LogoSüdtirol bewegt
Alpenglühn am Friesenberghaus

Recenzja

ATG2-13 Tour Finkenberg-Hintertux/ Friesenberghaus (5.Tag)

Szczegóły

Rüdiger Schneider  

2020-11-14 · Community
Eine perfekte Strecke zur Überschreitung des nördlichen Alpenhauptkammes. Es spricht nichts dagegen, den Bus aus dem Tal und die Hintertuxer-Gletscher-Bahn hinauf zu wählen. So bleibt genügend Zeit für den anspruchsvollen Übergang. Sobald man nach vielen großen und mächtigen Steinblöcken den Aufstieg hinter sich gebracht hat und über die schmale Scharte hinüber schaut, kommt man aus dem Staunen nicht heraus. Die ganze Pracht der Bergwelt liegt vor einem. Spätestens jetzt weiß man, dass sich der Weg hierher gelohnt hat. Da ein mit Seilen gut gesicherter Steig hinunter führt, ist der Abstieg für jeden schwindelfreien und trittsicheren Wanderer gut machbar. So gelangen wir mit immer besten Aussichten auf Berge und Seen hinab zur Hütte, die in Top-Lage auf uns Wanderer wartet.
Zamieszczone dnia: 2020-08-19
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community

Zdjęcie profilowe
Media
Wybierz filmy

Ostatnio przesłane

Jaki jest twój komentarz?