LogoSüdtirol bewegt
Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Wędrówka górska zalecana trasa Etap 5

ATG2-13 Tour Finkenberg-Hintertux/ Friesenberghaus (5.Tag)

· 1 review · Wędrówka górska · Zillertal Alps
Osoba odpowiedzialna za tę treść
DAV Sektion Hamburg und Niederelbe Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Hintertux (Parkplatz Tenne)
    / Hintertux (Parkplatz Tenne)
    Zdjęcie: Michael Kaufmann , DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Gletscher bus ( Doppelseilbahn) Hintertux
    Zdjęcie: Michael Kaufmann , DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Spannagelhaus (mit Event) Einstieg zum Aufstieg
    Zdjęcie: Michael Kaufmann , DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Gletschersee (Aufstieg Friesenbergscharte)
    Zdjęcie: Michael Kaufmann , DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Friesenbergscharten Kippe (Was nach oben, kann auch nach unten getragen werden)
    Zdjęcie: Michael Kaufmann , DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Friesenbergscharte Hinweis (5 Jahre Verdauung für eine Kippe)
    Zdjęcie: Michael Kaufmann , DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Friesenbergscharte Abstieg an Seilen entlang
    Zdjęcie: Michael Kaufmann , DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Friesenberghaus
    Zdjęcie: Michael Kaufmann , DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Friesenbergsee
    Zdjęcie: Michael Kaufmann , DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Friesenberghauas (Windeln keine Corona Masken)
    Zdjęcie: Michael Kaufmann , DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Alpenglühn am Friesenberghaus
    Zdjęcie: Michael Kaufmann , DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
m 3000 2500 2000 1500 1000 7 6 5 4 3 2 1 km Friesenberghaus Friesenbergsee
Start mit der Busfahrt von Finkenberg nach Hintertux. Von der mittleren Station oder dem Aufstieg von unten folgt man der Ausschilderung zum Spannagelhaus.  Die Friesenbergscharte (2.945 m) bietet einen überragenden Panoramablick. Der Abstieg von der Friesenbergscharte ist mit Seilen gesichert.
wysoki
Odległość 8 km
5:00 Godz.
1 554 m
577 m
Mit der Seilbahn kommt man hier an einem Zentralen Omniseilbahn Bahnhof (ZOsB) oben an der zweiten Gletscher Bus Station an. Man folgt der Ausschilderung zum Spannagelhaus. Ab hier ist ein deutlich gut erkennbarer und markierter Weg. Der Weg ist von der Seilbahnseite aus hervorragend präpariert. An der Friesenbergscharte (2.945 m) bietet sich ein Panoramablick auf den Großer Möseler, Schlegeiskees und Hochfeiler. Der Abstieg von der Friesenbergscharte ist anspruchsvoll, mit vielen Seilen gesichert.

Rada autora

Die Schlechtwetter-Strecke führt mit dem Bus von Hintertux über den Breitlahner zum Melchboden (1.805 m). Dann geht es den Weg 532 vom Schlegeisspeicher am Lapenkarbach bei gleichbleibender Steigung bis zum Friesenberghaus (2.498 m) hinauf.
Zdjęcie profilowe Michael Kaufmann 
Autor
Michael Kaufmann 
Aktualizacja: 2020-11-17
Stopień trudności
wysoki
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
2 903 m
Najniższy punkt
1 501 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Postój wraz z odpoczynkiem i poczęstunkiem

Friesenberghaus

Zasady bezpieczeństwa

Schindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich!

Start

Finkenberg Bushaltestelle - Hintertux Seilbahnstation (1 500 m)
Współrzędne:
DD
47.107057, 11.674970
DMS
47°06'25.4"N 11°40'29.9"E
UTM
32T 702954 5220533
w3w 
///liczenie.dopełnić.nocleg

Cel podróży

Friesenberghaus

Opis drogi

Nach der Busfahrt von Finkenberg nach Hintertux ist ein Aufstieg an der Schraubenfallhöhe unter der Seilbahn bis zum Spannagelhaus möglich. Der ursprüngliche Weg von der 2. Seilbahnstation zur Friesenbergscharte ist nicht mehr begehbar, so geht man jetzt runter zum Spannagelhaus. Ab hier führt ein deutlich gut erkennbarer und markierter Weg am kleinen Kunerbach vorbei über viel Geröll und Steine. Oben (Friesenbergscharte 2.945 m) kann man einen super Panoramablick genießen. Der Abstieg von der Friesenbergscharte ist mit Seilen gesichert und nur bei trockenem Wetter zu empfehlen. Kurz vor der Hütte liegt der Friesenbergsee vom Lapenkarbach.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego

Bus zur Hintertuxer Seilbahnstation

Jak się tam dostaniesz

Zillertalstraße bis Hintertux.

Parking

Parkplatz in Hintertux reichlich im Sommer vorhanden.

Współrzędne

DD
47.107057, 11.674970
DMS
47°06'25.4"N 11°40'29.9"E
UTM
32T 702954 5220533
w3w 
///liczenie.dopełnić.nocleg
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Książka polecana przez autora

Fernwanderweg "Rosenheim - Lazise" (Daten/ Informationen/ Wegbeschreibungen), Herrligkofferstiftung,  ISBN 978-3-9482-4200-8

Wyposażenie

Mehrtagesrucksack mit üblicher Ausstattung.

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Ggf. Kletterhelm
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

5,0
(1)
Rüdiger Schneider  
2020-11-14 · Community
Eine perfekte Strecke zur Überschreitung des nördlichen Alpenhauptkammes. Es spricht nichts dagegen, den Bus aus dem Tal und die Hintertuxer-Gletscher-Bahn hinauf zu wählen. So bleibt genügend Zeit für den anspruchsvollen Übergang. Sobald man nach vielen großen und mächtigen Steinblöcken den Aufstieg hinter sich gebracht hat und über die schmale Scharte hinüber schaut, kommt man aus dem Staunen nicht heraus. Die ganze Pracht der Bergwelt liegt vor einem. Spätestens jetzt weiß man, dass sich der Weg hierher gelohnt hat. Da ein mit Seilen gut gesicherter Steig hinunter führt, ist der Abstieg für jeden schwindelfreien und trittsicheren Wanderer gut machbar. So gelangen wir mit immer besten Aussichten auf Berge und Seen hinab zur Hütte, die in Top-Lage auf uns Wanderer wartet.
Pokaż więcej
Zamieszczone dnia: 2020-08-19
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community
Zdjęcie: Rüdiger Schneider , Community

Zdjęcia od innych użytkowników

+ 7

Opinie
Stopień trudności
wysoki
Odległość
8 km
Czas trwania
5:00 Godz.
Wejście
1 554 m
Zejście
577 m
Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego Etapy trasy Piękne widoki Kolej górska Trasa po szczytach

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Czas trwania : godz.
Odległość  km
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.