LogoSüdtirol bewegt
Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Wędrówka górska zalecana trasa

Hoher Gaif (2288 m) von Norden

· 1 review · Wędrówka górska · Wetterstein Mountains and Mieminger chain
Osoba odpowiedzialna za tę treść
alpenvereinaktiv.com Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Gipfel des Hohen Gaif mit dem Ostgrat
    / Gipfel des Hohen Gaif mit dem Ostgrat
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / Bergtour im Wetterstein-Gebirge und der Mieminger Kette: Hoher Gaif (2288 m) von Norden
    Wideo: Outdooractive
  • / Kreuzeckhaus von Süden
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / Schilderbaum vor den "Hohen Gängen"
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / Seilversicherte Stelle in den Hohen Gängen
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / die Alpspitze vom Bernadeinkopf aus
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / Auf dem Bernadeinkopf, von links: Osterfelderkopf, Ammergauer mit Kramer, Estergebirge, Soierngruppe, Karwendel
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / Stuibensee mit Hohem Gaif. Der Aufstieg verläuft über die grünen Hänge links.
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / In der Bildmitte der schwierigste Abschnitt ( Stellen II )
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / Gratverlauf
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfel, links Hochblassen, rechts Alpspitze
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / unterer Teil des Grates, der in der Mauerscharte ansetzt
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / erster Teil des Grataufstiegs
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / Ostausläufer der Bernadeinwände, im Hintergrund das Kreuzeckhaus
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / Stuibenwände mit Schachen und Dreitorspitzen im Hintergrund
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / Kreuzeckhaus mit Kramer
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / der Rückweg verläuft durch die Nordhänge der Bernadeinwände
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
  • / Die Längenfeld-Breccie bildet auch Felstürme
    Zdjęcie: Bayerisches Landesamt für Umwelt , CC BY, Bayerisches Landesamt für Umwelt
  • / Rückblick auf das südliche Wetterstein, hinten das Karwendel
    Zdjęcie: Jochen Brune , alpenvereinaktiv.com
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 10 8 6 4 2 km Geotop Längenfeld-Breccie Kreuzeckhaus Kreuzeckhaus
Abwechslungsreiche Rundtour mit leichter Kletterei über einen schönen und recht ausgesetzten Grat. Wenige schwierige Stellen erreichen den UIAA-Grad II, meist bewegt man sich im Gehgelände und im UIAA-Grad I.
wysoki
Odległość 11 km
6:00 Godz.
1 064 m
1 064 m
Der Hohe Gaif steht im Ostausläufer des Blassenkammes, mitten im Wetterstein. Sein Ostgrat aus rauhem, festem Wettersteinkalk fällt steil ins Reintal ab. Mit Hinweg über die Schöngänge und zurück auf dem Bernadeinsteig ergibt sich eine reizvolle und sehr aussichtsreiche Runde.

Rada autora

Besonders an heißen Tagen lädt der Stuibensee zur Erfrischung ein
Zdjęcie profilowe Jochen Brune 
Autor
Jochen Brune  
Aktualizacja: 2019-06-06
Stopień trudności
wysoki
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Stopień zagrożenia
Najwyższy punkt
Hoher Gaif, 2 288 m
Najniższy punkt
1 501 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru
Ekspozycja
NESW

Postój wraz z odpoczynkiem i poczęstunkiem

Kreuzeckhaus

Zasady bezpieczeństwa

Es gibt am Grat keine Drahtseile! Begeher sollten mit der Ausgesetztheit klarkommen und das Klettern im II. Grad sicher beherrschen. Sonst mit Seil sichern lassen.

Dalsze informacje/linki

Fahrpläne Kreuzeckbahn: https://zugspitze.de 

Alpenvereinshütte Kreuzeckhaus

Start

Bergstation Kreuzeckbahn (1 636 m)
Współrzędne:
DD
47.452050, 11.066967
DMS
47°27'07.4"N 11°04'01.1"E
UTM
32T 655809 5257471
w3w 
///zupełne.będzie.pozytywnie

Cel podróży

Bergstation Kreuzeckbahn

Opis drogi

Schöngänge und Bernadeinkopf

Vom Kreuzeck führt ein breiter Kiesweg Richtung Süden zur Hochalm. Dort weiter, an der Bergwachthütte vorbei zu einem Wegweiser-Baum. Weiter geradeaus zu den Bernadeinwänden, links über ein kleines Geröllfeld zum Einstieg in die Schöngänge. Achtung, nicht zu weit links in den schweren Mauerläufersteig einsteigen! In den Schöngängen geht es über Gehgelände und seilgesicherte Passagen hinauf. Zum Schluss führt eine längere Leiter zu einem Joch neben dem Bernadeinkopf. Ein Abstecher zum Gipfel belohnt mit tollem Panorama. Auch der Hohe Gaif mit der Aufstiegsroute ist zu sehen.

Zum Hohen Gaif

Vom Bernadeinkopf müssen leider Höhenmeter "vernichtet" werden. Auf markiertem Weg (AV-Nr. 835a) Richtung Osten absteigen. Nach einer Steilstufe wird der Weg direkt zum Westufer des Stuibensees verlassen. Hinter dem See geradeaus zu einem Geröllfeld. Über Steigspuren hinauf und immer leicht linkshaltend ins Schrofengelände. Die Orientierung erleichtern Pfadstufen, uralte Stahlseile und Steinmännle. Ein grasiger Abschnitt führt dann zum Einstieg des Grates hinauf. Nun auf dem sehr ausgesetzten Grat nach rechts / Westen Richtung Gipfel. Meistens bewegt man sich auf der südlichen Seite, dem Reintal zu. In ca. 30 Minuten in Gehgelände, Stellen II meistens I zum Ziel.

Abstieg über Bernadeinsteig

Auf dem Anstiegsweg zum Stuibensee (Badegelegenheit!) und hinauf zu dem markierten Weg, den wir vorhin verlassen hatten (AV-Nr. 835a).  Der Weg führt parallel zur Südseite der Bernadeinwände hinunter nach Osten.  Durch Almgelände, später Latschen, geht es in den Wald. Kurz sind Kreuzeckhaus und Bahn zu sehen. Im Wald biegt der Weg nach Norden um und trifft auf den AV-Weg Nr. 835. Nach links ist man jetzt auf dem "Bernadeinsteig" untewegs, der zurück zur Kreuzeckbahn führt. 

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego

Mit der DB bis Garmisch-Partenkirchen, Zugspitzbahn bis Haltestelle "Kreuzeck- / Alpspitzbahn".

Jak się tam dostaniesz

Von Norden über A95 und B2 Richtung Garmisch-Partenkirchen. B23 Richtung Fernpass/Reutte bis zur Talstation der Kreuzeckbahn.

Parking

Großer kostenloser Parkplatz an der Talstation

Współrzędne

DD
47.452050, 11.066967
DMS
47°27'07.4"N 11°04'01.1"E
UTM
32T 655809 5257471
w3w 
///zupełne.będzie.pozytywnie
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Książka polecana przez autora

Alpenvereinsführer Wetterstein

Mapa zalecana przez autora

Alpenvereinskarte BY8 Wettersteingebirge, Zugspitze

Wyposażenie

Normale Bergtourenausrüstung. Bei Bedarf Kletterausrüstung (Gurt, Seil).

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Ggf. Kletterhelm
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

5,0
(1)
Barbara Lochmann  
2021-09-27 · Community
Eine wirklich tolle, abwechslungsreiche und zum Teil auch anspruchsvolle Tour! Der Grat ist klettertechnisch an sich ok, die Ausgesetztheit macht ihn dennoch anspruchsvoll. Ein schmaler Grat, der volle Konzentration und Orientierung fordert. Wir sind vom Tal gestartet, dann kann es früh losgehen und ist es auch eine richtige Tour. In Summe sind es dann ca 1.900hm und 24km voller Genuss, Abwechslung & Anspruch.
Pokaż więcej
Zdjęcie: Barbara Lochmann , Community
Zdjęcie: Barbara Lochmann , Community
Zdjęcie: Barbara Lochmann , Community
Zdjęcie: Barbara Lochmann , Community
Zdjęcie: Barbara Lochmann , Community
Zdjęcie: Barbara Lochmann , Community
Zdjęcie: Barbara Lochmann , Community

Zdjęcia od innych użytkowników

+ 3

Opinie
Stopień trudności
wysoki
Odległość
11 km
Czas trwania
6:00 Godz.
Wejście
1 064 m
Zejście
1 064 m
Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego Trasa okrężna Piękne widoki Trasa po szczytach Narażenie Fragmenty zabezpieczone Ścianki wspinaczkowe Grań

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Czas trwania : godz.
Odległość  km
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.