LogoSüdtirol bewegt
Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Trasy narciarskie zalecana trasa Etap 1

Silvretta Skidurchquerung - Etappe 1: Bielerhöhe - Jamtalhütte

Trasy narciarskie · Silvretta
Osoba odpowiedzialna za tę treść
AV-alpenvereinaktiv.com Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Bieltalferner, Blick zurück ins Bieltal
    Bieltalferner, Blick zurück ins Bieltal
    Zdjęcie: Stefan Herbke , Stefan Herbke
m 3000 2500 2000 10 8 6 4 2 km Haagspitze Jamtalhütte Bieler Höhe
Lange Täler kennzeichnen die Zustiege zu den beliebten Skitourengipfeln der Silvretta. Am angenehmsten zu gehen ist dabei noch das Bieltal, durch das man zügig an den Fuß der Haagspitze kommt. Der Dreitausender ist mit dem Umweg über das Totenfeld und seiner imposanten Felskulisse fast bis zum höchsten Punkt mit Ski zu besteigen. Zum Abschluss wartet eine lange Abfahrt zur Jamtalhütte.
moderuj
Odległość 11,2 km
5:15 Godz.
1 075 m
945 m
3 029 m
1 980 m
Das kilometerlange Bieltal ist geradezu typisch für die Silvretta, die neben all den grandiosen Skigipfeln einen kleinen Schönheitsfehler hat: Der Weg ins Paradies führt durch elendig lange Täler. Gerade noch vertretbar ist der Anmarsch durch das Bieltal, das im Vergleich zum benachbarten, schier endlos langen und daher gerne als "Jammertal" bezeichneten Jamtal geradezu harmlos kurz ist. Und es steigt gleichmäßig an im Gegensatz zur drei Kilometer langen, ebenen Skatingstrecke über den Silvrettastausee, die am Anfang des Anstiegs Richtung Wiesbadener Hütte wartet. Zwar wählen auch viele Tourengeher mit Ziel Wiesbadener Hütte den Anstieg durch das Bieltal, doch überlaufen ist das Tal keineswegs. Und sobald man links abbiegt Richtung Totenfeldscharte, ist man alleine unterwegs. Das Totenfeld gehört zu den stillsten Ecken der Silvretta, ist aber landschaftlich ein Traum. Und die Haagspitze ist ein dankbares Skitourenziel mit sonnigem Brotzeitplatz kurz unter dem Gipfel, großartigen Skihängen in der Nordflanke und dem Totenfeld als stille Abfahrtsvariante mit Pulverschneegarantie.

Rada autora

Wer reichlich Kondition mitbringt, der sollte sich die Zusatzabfahrt über die Nordflanke der Haagspitze nicht entgehen lassen.
Zdjęcie profilowe Stefan Herbke 
Autor
Stefan Herbke 
Aktualizacja: 2022-09-02
Stopień trudności
moderuj
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Stopień zagrożenia
Najwyższy punkt
Haagspitze, 3 029 m
Najniższy punkt
Nahe der Bielerhöhe, 1 980 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru
Ekspozycja
NESW

Rodzaje dróg

Widok profilu wysokościowego

Zasady bezpieczeństwa

In der Totenfeldscharte erschwert häufig eine Wechte die Einfahrt in den Hang hinunter zum Totenfeld.

Dalsze informacje/linki

www.silvretta-bielerhoehe.at; www.jamtalhuette.at

Start

Bielerhöhe (2 035 m)
Współrzędne:
DD
46.918168, 10.097337
DMS
46°55'05.4"N 10°05'50.4"E
UTM
32T 583552 5196654
w3w 
///różowa.aktywuj.zwycięski

Cel podróży

Jamtalhütte

Opis drogi

Von der Bielerhöhe (2036 m) kurze Abfahrt auf der Piste und oberhalb der Talstation des Schlepplifts rechts ab Richtung Bieltal. Über einen kurzen Hang aufwärts und anschließend flach durch den breiten Talboden. Mit Blick auf die schönen Nordhänge der Haagspitze gemütlich taleinwärts, an einem großen markanten Felsblock vorbei, und schließlich leicht links haltend gleichmäßig ansteigend in die Totenfeldscharte (2844 m). Kurze Abfahrt über einen steilen, südostseitigen Hang, wobei manchmal eine Wechte in der Scharte die Schlüsselstelle ist (evtl. Ski erst unterhalb der Wechte anziehen). Am Totenfeld gemütlicher Anstieg in grandioser Kulisse und in einem weiten Rechtsbogen in eine Scharte. Links noch kurz mit Ski entlang des Rückens aufwärts, die letzten Meter zu Fuß ohne Schwierigkeiten auf den Gipfel der Haagspitze (3029 m).

Abfahrt über das Totenfeld, wobei die Hänge rechts Richtung Gletscherende sehr steil sind, links dagegen problemlos. Unterhalb des Gletschers drehen die Hänge auf Südost. Je nach Schneelage entweder direkt über die steilen Hänge zur Jamtalhütte oder bei zu großer Durchfeuchtung besser Querung nach rechts auf die Anstiegsroute zur Jamtalspitze und durch den Talboden problemlos hinaus zur Jamtalhütte (2165 m).

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego

Mit der Bahn bis Schruns, mit dem Bus nach Partenen und dort mit der Vermuntbahn (www.silvretta-bielerhoehe.at) und dem Tunnelbus zur Bielerhöhe. Mehr Infos: www.bahn.de, www.montafonerbahn.at und www.vmobil.at.

Jak się tam dostaniesz

Aus dem süddeutschen Raum kommend mit dem Auto über Lindau und Bregenz Richtung Arlbergpass und durch das Montafon bis Partenen. Aus dem Inntal kommend über den Arlbergpass und das Klostertal ins Montafon.

Parking

Großer Parkplatz bei der Talstation der Vermuntbahn.

Współrzędne

DD
46.918168, 10.097337
DMS
46°55'05.4"N 10°05'50.4"E
UTM
32T 583552 5196654
w3w 
///różowa.aktywuj.zwycięski
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Książka polecana przez autora

Stefan Herbke: Traumtouren - 25 außergewöhnliche Skidurchquerungen in den Alpen, Tyrolia-Verlag, 2019.

Stefan Herbke: Skitourenführer Vorarlberg, Bergverlag Rother, 3. Aufl. 2014.

Rudolf und Siegrun Weiss: Skitourenführer Ötztal – Silvretta, Bergverlag Rother, 2. Aufl. 2012.

Mapa zalecana przez autora

Alpenvereinskarte 1:25.000, Blatt 26 - Silvretta.

Wyposażenie

Komplette Gletscherausrüstung, Harscheisen.

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

Napisz swoją pierwszą recenzję

Bądź pierwszym, kto zostawi recenzję i pomoże innym.


Zdjęcia od innych użytkowników


Stopień trudności
moderuj
Odległość
11,2 km
Czas trwania
5:15 Godz.
Wejście
1 075 m
Zejście
945 m
Najwyższy punkt
3 029 m
Najniższy punkt
1 980 m
Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego Etapy trasy Wycieczka narciarska na dużej wysokości Clear area Piękne widoki Trasa po szczytach
1600 m 1800 m
Przedpołudnie
1600 m 1800 m
po południu

Warunki lawinowe

·

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
  • 3 Punkty nawigacyjne
  • 3 Punkty nawigacyjne
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.