LogoSüdtirol bewegt
Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Via Ferrata zalecana trasa

Übergang Münchner Haus zur Höllentalanger Hütte

Via Ferrata · Wetterstein Mountains and Mieminger chain
Osoba odpowiedzialna za tę treść
AV-alpenvereinaktiv.com Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Das Münchner Haus mit dem Metreologischen Turm im Hintergrund
    Das Münchner Haus mit dem Metreologischen Turm im Hintergrund
    Zdjęcie: Admin-Team München und Oberland , DAV Sektion München
m 3000 2500 2000 1500 1000 4 3 2 1 km
Der  anspruchsvolle Höllentalsteig wird in der Regel nicht als Abstieg zur Höllentalangerhütte, sondern als sehr beliebte Zugspitz-Route im Aufstieg begangen.
moderuj
Odległość 4,5 km
4:00 Godz.
367 m
1 909 m
2 950 m
1 403 m
Deswegen muss man auf der sowohl landschaftlich, als auch alpinistisch äußerst abwechslungsreichen Tour mit viel "Gegenverkehr" rechnen.

Rada autora

An stabilen Sommertagen ohne Gewittergefahr macht es Sinn, sich antizyklisch zu verhalten und erst dann abzusteigen, wenn die meisten Aufsteiger bereits oben sind.
Zdjęcie profilowe Michael Pröttel 
Autor
Michael Pröttel  
Aktualizacja: 2020-06-19
Stopień trudności
C moderuj
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Stopień zagrożenia
Najwyższy punkt
2 950 m
Najniższy punkt
1 403 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru
Ekspozycja
NESW

Rodzaje dróg

Droga polna 1,34%Ślad 54,26%Żelazna droga 44,39%
Droga polna
0,1 km
Ślad
2,5 km
Żelazna droga
2 km
Widok profilu wysokościowego

Zasady bezpieczeństwa

Solide alpine Erfahrung unbedingt notwendig. Es ist ein Klettersteig mit Schwierigkeit C im Abstieg zu meistern! Nur bei stabilem Bergwetter unternehmen. Zudem sollte man sich über die aktuelle Situation an der Randkluft des Höllentalferners erkundigen.

Dalsze informacje/linki

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/muenchner-haus

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/hoellentalangerhuette

 

 

Start

Münchner Haus (2 947 m)
Współrzędne:
DD
47.420984, 10.984991
DMS
47°25'15.5"N 10°59'06.0"E
UTM
32T 649718 5253858
w3w 
Pokaż na mapie

Cel podróży

Höllentalangerhütte

Opis drogi

Vom Münchner Haus aus geht man nach Osten über die Terrasse und steigt dann eine Treppe hinab, um zum (mit Stahlseilen gesicherten und meist hoffnungslos überlaufenen) Gipfelanstieg auf die Zugspitze zu gelangen.

Links von dem Gipfel folgt man kurz dem Steig in Richtung Jubiläumsgrat und zweigt dann nach links von diesem ab, um nach Norden über den Höllentalsteig abzusteigen. Dieser führt bald schon mit Klettersteigschwierigkeit C im Felsgelände steil hinab und durch eine manchmal mit Eis gefüllte Rinne.

Im weiteren Verlauf (der dann erst einmal Schwierigkeiten bis B aufweist) werden zwei Absätze des Riffelgrates tangiert, die spektakuläre Tiefblicke bieten, bevor es in Richtung Nordosten weiter im Felsgelände bergab geht. Neben den Seilversicherungen gibt es auch Trittbügel. Weiter unten folgen noch einmal Stellen mit Schwierigkeit C.

Dann wendet sich der Weg markant nach rechts und führt zur Randkluft des Höllentalferners, die manchmal nur schwer zu überqueren ist. Auf dem Gletscher selbst steigt man je nach Verhältnissen mit Steigeisen oder nur mit Bergschuhen weiter hinab und folgt dabei der so gut wie immer vorhandenen Spur, welche eine Spaltenzone (von oben gesehen) rechts umgeht.

Schließlich erreicht man das Moränengelände unterhalb des Ferners, durch das es weiter oft steil und mit Stahlseilen gesichert nach Osten hinab geht. Man erreicht Latschengelände. Der Steig wendet sich nach links und führt über die spektakuläre Felsplatte des sogenannten Bretts (hier Trittstifte) nach Norden.

Bald danach wendet sich der Steig wieder nach Osten und führt noch einmal steil durch eine, mit Trittbügeln gesicherte Passage (die sogenannte Leiter) hinab, bis man schließlich reines Gehgelände erreicht. Von links stößt der Übergang vom der Riffelscharte her kommende Übergang hinzu und gemeinsam geht es in letzten Serpentinen hinab ins großartige Höllental. Über den flachen Talboden erreicht  man zuletzt unschwer die 2015 neu erbaute Höllentalangerhütte.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego

Mit der Bahn nach Garmisch-Partenkirchen und mit der Bayerischen Zugspitzbahn zur Talstation der Seilbahn am Eibsee.

Jak się tam dostaniesz

Über die A95 und B2 nach Garmisch-Partenkirchen. Hier Richtung Ehrwald und nach dem Ortsende links der Beschilderung zum Eibsee folgen.

Parking

Kostenpflichtiger Parkplat am Eibsee.

Współrzędne

DD
47.420984, 10.984991
DMS
47°25'15.5"N 10°59'06.0"E
UTM
32T 649718 5253858
w3w 
///pracownia.łyżki.finały
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

Alpenvereinskarte Nr. 4/2 Wetterstein Mitte, 1:25000.

Wyposażenie

Hochtourenausrüstung mit Steigeisen, Pickel, Helm und Klettersteigset.

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

Napisz swoją pierwszą recenzję

Bądź pierwszym, kto zostawi recenzję i pomoże innym.


Zdjęcia od innych użytkowników


Stopień trudności
C moderuj
Odległość
4,5 km
Czas trwania
4:00 Godz.
Wejście
367 m
Zejście
1 909 m
Najwyższy punkt
2 950 m
Najniższy punkt
1 403 m
Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego Etapy trasy Piękne widoki Bufet Ferrata klasyczna

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
  • 6 Punkty nawigacyjne
  • 6 Punkty nawigacyjne
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.