LogoSüdtirol bewegt
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Wandeling

Von der Fane Alm zum Wilden See und auf die Wilde Kreuzspitze

Wandeling · Eisacktal
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Brixen
  • Wildekreuzspitze
    Wildekreuzspitze
    Foto: Gitschberg Jochtal, Brixen
Kaart / Von der Fane Alm zum Wilden See und auf die Wilde Kreuzspitze
m 3000 2500 2000 1500 16 14 12 10 8 6 4 2 km
zwaar
Afstand 16,6 km
6:02 u
1.495 m
1.495 m
3.126 m
1.710 m

Eine anspruchsvolle Rundwanderung mit Gipfelbesteigung der Wilden Kreuzspitze, der höchsten Erhebung in den Pfunderer Bergen. Ausdauer und alpine Erfahrung sind erforderlich.

Niveau
zwaar
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
3.126 m
Laagste punt
1.710 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Wegtypes

Hoogteprofiel tonen

Start

Coördinaten:
DD
46.879835, 11.621451
DMS
46°52'47.4"N 11°37'17.2"E
UTM
32T 699739 5195147
w3w 
///cardio.sloep.gevleugeld
Toon op de kaart

Tochtbeschrijving

Der ideale Ausgangspunkt liegt am Parkplatz kurz vor der Fane Alm (1.735 m). Andernfalls muss man auf den Parkplatz vor der Kurzkofelhütte (1.422 m) ausweichen und etwa 1 Stunde mehr Aufstiegszeit in Kauf nehmen.

Vom Fane Parkplatz (1.735 m) führt ein Forstweg zum Almdorf der Fane Alm (1.739 m). Man folgt weiter Weg Nr. 17 durch die Felsschlucht „Schramme“ in mäßiger Steigung taleinwärts. Kurz nach der Schlucht führt der Almweg (Mark. Nr. 18) nach links. Der Weg geht dem Seebach entlang, vorbei an der Labesebenalm (2.138 m) und weiter zum Talschluss. Hier überwindet man einen Anstieg in einer weiten Schleife in nördliche Richtung und erreicht den Wilden See (2.532 m). 

Beim Seeabfluss wandert man über den Steig Nr. 18, der rechts am Hang ziemlich steil zum Rauhtaljoch (2.807 m) hinauf führt. Am Joch angelangt folgt man dem alpinen Steig (Mark. Nr. 18 oder Schneespuren), der über den Südhang in Kehren zu einer Hangterrasse und links am Grat zum Gipfel der Wilden Kreuzspitze (3.132 m) führt. Nach einer ausgiebigen Gipfelrast steigt man wieder zum Rauhtaljoch ab. Dort geht ein Steig links über felsiges Gelände oder Schneefelder in nördliche Richtung hinunter bis zum Grasgelände eines Hochtals. Der Weg führt nun nach Osten zur Brixner Hütte (2.282 m).

Der Abstieg erfolgt über den Hüttenweg (Mark. Nr. 17) talauswärts durch die Schlucht bis zur Fane Alm und zum Parkplatz. 

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Coördinaten

DD
46.879835, 11.621451
DMS
46°52'47.4"N 11°37'17.2"E
UTM
32T 699739 5195147
w3w 
///cardio.sloep.gevleugeld
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
zwaar
Afstand
16,6 km
Duur
6:02 u
Stijgen
1.495 m
Afdalen
1.495 m
Hoogste punt
3.126 m
Laagste punt
1.710 m

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.