LogoSüdtirol bewegt
Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Trasy narciarskie zalecana trasa

Gornerberg (Henne) 2475m von Weissenbach über Fadner Joch

· 1 review · Trasy narciarskie · Ahrntal
Osoba odpowiedzialna za tę treść
ÖAV Sektion Radenthein Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Abzweigung von Schlittenbahn auf Weg Nr. 22
    / Abzweigung von Schlittenbahn auf Weg Nr. 22
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / Blick in Richtung Aufstieg nach der Abzweigung
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / Blick zurück auf den Anfang Weg Nr. 22
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / Aufstiegsspur nach der Innerhofer Alm
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / Kurz unter der Fadneralm
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / Fadner Alm
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / Aufstieg weiter Richtung Südwesten
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / in Spitzkehren über den Rücken Richtung Fadner Joch
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / Das Ende der Spitzkehren kurz unter dem Fadner Joch
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / Querung nach den Spitzkehren Richtung Stoßkofel, im Hinergrund der Fadner
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / Skidepot unter Stoßkofel
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / Stoßkofl
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
  • / Gornerberg (Henne) 2475m
    Zdjęcie: Sascha Winkler , ÖAV Sektion Radenthein
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km Parkplatz beim Sportplatz in Weißenbach
Schöne Variante um auf die Henne zu gelangen. Abwechslungsreich geht es durch Wald und freies Gelände.
moderuj
Odległość 14 km
4:30 Godz.
1 150 m
1 150 m
Startpunkt ist das Ende der Schlittenbahn in Weissenbach, von dort geht es dann kurz der Schlittenbahn entlang, danach in den Wald einem wenig schwierigen Wanderpfad entlang bis zur Innerhofer Alm, von dort dann weiter durch den Wald und später dann über freies Gelände bis aufs Fadner Joch und weiter auf den Gipfel.

Rada autora

Die 3 Almen Pircher Alm, Marxegger Alm und Innerhofer Alm die auf dem Weg liegen laden nach dem Gipfel zum verweilen ein.
Zdjęcie profilowe Sascha Winkler 
Autor
Sascha Winkler  
Aktualizacja: 2019-03-25
Stopień trudności
moderuj
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Stopień zagrożenia
Najwyższy punkt
2 475 m
Najniższy punkt
1 378 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru
Ekspozycja
NESW

Postój wraz z odpoczynkiem i poczęstunkiem

Pircheralm (1.810 m)
Marxegger Alm (1.761 m)
Innerhofer Alm (1.743 m)

Zasady bezpieczeństwa

immer aktuellen Lawinenlagebericht beachten

Dalsze informacje/linki

Buslinie

https://www.serbus.it/de/linienverkehr/fahrplan-bruneck-ahrntal

 

Lawinenlage

https://avalanche.report/albina-web/bulletin/latest?lang=de

Start

Weissenbach (1 378 m)
Współrzędne:
DD
46.946673, 11.857139
DMS
46°56'48.0"N 11°51'25.7"E
UTM
32T 717425 5203201
w3w 
///oglądała.listwa.owocnie

Cel podróży

Weissenbach

Opis drogi

Aufstieg: Startpunkt ist das Ende der Schlittenbahn in Weissenbach. Dort folgen wier kurz der Schlittenbahn bis zur kleinen Holzbrücke. Von dort aus biegt mant rechts Richtung Wald ein. Im Wald folgt man einem wenig schwierigen Wanderpfad Nr. 22 entlang bis unter die Reicheggalm. Von dort weiter dem Weg 25 und 25A zur Innerhofer Alm. An der Innerhofer Alm vorbei Richtung Süden geht es dann weiter abwechselnd auf Pfaden und Gelände durch den Wald bis zur Fadner Alm. Kurz unter der Fadner Alm ist die Baumgrenze und man verlässt den Wald. Ab der Fadner Alm hällt man sich von dort dann weiter Richtung Südwesten, in Gehrichtung Halbrechts. Es geht recht flach aber doch mit ständig leichtem Anstieg in Richtung Fadner Joch. Kurz unter dem Fadner Joch wird es noch einmal steiler. Wir haben uns für den Aufstieg entlang des kleinen Rückens entschieden da die Rinne sehr eingeblasen war. In relativ kurzen Spitzkehren geht es dann weiter nach oben. Kurz unter dem Fadner Joch haben wir uns entschlossen den Gipfel der linkerhand liegt, den Stoßkofel mit 2.474m noch mitzunehmen. Haben ein Skidepot errichte und sind zu Fuß auf den Gipfel. Danach wieder Runter zum Depot und dann ging es den Rücken entlang nach WEsten in richtung Fadner Gipfel, und weiter bis zu unserem eigentlichen Ziel dem Gornerberg (Henne). 

 

Abfahrt: Es gibt drei Möglichkeiten um vom Berg abzufahren. 

  1. Der Aufstiegsspur entlang nach unten.
  2. Direkt vom Gipfel nach Norden in den Hang. Dort geht es über abwechslungsreiches kupiertes Gelände bis zur Waldgrenze. Dort dann weiter Richtung Pircher Alm.
  3. Vom Gipfel weiter Richtung Westen zum Gorner Joch und der Normal Aufstiegsroute entlang nach unten.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind in Südtirol sehr gut erschlossen. Es gibt sicher die Möglichkeit mit dem Bus bis nach Weissenbach zu fahren. 

Jak się tam dostaniesz

Mit dem Auto von Brunneck, durch Sand in Taufers durch, vorbei am Skigebit Speikboden, in Luttach biegt man dann links Richtung Weissenbach ab und folgt der Straße noch für etwa 10 Minuten bis man am Ende von Weissenbach angekommen ist.

Parking

Parkplätze sind im Normalfall ausreichend vorhanden. An schönen Wochenenden gehen aber viele Besucher, neben den Skitourengehern, der Schlittenbahn entlang zu den Almen.

Współrzędne

DD
46.946673, 11.857139
DMS
46°56'48.0"N 11°51'25.7"E
UTM
32T 717425 5203201
w3w 
///oglądała.listwa.owocnie
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

Tabacco Karte Nr. 36

Wyposażenie

Vollständige Skitourenausrüstung

  • Tourenski
  • Steigfelle
  • verstellbare Skistöcke
  • Tourenskischuhe
  • Harscheisen
  • LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät)
  • Lawinenschaufel
  • Lawinensonde

Basic Equipment for Ski Touring

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • Plecak o pojemności od 20 do 28 litrów, najlepiej typu backcountry
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blister kit
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technical Equipment for Ski Touring

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Sprzęt zabezpieczający przed lawinami, który należy wziąć pod uwagę: Detektor lawinowy, sonda lawinowa, łopata lawinowa
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Plecak lawinowy z poduszką powietrzną
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

4,0
(1)
Georg Winkler  
Sehr schöne lohnende Tour. Kann auch bei nicht Top Wetter gut durchgeführt werden.
Pokaż więcej
Zamieszczone dnia: 2019-03-16

Zdjęcia od innych użytkowników


Opinie
Stopień trudności
moderuj
Odległość
14 km
Czas trwania
4:30 Godz.
Wejście
1 150 m
Zejście
1 150 m
Trasa okrężna Piękne widoki Bufet Trasa po szczytach Forest roads Clear area Forest
1600 m 1800 m
Przedpołudnie
1600 m 1800 m
po południu

Warunki lawinowe

·

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Czas trwania : godz.
Odległość  km
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.