LogoSüdtirol bewegt
Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Via Ferrata zalecana trasa

Klettersteig Tajakante

· 11 reviews · Via Ferrata · Zugspitz Arena Tyrol
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Outdooractive Editors Zweryfikowany partner 
  • Der Seebensee mit Blick nach Norden
    / Der Seebensee mit Blick nach Norden
    Zdjęcie: © Christian Wachter, Outdooractive Editors
  • / Vorderer Tajakopf (2450 m)
    Zdjęcie: © Christian Wachter, Outdooractive Editors
  • / Topo des Tajakante-Klettersteigs
    Zdjęcie: © Christian Wachter
  • / Blick auf den steilen Westgrat des Vorderen Tajakopfes
    Zdjęcie: © Christian Wachter, Outdooractive Editors
  • / Am Tajakante-Klettersteig
    Zdjęcie: © Christian Wachter, Outdooractive Editors
  • / Am Tajakante-Klettersteig
    Zdjęcie: © Christian Wachter, Outdooractive Editors
  • / Am Tajakante-Klettersteig
    Zdjęcie: © Christian Wachter, Outdooractive Editors
  • / Die Coburger Hütte am Ufer des Drachensees (vom Tajakante-Klettersteig gesehen)
    Zdjęcie: © Christian Wachter, Outdooractive Editors
  • / Hoch über dem Seebensee am Tajakante-Klettersteig
    Zdjęcie: © Christian Wachter, Outdooractive Editors
  • / Kurz vor dem Gipfel am Tajakante-Klettersteig
    Zdjęcie: © Christian Wachter, Outdooractive Editors
  • / Blick auf den Drachensee mit Coburger Hütte vom Gipfel des Vorderen Tajakopfes
    Zdjęcie: © Christian Wachter, Outdooractive Editors
  • / Abenddämmerung am Seebensee
    Zdjęcie: Outdooractive Editors
  • / Der Seebensee mit Blick nach Nordwesten
    Zdjęcie: © Christian Wachter, Outdooractive Editors
m 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Talstation Ehrwalder Almbahn Talstation Ehrwalder Almbahn Vorderer Tajakopf (2450 m) Drachensee Coburger Hütte
Eine alpine Klettersteigroute am steilen Westgrat des Vorderen Tajakopfes (2450 m), die mit anspruchsvollen Passagen und fantastischen Ausblicken aufs Zugspitzmassiv beiderseits Kletterfans und Naturliebhaber begeistert.
wysoki
Odległość 11,1 km
4:40 Godz.
1 422 m
1 422 m
Der Tajakante-Klettersteig ist eine äußerst anspruchsvolle Tour für ambitionierte Klettersteigler in landschaftlich einmaligem Gelände. Die Route führt größtenteils luftig entlang des Grats und erfordert großes technisches Können und vor allem viel Ausdauer. Der durch ein leichtes Gehgelände – auf dem vor dem finalen Anstieg entspannt gerastet werden kann – in zwei Teile gesplittete Steig, zeichnet sich durch eine abwechslungsreiche Routenführung mit schweißtreibenden Anstiegen und entspannten Flachstücken aus. Somit hat man während der Begehung immer wieder die Möglichkeit, das Traumpanorama des Zugspitzmassivs zu bestaunen. Der Tajakante-Klettersteig kann von ausdauerstarken Klettersteiglern auch in Verbindung mit dem Seebener Klettersteig gegangen werden. So erwarten einen über 5 Stunden am Seil und Klettersteigspaß pur! Auf dem Rückweg geht es vorbei am Drachensee und an der Coburger Hütte, die nach anstrengender Kletterei zu einer verdienten Pause einlädt.

Rada autora

Den Tajakante-Klettersteig mit dem Seebener Klettersteig im Aufstieg kombinieren.

Zdjęcie profilowe Patrick Schmidt 
Autor
Patrick Schmidt 
Aktualizacja: 2021-02-08
Stopień trudności
D/E wysoki
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
Vorderer Tajakopf, 2 450 m
Najniższy punkt
Talstation Ehrwalder Almbahn, 1 107 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru
Ekspozycja
NESW
Dojazd
750 m, 2:00 Godz.
Wysokość ściany
580 m
Długość trasy wspinaczkowej
580 m, 3:30 Godz.
Spadek
1,350 m, 2:30 Godz.

Start

Talstation Ehrwalder Almbahn (1 106 m)
Współrzędne:
DD
DMS
UTM
w3w 

Cel podróży

Talstation Ehrwalder Almbahn

Opis drogi

Zustieg:
Der Parkplatz der Ehrwalder Almbahn ist der Ausgangspunkt unserer Tour auf den Tajakante-Klettersteig. Hier folgen wir der Beschilderung „Hoher Gang“ auf einem streckenweise versicherten Weg (A/B) bis zum Seebensee. Wir passieren die Talstation der Materialseilbahn an der Coburger Hütte und folgen dem markierten Steig links bis zum Einstieg.

Alternative:
Zustieg über den Seebener Klettersteig, ab Seebener Hütte in Richtung Seebensee und entlang des markierten Steigs bis zum Einstieg.

 

Routenverlauf:
Der Klettersteig Tajakante besteht aus zwei aufeinanderfolgenden Abschnitten, die durch ein ungesichertes, aber einfaches Gehgelände voneinander getrennt sind. Am Einstiegsgrat des ersten Abschnittes erwartet uns gleich eine größere Herausforderung in Form mehrerer Steilstufen (B/C und D), gefolgt von einem kurzen Aufschwung im D-Bereich. Im Anschluss bewältigen wir eine Reihe einfacher A- und B-Passagen, bis wir ein leicht überhängendes Dach (D/E) erreichen. Nach einigen weiteren einfachen Aufschwüngen (A/B) gilt es, eine sehr exponierte Steilstufe (D) zu überwinden, bevor wir nach einem leichten Zackengrat (A/B) den ersten Abschnitt hinter uns lassen.

Über eine kurze markierte Gehpassage (gute Rastmöglichkeit) machen wir uns auf zum zweiten Abschnitt.

Gleich zu Beginn folgt auf eine einfache Querung (B) eine anspruchsvolle Steilstufe (C/D), die in eine B/C-Passage übergeht. Wir erreichen den Grat und überqueren diesen erst in leichtem Gehgelände (A), bevor uns das letzte Gratstück vor dem Gipfel noch ein letztes Mal fordert (C) und wir das Gipfelkreuz des Vorderen Tajakopfs auf 2450 m erreichen.

Abstieg:
Wir steigen in südlicher Richtung einen steilen Pfad – anfangs seilversichert (A/B) – hinab, queren den Steilhang und laufen hinab zum Ufer des Drachensees. Entlang des Ufers laufen wir zur Coburger Hütte und steigen im Anschluss steil hinab zum Seebensee. Hier treffen wir wieder auf unseren Aufstiegsweg, dem wir über den „Hohen Gang“ zurück zum Ausgangspunkt am Parkplatz der Talstation Ehrwalder Almbahn folgen.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Mit der Bahn nach Ehrwald, weiter mit dem Bus zur Ehrwalder Almbahn

Jak się tam dostaniesz

Von Reutte über Fernpass Straße, bzw. auf Ehrwalder Straße bis nach Ehrwald, dann im Ort der Beschilderung „Ehrwalder Almbahn“ bis zur Talstation folgen.

Parking

Parkplatz Ehrwalder Almbahn

Współrzędne

DD
DMS
UTM
w3w 
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Wyposażenie

Komplette Klettersteigausrüstung (Klettergurt, KS-Set, Helm, Klettersteighandschuhe), Wanderschuhe/Klettersteigschuhe + evtl. Sicherungsseil für schwächere Geher

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

5,0
(11)
Kai Schreiter-Renner  
2020-08-26 · Community
Tolle Tour, auch bei leichten Nieselregen, dafür gleich noch etwas anspruchsvoller.
Pokaż więcej
Zamieszczone dnia: 2020-08-18
Tobias Potoczki 
2020-07-13 · Community
Geniale Tour, hat sich absolut gelohnt. Das Panorama am Klettersteig ist schon einzigartig. Der KS ist sehr abwechslungsreich und hat dadurch richtig viel Spaß gemacht. Für jemanden der immer mal wieder beim Felsklettern ist (ich kletter draußen gerade mal bis zum 6. Grad), ist die Tour recht leicht, da hier viele Klettertechniken angewandt werden können (Spreizen, Stützen, dynamische Fußwechsel etc), wo dann letztendlich kaum Kraftaufwand mehr nötig ist, selbst an den D/E Stellen nicht. Wer bisher nur (leichtere) Klettersteige gegangen ist und davon gab es nach Selbstauskunft einige in der Route, sollte größeren Respekt vor der Tajakante haben. Einige mussten im unteren Drittel direkt abbrechen und wieder zurück, was natürlich auch nicht ganz risikofrei ist. Insgesamt haben viele den Klettersteig unterschätzt am gestrigen Sonntag. Der hohe Gang war gestern (12.07.20) gesperrt. Haben uns dagegen entschieden, den Seeben KS zu machen, da der Fels unten sehr nass war und der KS direkt mit D/E startet, was unaufgewärmt vielleicht nicht die beste Kombi ist. Sind dann auf den Immensteig ausgewichen. Der ist etwas schwierig, weil er den ganzen Tag im Schatten ist und dadurch permanent feucht. Das macht die Sache sehr rutschig. Man muss hier seehr trittsicher sein, insbesondere beim Abstieg am Ende der Tour. Daher nur als Ausweichoption zu empfehlen, sonst eher vermeiden. Insgesamt waren wir 9,5h unterwegs (Ehrwalder Almbahn - Immensteig - Tajakante - Coburger Hütte - Immenteig - Ehrwalder Almbahn). Davon ca 2-3h Pause am Gipfel und Hütte.
Pokaż więcej
Patrick Schulz 
2020-05-02 · Community
Spektakulär und Nervenkitzel hoch 10
Pokaż więcej
Zamieszczone dnia: 2019-09-20
Zdjęcie: Patrick Schulz , Community
Pokaż wszystkie recenzje

Zdjęcia od innych użytkowników

+ 5

Opinie
Stopień trudności
D/E wysoki
Odległość
11,1 km
Czas trwania
4:40 Godz.
Wejście
1 422 m
Zejście
1 422 m
Trasa okrężna Piękne widoki Bufet Atrakcje geologiczne Trasa po szczytach Ferrata klasyczna

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Czas trwania : godz.
Odległość  km
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.