LogoSüdtirol bewegt
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Wandeling Aanbevolen route

Wanderung auf der Nordkette zur Pfeishütte (Goetheweg)

Wandeling · Karwendel
Verantwoordelijk voor deze inhoud
AbenteuerWege Reisen GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Pfeishütte im Karwendel, 1922m
    / Pfeishütte im Karwendel, 1922m
    Foto: Michael Kirchmayer, MIchael Kirchmayer
m 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 8 6 4 2 km Bergstation der Hafelekarbahn (2269 m) Bergstation der Hafelekarbahn (2269 m) Pfeishütte
Aussichstreiche Wanderung auf der Innsbrucker Nordkette zur Pfeishütte und zurück von der Bergstation Haferlekar
Matig
Afstand 9,8 km
3:52 u
671 m
675 m
Sie fahren mit der Seegruben- und der Hafelekarbahn zur Bergstation Hafelekar auf 2256 m. Dort folgt man dem aussichtreichen Goetheweg an den Südhängen der Nordkette zur Mühlkarscharte. An der Mühlkarscharte wechseln Sie auf die Nordseite der Nordkette und wandern über die Mandlscharte zur Pfeishütte, wo Sie mit Tiroler Köstlichkeiten und einer großartigen Aussicht begrüßt werden.
Profielfoto van: Anja Vogel
Auteur
Anja Vogel 
Laatste wijziging op: 18.04.2019
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
2.261 m
Laagste punt
1.922 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Ruststop

Bergstation der Hafelekarbahn (2269 m)
Pfeishütte

Veiligheidsaanwijzingen

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Start

Haferlekar Bergstation der Innsbrucker Nordkettenbahn (2.258 m)
Coördinaten:
DD
47.312230, 11.383690
DMS
47°18'44.0"N 11°23'01.3"E
UTM
32T 680158 5242617
w3w 

Bestemming

Haferlekar Bergstation der Innsbrucker Nordkettenbahn

Tochtbeschrijving

0:00 km - Gehen Sie nach RECHTS aus dem Gebäude der Bergstation Hafelekar (2269 m) hinaus. Wenige Meter aufwärts sehen Sie REHChTS einen Durchgang in einer niedrigen Mauer. Hier beginnt der Goetheweg.Ein Wegweiser Richtung Pfeisshütte erleichtert uns dabei die Orientierung - folgen Sie dem Wanderweg immer GERADEAUS. Der Goetheweg ist relativ eben, gut ausgebaut und zieht an den südlichen Hängen der Hafelekarspitze (2334 m) und der Gleirschspitze (2317 m) dahin.

1.0 km - Nach den Gleirschköfeln (2266 m) steigen Sie einige Meter zum Gleirschjöchl (1) (2210 m) hinunter. Hier können Sie einen 30-minütiger Abstecher auf die Gleirschspitze machen. Weiter geht es GERADEAUS an den Südhängen der Gleirschspitze zur Mühlkarscharte  (2243 m).

1.7 km -  Kurzer Aufstieg zur Mühlkarscharte. Sie wechseln nun auf die Nordseite der Innsbrucker Nordkette. Der Goetheweg führt jetzt über felsiges Gelände und über Schutthalden nach Norden zum so genannten Zugspitzblick (3). An diesem Aussichtspunkt kann man bei gutem Wetter – wie es der Name vermuten lässt – die Zugspitze sehen. Nun beschreibt unsere Route einen Bogen nach rechts und führt uns an den Hängen der Mandlspitze (2366 m) zur Mandlscharte (4) hinauf.

3.0 km - Sie befinden auf der Mandlscharte, dem höchsten Punkt der Tour. Nördlich  erhebt sich das Gleirschtaler Brandjoch (2372 m), südlich von uns die Mandlspitze. Zur Pfeishütte geht es jetzt nur noch bergab. In Kehren steigen Sie in den weiten Kessel hinab.Folgen Sie immer der Wegbeschilderung zur Pfeishütte und ignorieren Sie alle abgehenden Pfade. Anfangs ist das Gelände noch karg und steinig, die Latschenbestände setzen sich aber, je tiefer man kommt, immer mehr durch.

4.9 km - Sie erreichen die Pfeishütte.

4.9 km - Gehen Sie auf dem gleichen Weg zurück zur Haferlekar Bergstation.

Die letzte Talfahrt ist in der Regel um 16:30 Uhr.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Die Bergstation erreicht man vom Innsbrucker Stadtteil Hungerburg mit der Seegrubenbahn und weiter mit der Hafelekarbahn (Hinweis: Die Bahnen verkehren täglich zwischen 8:30 und 16:30/17:00)

Innsbrucker Nordkettenbahn: https://www.nordkette.com/de/home.html

Coördinaten

DD
47.312230, 11.383690
DMS
47°18'44.0"N 11°23'01.3"E
UTM
32T 680158 5242617
w3w 
///knipogen.soepjes.drijft
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

KOMPASS-Wanderkarten, Band 36, 1:35.000, Innsbruck und Umgebung

Uitrusting

Tragen Sie immer gutes Schuhwerk mit fester Wandersohle und nehmen Sie immer Regenbekleidung mit. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich (min. 1 Ltr.) und denken Sie an Sonnenschutz.

Basisuitrusting voor wandelen

  • Stevige, comfortabele en waterdichte wandelschoenen of wandelschoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Wandelsokken
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddichte jas en broek)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Blarenpleisters
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
Matig
Afstand
9,8 km
Duur
3:52 u
Stijgen
671 m
Afdalen
675 m
Tocht van a naar b

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.