LogoSüdtirol bewegt
Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Szlaki piesze zalecana trasa

Kellerjochumrundung - Kreuzjoch (2344m)

Szlaki piesze · Tux Alps
Osoba odpowiedzialna za tę treść
alpenvereinaktiv.com Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  •  Beginn unserer Tour: einige Hm aufwärts zum eersten Wegweiser
    / Beginn unserer Tour: einige Hm aufwärts zum eersten Wegweiser
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / fast ohne Steigung auf der "Zillertalseite" Richtung Spieljoch
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / Bewirtschafteter Gartalm-Hochleger
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / am breiten Karrenweg Richtung Onkeljoch
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • /
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / durch dieses Kar könnte man direkt zur Kellerjochhütte aufsteigen
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / Onkeljoch
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / weiter am Alpinsteig
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / Alpinsteig
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • /
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / wir nehmen den Gipfel mit
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / Abzweigung zum Gipfel, im Hintergrund bereits die Hütte
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / Eine Kapelle statt eines Gipfelkreuzes
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / Blick vom Gipfel zur Hütte
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / der Abstieg ist zum Teil versichert
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / der Abstieg führt zuerst Richtung Arbeser
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
  • / und zweigt bald durch ein Meer von Almrosen Richtung Loassattel ab
    Zdjęcie: Elisabeth Reder , alpenvereinaktiv.com
m 2200 2000 1800 1600 10 8 6 4 2 km
Ausichtsreiche Rundtour mit wechselndem Blick zur Zillertaler Gletscherwelt und später ins Inntal.
moderuj
Odległość 11,5 km
5:00 Godz.
810 m
810 m
Die erste Hälfte der Tour führt gemütlich, ohne nennenswerte Anstiege fast bis zum Spieljoch. Im Anschluss wird es steiler und alpiner, auf immer gut markierten, beschilderten und gewarteten Wegen geht es unterhalb der steilen Felsen des Metzenjochs zum höchsten Punkt, dem Kreuzjoch mit Kapelle, weiter zur Kellerjochhütte und auf gutem Steig zurück zum Loassattel.

Rada autora

Besonders schön ist diese Tour, wenn die Almrosen blühen.
Zdjęcie profilowe Elisabeth Reder 
Autor
Elisabeth Reder  
Aktualizacja: 2018-06-25
Stopień trudności
moderuj
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
2 344 m
Najniższy punkt
1 650 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Postój wraz z odpoczynkiem i poczęstunkiem

Gasthof Loas
Kellerjochhütte
Gartalm

Start

Loas-Sattel (1 671 m)
Współrzędne:
DD
47.299783, 11.764147
DMS
47°17'59.2"N 11°45'50.9"E
UTM
32T 708961 5242184
w3w 
///piłkarskie.widzialny.żakiet

Cel podróży

Loas-Sattel

Opis drogi

Vom großen Parkplatz am Loassattel (1650m) steigen wir ein paar Höhenmeter am Rücken, der zum Kuhmesser führt, hinauf und nehmen dort den beschilderten Weg nach rechts Richtung Gartalm-Hochleger. Nahezu ohne Höhengewinn geht es dem Hang entlang bis zum Gartalm-Hochleger (1850m), der bewirtschaftet ist. Wer schon genug hat, kann die Tour hier abkürzen und direkt hinter der Alm durch ein Kar zur Kellerjochhütte aufsteigen. Für uns aber geht es weiter geradeaus auf dem breiten Fahrweg  Richtung Onkeljoch/Spieljoch. Man gelangt in mehreren Serpentinen durch die Lawinenverbauungen immer dem markierten Weg folgend zum Onkeljoch. Hier zweigt der "Alpinsteig" ab, in den wir einschwenken: zuerst leicht abwärts, dann steiler auf einen Seitengrat des Kreuzjochs. Diesem Grat folgen wir zur bereits sichtbaren Kapelle am Gipfel.

Abstieg: zum Teil mit Drahtseilen versichert führt der Steig zur schon lange sichtbaren Kellerjochhütte, die von Juni bis September geöffnet ist. Von der Hütte geht es weiter Richtung Arbeser/Hecherhaus bis zur deutlich sichtbaren und beschilderten Abzweigung und durch Almrosenhänge oberhalb der Naunzalm zurück zum Loassattel, wo sich unsere Runde schließt.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Mit dem Zug oder Bus nach Schwaz und dort umsteigen Richtung Pillberg/Grafenast. Von der Haltestelle zum Loassattel  sind es ca. 60 min. Der Abstieg kann direkt zur Haltestelle erfolgen.

Fahrplan: www.vvt.at

Jak się tam dostaniesz

Von der A12 Inntalautobahn in Schwaz abfahren, Schwaz auf der Bundesstraße Richtung Westen durchqueren und unmittelbar vor dem Sportplatz links den Wegweisern Richtung Pillberg folgen, den Ortsteil Pillberg durchfahren und weiter auf der Bergstraße Richtung Grafenast fahren. Ein großer Wegweiser leitet uns nach rechts auf einer Naturstraße zum Gasthaus Loas (berühmt für seine Schnitzel) und weiter zum großen Parkplatz am Loassattel.

Parking

großer, gebührenfreier Parkplatz am Loassattel.

Współrzędne

DD
47.299783, 11.764147
DMS
47°17'59.2"N 11°45'50.9"E
UTM
32T 708961 5242184
w3w 
///piłkarskie.widzialny.żakiet
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Książka polecana przez autora

Tiroler Bergtouren Handbuch, Kurt Pokos uns Franz Hüttl, Löwenzahn-Verlag

Wyposażenie

Wanderschuhe

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

Napisz swoją pierwszą recenzję

Bądź pierwszym, kto zostawi recenzję i pomoże innym.


Zdjęcia od innych użytkowników


Stopień trudności
moderuj
Odległość
11,5 km
Czas trwania
5:00 Godz.
Wejście
810 m
Zejście
810 m
Trasa okrężna Piękne widoki Bufet Trasa po szczytach

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Czas trwania : godz.
Odległość  km
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.