LogoSüdtirol bewegt
Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Kolarstwo górskie (MTB)

Latscher Panorama Trail

· 1 review · Kolarstwo górskie (MTB) · Vinschgau
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Martell Südtirol
  • Mountainbike
    Mountainbike
    Zdjęcie: Kirsten Sörries, Martell Südtirol
Mapa / Latscher Panorama Trail
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 12 10 8 6 4 2 km
wysoki
Odległość 13,9 km
1:15 Godz.
201 m
1 229 m
1 739 m
710 m

Ein Trailfeuerwerk für eher schwindelfreie Könner mit ausgesetzten S3-S4 Passagen am Latscher Panorama Trail. S2 am darauf folgenden Propain Trail.

Der Name des Latscher Panorama Trails ist Programm. Nicht nur das Panorama ist unbeschreiblich, auch der Trail ist für Könner phänomenal. Von technischen und ausgesetzten Passagen mit Spitzkehren über flowige Wald-Trails und stufige Passagen kann dieser Trail einfach alles. Nach dem Start bei der Bergstation St. Martin im Kofel (1740 m) verläuft der Trail erst auf Asphalt dann auf Schotter den 14er Wanderweg entlang. Nach etwa 2,5 km beginnt kurz nach dem Egghof der eigentliche Trail. Achtung zeitliche Regelung: 10:00 bis 14:00 Uhr nur Wanderer! Teilweise ziemlich ausgesetzt mit einigen technischen Passagen verläuft der Weg am Hang entlang an den Ruinen Laggar und Zuckbichl vorbei. An der Strecke überwältigt immer wieder das wundervolle Panorama. Nach ein paar Flow-Abschnitten sowie steil in die Fallerbach Schlucht abfallenden Spitzkehren und einer Tragepassage (S3-S4) trifft man auf die Forststraße, um kurz nach Patsch in den Propain Trail einzutauchen.

Hier geht’s etwas flowiger, aber immer wieder mit engen Kurven auf schönem Vinschger Sonnenberg Trailboden dahin.

Immer wieder fällt der Sonnenhang steil neben dem Trail ab und Lichtungen öffnen den Blick auf die Apfelgärten und die tolle Bergwelt. Der gebaute Trailabschnitt von 550 Tiefenmetern weist dabei stets eine Breite von 80 cm auf und bietet dadurch Anfängern Sicherheit und Könnern Platz für Speed und Airtime. Gute Kurventechnik und Hinterradversetzen in engen Kehren für alle, die nicht absteigen wollen. Einkehr mit Aussicht im Fisolgut bei Schloss Schlandersberg mit ein paar Extrametern.

Mehrere Share The Trail Passagen sind markiert. Der restliche 14er Trail sowie der 7er Trail sind den Wanderern vorbehalten!

Stopień trudności
wysoki
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
1 739 m
Najniższy punkt
710 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Rodzaje dróg

Widok profilu wysokościowego

Start

Współrzędne:
DD
46.638622, 10.854111
DMS
46°38'19.0"N 10°51'14.8"E
UTM
32T 641906 5166676
w3w 
///wypłynąć.bankowy.uroczo

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Współrzędne

DD
46.638622, 10.854111
DMS
46°38'19.0"N 10°51'14.8"E
UTM
32T 641906 5166676
w3w 
///wypłynąć.bankowy.uroczo
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

4,0
(1)
Michael Christ 
Sehr schöne Tour, vor allem der Höhenweg. Jedoch vorwiegend S2, mit wenigen Stosspassagen. Schwer verständlich, weshalb seit März gesperrt, die Passage ist leicht zu überqueren und könnte mit einem Tageseinsatz instandgestellt werden - auch für die Wanderer (Vinschger Höhenweg). Anschliessender Propain-Trail S1 und recht flowig, schöne Kombination.
Pokaż więcej

Zdjęcia od innych użytkowników


Opinie
Stopień trudności
wysoki
Odległość
13,9 km
Czas trwania
1:15 Godz.
Wejście
201 m
Zejście
1 229 m
Najwyższy punkt
1 739 m
Najniższy punkt
710 m

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.