LogoSüdtirol bewegt
Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Długodystansowy szlak pieszy zalecana trasa

Val d´ Uina: Auf den Spuren der europäischen alpinen Geschichte.

· 1 review · Długodystansowy szlak pieszy · Sesvenna Group
Osoba odpowiedzialna za tę treść
DAV Sektion Pforzheim Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Zdjęcie: Camping Sur En, Camping Sur En
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km Sesvennahütte Uinaschlucht Schlinigpass Val d'Uina Sent, Sur En Camping Uina Dadaint Camping Sur En*** Sur En
Schöne Wanderung durch das Uinatal durch Wälder und Almwiesen. Nach der Alpe Uina Dadaint beginnt die Schlucht mit den Tunneln und Gallerien. Ein wunderbares alpines Erlebnis.
moderuj
Odległość 13,1 km
6:22 Godz.
1 240 m
105 m
2 310 m
1 109 m
Schöne Wanderung durch das untere Uinatal durch Wälder und Almwiesen. Nach der Alpe Uina Dadaint verengt sich das Tal zu einer über 100 m tiefen Schlucht an der Nord-Ostflanke des Craist´Otal (Hahnenkamm). Das Uinatal wird bis heute von Hirten und Waldbauer genutzt. Am 02. September 1897 wurde der letzte Bär in Tal erlegt. Mit dem Bau einer ca. 1000 Meter langen Gallerie mit zwei Tunnel in die Wand durch die Sektion Pforzheim des Deutsch-Österreichischen Alpenvereins, der 1910 fertiggestellt wurde konnten die Hochalmen im Sursass besser genutzt werden und auch der Zugang vom Unterengadin zur Chamanna Pforzheim (1975 wurde erst Sesvenna Hütte erbaut) wurde wesentlich erleichtert. Heute sind es neben den Berggehern auch die Mountainbiker, die den Weg durch das Uinatal bei der Alpenquerung Oberstdorf – Meran nutzen.

Der eindrucksvolle Wegabschnitt wird durch die Gemeinde Sent gewartet, so dass er immer in einem sehr guten Zustand ist.

Nach den Schluchtweg weitet sich das Hochtal und große Weideflächen der Surass begleiten uns bis zur Sesvenna Hütte. Zuvor ist die denkmalgeschütze Chamonna Pforzheim (Alte Pforzheimer Hütte) am Pforzheimer See zu sehen. Der Blick hinüber zum Ortler und in den Vischgau sind einmalig.

Zdjęcie profilowe Bruno Kohl 
Autor
Bruno Kohl  
Aktualizacja: 2016-06-07
Stopień trudności
moderuj
Technika
Najwyższy punkt
2 310 m
Najniższy punkt
1 109 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Rodzaje dróg

Asfalt 2,52%Żwir 49,09%Droga polna 21,23%Ślad 27,32%
Asfalt
0,3 km
Żwir
6,4 km
Droga polna
2,8 km
Ślad
3,6 km
Widok profilu wysokościowego

Miejsca postojowe

Camping Sur En***
Sur En
Uina Dadaint
Sesvennahütte

Zasady bezpieczeństwa

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Im Juni kann noch Eis in den Tunneleingänge liegen.

Dalsze informacje/linki

Sesvenna Hütte: http://www.sesvenna.it/de/index.php

 

Start

Parkplatz am Campingplatz in Sur En (1 124 m)
Współrzędne:
SwissGrid
2'823'450E 1'189'385N
DD
46.818079, 10.367329
DMS
46°49'05.1"N 10°22'02.4"E
UTM
32T 604303 5185855
w3w 
///bywało.blondynka.relaksować
Pokaż na mapie

Cel podróży

Sesvennahütte

Opis drogi

Von Campingplatz an der schönen Holzbrücke über den Inn vorbei folgen wir der Fahrstraße nach Sur En. Der Beschilderung folgend geht es aus eine breiten Forstweg ins Uinatal. Langsam bergan durch Wälder und später Almwiesen. Die Alpe Uina Dadaint lädt zum Rasten ein bevor es steil bergauf zum ersten Tunnel an der Schlucht geht.

Nach den Galerien und Tunnel weitet sich das Tal mit dem Piz Rassas im Osten und den Piz Rims im Westen mit leiblichen Almwiesen. Nach ca. 1,5 Std nach der Schlucht kommt die Sesvenna Hütte.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Jak się tam dostaniesz

Von Pforzheim über den Fernpass und die Inntal - Autobahn Richtung Landeck und Reschenpass. Den Inntal ins Unterengadin folgen und vor Sent hinunter nach Sur En abbiegen.

Parking

Campingplatz Sur En.

Współrzędne

SwissGrid
2'823'450E 1'189'385N
DD
46.818079, 10.367329
DMS
46°49'05.1"N 10°22'02.4"E
UTM
32T 604303 5185855
w3w 
///bywało.blondynka.relaksować
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Wyposażenie

Übliche Ausrüstung für eine hochalpine Bergfahrt. Taschenlampe ist hilfreich.

Podobne wyprawy w okolicy

 Te propozycje zostały wygenerowane automatycznie.

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

5,0
(1)
Philipp Noname 
2018-06-04 · Community
Wir sind doe Tour durch die schlucht von Schlinig aus mit dem Fahrrad bis nach Nauders am 4.6.18 gefahren. Es gab hier noch etliche Schneefelder. Besonders kritisch war ein reites Schneefeld am Eingang zu Schlucht (von oben her) und eine noch verschneite Scharte in der Schlucht. Gerade so viel Eis war vom Felsen weggescholzen,das ich mich durchzwängen konnte....und das bike darüber ziehen konnte. Weitere Eismassen in den Tunnels und im weiteren Abstieg noch mehr schneefelder.
Pokaż więcej
Schneebrett am Eingang zu Schlucht von der Sesvenna Hütte
Zdjęcie: Philipp Noname , Community
Zugeschneite Rinne mitten auf dem weg
Zdjęcie: Philipp Noname , Community
Gerade etwas Platz dahinter zum durchzwängen
Zdjęcie: Philipp Noname , Community
Weiteres Eis im Tunnel...
Zdjęcie: Philipp Noname , Community
...und gegen Ende des Pfades.
Zdjęcie: Philipp Noname , Community
Ansonsten traumhaft.
Zdjęcie: Philipp Noname , Community

Zdjęcia od innych użytkowników

+ 2

Opinie
Stopień trudności
moderuj
Odległość
13,1 km
Czas trwania
6:22 Godz.
Wejście
1 240 m
Zejście
105 m
Najwyższy punkt
2 310 m
Najniższy punkt
1 109 m
Etapy trasy Piękne widoki Bufet Kultura / Historia Sekretna wskazówka

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
  • 9 Punkty nawigacyjne
  • 9 Punkty nawigacyjne
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.