwendel Gebirge – Ost

Uitrusting

Ein Helm ist unbedingt zu empfehlen. Wer sich nicht sicher ist, sollte ein Klettersteigset mitnehmen.

Packliste Klettersteigtour


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

5,0
(1)
Marcel Schultheis
20.01.2023 · Community
Am 31. Oktober 2022 sind wir die Tour gegangen, Startpunkt Gramaialm und Variante über den Normalweg. Sehr anregende, aber für erfahrene einfach machbare KS Tour. M.M.n. auch gut für Anfänger geeignet, die die entsprechende Tourenkondition mitbringen. Fantastischer Ausblick am Gipfel, sehr empfehlenswert! Video-Doku könnt ihr auf meinem Kanal finden.
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 31.10.2022
Video: Marcel Schultheis, AlpenNeo

Foto's van anderen


Reviews
Niveau
B Matig
Afstand
3,8 km
Duur
4:30 u
Stijgen
600 m
Afdalen
600 m
Hoogste punt
2.508 m
Laagste punt
1.947 m
Bereikbaar met openbaar vervoer Rondtocht Mooi uitzicht Tocht met top Klassieke via Ferrata

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
  • 2 Locaties
  • 2 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.