LogoSüdtirol bewegt
Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Wędrówka górskazalecana trasa

Großer Solstein über Stiftensteig und zur neue Magdeburger Hütte

Wędrówka górska · Innsbruck and its surroundings
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Osoba odpowiedzialna za tę treść
AV-alpenvereinaktiv.com Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Gämse
    / Gämse
    Zdjęcie: Joe Stiegler , Joe Stiegler
  • / Edelweiße
    Zdjęcie: Joe Stiegler , Joe Stiegler
  • / Edelweiß
    Zdjęcie: Joe Stiegler , Joe Stiegler
  • / Steig
    Zdjęcie: Joe Stiegler , Joe Stiegler
  • / Gipfelpanorama
    Zdjęcie: Joe Stiegler , Joe Stiegler
  • / Anja mit Kaiserschmarn
    Zdjęcie: Joe Stiegler , Joe Stiegler
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 7 6 5 4 3 2 1 km Großer Solstein Neue Magdeburger Hütte Solsteinhaus
Diese Beschreibung führt vom Solsteinhaus auf den Gipfel des großen Solstein (2541m) und dann zur neuen Magdeburger Hütte. Es handelt sich nicht um den Normalweg zum Gipfel des großen Solsteins, sondern es geht über den Stiftensteig und dann weglos über edelweißbedeckte Wiesenhänge bis wir zu einem Pfad kommen, dem wir folgen. Dieser führt zum Sattel zwischen großem und kleinen Solstein (2637m). Der Abstieg zur neuen Magdeburger Hütte erfolgt über den Stiftensteig durch's Wörgltal.

Absolute Trittsicherheit erforderlich!

moderuj
Odległość 7,7 km
5:00 Godz.
964 m
1 112 m
2 541 m
1 637 m

Rada autora

Auf der Neuen Magdeburger Hütte gibt es einen Kaiserschmarn, der seines gleichen sucht! Man muss ihn aber mindestens zu zweit essen. Wir hatten zum Glück noch Hilfe von einer dritten Person ;-)
Zdjęcie profilowe Joe Stiegler 
Autor
Joe Stiegler 
Aktualizacja: 2020-10-18
Stopień trudności
moderuj
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Stopień zagrożenia
Najwyższy punkt
Großer Solstein, 2 541 m
Najniższy punkt
Neue Magdeburger Hütte, 1 637 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Miejsca postojowe

Neue Magdeburger Hütte

Start

Solsteinhaus (1 790 m)
Współrzędne:
DD
47.307878, 11.288419
DMS
47°18'28.4"N 11°17'18.3"E
UTM
32T 672972 5241918
w3w 
///ciocia.wsparcie.torebki

Cel podróży

Neue Magdeburger Hütte

Opis drogi

Die Tour startet am Solsteinhaus und geht zu erst entlang dem Normalweg Richtung großem Solstein.

 

Diesem Weg wird bis kurz überhalb der Latschenkiefern gefolgt. Dann zweigt nach rechts der Stiftensteig ab. Dem Stiftensteig entlang geht es nun über Wiesenpfade. Hier kann man häufig Alpenwild beobachten und man begibt sich in das Reich des Edelweiß, dessen Anblick das Bergsteigerherz deutlich höher schlagen lässt.

 

Achtung! Auf diesen Wiesenhängen wachsen Edelweiß. Also bei jedem Schritt aufpassen um keines der seltenen Pflanzen zu zertreten.

 

AUF GAR KEINEN FALL PFLÜCKEN!

 

Dem Stiftensteig folgen bis zum Wegeschild. Dort kann man weglos über die Wiese nach links hoch steigen und kommt dann wieder auf dem Normalweg zum Gipfel des großen Solstein heraus. Dies ist aber nicht der Weg, der hier beschrieben wird.

 

Es geht weiter dem Stiftensteig entlang bis man an das Ende der Wiesenhänge gelangt und der Hang abbricht. Hier ist Orientierungssinn gefragt. Es geht nun bergauf und weglos weiter. Ab und zu findet man aber eine Markierung auf den Steinen. Folgt man diesen Markierungen gelangt man auf einen Pfad. Dieser ist in der Karte schwarz gepunktet eingezeichnet. Teilweise war dieser Weg abgerutscht.

 

Man folgt nun diesem Weg entlang am Hang und erreichen bald den Sattel zwischen großem und kleinen Solstein. Ab hier links gehen und dann sind es nur noch zehn Minuten zum Gipfel des großen Solsteins. Von hier hat man einen guten Fern und Rundumblick. Man kann beispielsweise bis ins Stubai sehen.

 

Der Abstieg zur neuen Magdeburger Hütte erfolgt wie gekommen zuerst zurück über die Wiesenhänge zu dem Wegekreuz. Dort gehen wir dann links (von oben gesehen) dem Stiftensteig entlang und folgen diesem immer absteigend durch steile und luftige Passagen. Diese sind teilweise mit Stahlseilen versichert. Es ist nicht verkehrt, hier ein Klettersteigseit zur Selbstsicherung zu benutzen!

 

Nach den steilen und versicherten Passagen erreicht man Latschenfelder und bald die Baumgrenze. Es geht dann durch den Wald weiter abwärts. Die neue Magdeburger Hütte erreicht man nach dem Wald, in dem man über eine Wiese geht. Wegeschilder sind an der "Kreuzung" vorhanden.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego

Siehe Zustieg zum Solsteinhaus: http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/zum-aussichtsreichen-grossen-solstein-tag-1/18293033/#dmdtab=oax-tab1

Jak się tam dostaniesz

Siehe Zustieg zum Solsteinhaus: http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/zum-aussichtsreichen-grossen-solstein-tag-1/18293033/#dmdtab=oax-tab1

Parking

Siehe Zustieg zum Solsteinhaus: http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/zum-aussichtsreichen-grossen-solstein-tag-1/18293033/#dmdtab=oax-tab1

Współrzędne

DD
47.307878, 11.288419
DMS
47°18'28.4"N 11°17'18.3"E
UTM
32T 672972 5241918
w3w 
///ciocia.wsparcie.torebki
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

Alpenvereinskarte 5/1 Karwendelgebirge West

Wyposażenie

Ein Klettersteigset ist sinnvoll, vor allem für nicht ganz so trittsichere Bergfreunde!

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

Napisz swoją pierwszą recenzję

Bądź pierwszym, kto zostawi recenzję i pomoże innym.


Zdjęcia od innych użytkowników


Stopień trudności
moderuj
Odległość
7,7 km
Czas trwania
5:00 Godz.
Wejście
964 m
Zejście
1 112 m
Najwyższy punkt
2 541 m
Najniższy punkt
1 637 m
Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego Piękne widoki Bufet Atrakcje botaniczne Sekretna wskazówka Narażenie Fragmenty zabezpieczone

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.