LogoSüdtirol bewegt
Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Wędrówka górska zalecana trasa Etap 13

L1S13 - Martin-Busch-Hütte - Kurzras

· 1 review · Wędrówka górska · Oetztal Alps
Osoba odpowiedzialna za tę treść
AV-alpenvereinaktiv.com Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Wegweiser zum Saykogel im Licht der Strinlampe
    Wegweiser zum Saykogel im Licht der Strinlampe
    Zdjęcie: Wolfram Stein 
m 3500 3000 2500 2000 16 14 12 10 8 6 4 2 km Martin-Busch-Hütte Saykogel (Seikogel) Schutzhütte Schöne … Vista) Wieshof
Etappe 13 auf dem L1S. Von der Martin-Busch-Hütte über den Saykogel (3360m) ins Hochjochtal, an der Schöne Aussicht Hütte über die Landesgrenze nach Südtirol und hinunter nach Kurzras.
wysoki
Odległość 17,3 km
8:45 Godz.
1 400 m
1 900 m
3 360 m
2 000 m
Es folgt ein weiterer Tag zwischen 3000er Gipfeln, Gletschern und Gebirgsbächen. Als besonderer Höhepunkt ist der Saykogel zu erwähnen, der mit 3360m über NN auch den höchsten Punkt der hier beschriebenen Alpenüberquerung markiert. Durch seinen relativ einfachen Aufstieg ist er durchaus auch dafür geeignet, vor Sonnenaufgang mit Stirnlampe erklommen zu werden, um dann oben den Sonnenaufgang zu erleben.

Rada autora

Am zweiten Wochenende im September findet der Abtrieb von mehr als 1000 Schafen vom Ötztal nach Kurzras mit anschließendem Volksfest statt.
Zdjęcie profilowe Wolfram Stein 
Autor
Wolfram Stein 
Aktualizacja: 2021-04-20
Stopień trudności
wysoki
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
Saykogel, 3 360 m
Najniższy punkt
Kurzras, 2 000 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru
Ekspozycja
NESW

Miejsca postojowe

Martin-Busch-Hütte
Schutzhütte Schöne Aussicht (Rif. Bella Vista)
Wieshof

Zasady bezpieczeństwa

Der Abstieg vom Saykogel in Richtung Hochjochtal erfolgt über einen teilweise ausgesetzten Grat und dieser kann zudem in den frühen Morgenstunde oder bei entsprechendem Wetter mit einer Reif- oder dünnen Eisschicht überzogen sein. Dann sind Spikes oder Grödel sehr hilfreich und es ist größte Vorsicht geboten, denn an einigen Wegstücken besteht Absturzgefahr.

Dalsze informacje/linki

Schöne Aussicht Hütte

Wieshof

Start

Martin-Busch-Hütte (2 500 m)
Współrzędne:
DD
46.801150, 10.886882
DMS
46°48'04.1"N 10°53'12.8"E
UTM
32T 643981 5184795
w3w 
///łóżko.najlepszy.saneczki

Cel podróży

Kurzras

Opis drogi

Von der Martin-Busch-Hütte geht es Richtung Westen leicht bergan über die Almwiese und bereits nach ca. 200m verzweigt der Weg, wobei es zu Saykogel rechts und damit etwas steiler aufwärts geht. Von hier ab geht der Pfad zuerst über Wiesen, später über spärlichen Bewuchs und oben über Steine und Geröll stets an der Südost Flanke der Bergkette bergan. Oberhalb der Vegetationsgrenze folgt der Weg einem Bergrücken und geht später direkt auf den Gipfel zu, um dann zum Schluss nach links zu schwenken und ca. 40m unter dem Gipfel über weiches Geröll den Kamm zu queren. Wer auf den Gipfel selbst möchte, muss nach ca. 60m wieder schräg zurück einer Pfadspur durch das Gröll hinauf auf die höchste Erhebung folgen.

Der Abstieg erfolgt über den steinigen und teilweise ausgesetzten Pfad auf dem Grat, der später weiter links verläuft und an der südseitigen Flanke weiter absteigt, immer mit Blick auf den Ferner, der das Geröllfeld nach Süden hin begrenzt. Langsam wird es flacher und der Pfad führt direkt in Richtung Tal, bis er auf ca. 2650m Höhe deutlich nach rechts schwenkt. Bei guten Verhältnissen ist es an dieser Stelle durchaus möglich, nach links zu zu gehen und weiter weglos über das Geröll zum Gletscherbach des Hochjochferners abzusteigen und diesen an geeigneter Stelle zu überqueren und ein Stück zum Weg aufsteigen (in der Karte also direkt von Wegpunkt C nach E). Der offizielle Weg führt dem markierten Pfad folgend in Richtung Hochjochhospiz zu einer Brücke, und von dort wieder auf dem Weg #902 bergan dem Tal folgend bis zur Schöne Aussicht Hütte.

Von dort führt ein breiter Wanderweg zunächst nach Westen und dann in weitem Linksbogen hinunter nach Kurzras. Am Rande von Kurzras werden die architektonisch interessanten Hotelbauten auf der westlichen Seite auf einem Wirtschaftsweg umgangen. An einem Gatter beim Parkplatz geht es auf den Wanderweg, der unterhalb des Waldes ohne großen Höhenunterschied weiter Richtung Süden führt. Nach ca. 600m liegt links der Wieshof kurz unterhalb des Weges mit seiner kleinen aber markanten Kapelle. Durch ein Gatter und über einen Wiesenpfad erreicht man direkt den Hof.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Współrzędne

DD
46.801150, 10.886882
DMS
46°48'04.1"N 10°53'12.8"E
UTM
32T 643981 5184795
w3w 
///łóżko.najlepszy.saneczki
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

AV Karte Ötztaler Alpen - Weißkugel

Wyposażenie

Festes Schuhwerk, Grödel oder Spikes, Stöcke.

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

5,0
(1)

Zdjęcia od innych użytkowników


Opinie
Stopień trudności
wysoki
Odległość
17,3 km
Czas trwania
8:45 Godz.
Wejście
1 400 m
Zejście
1 900 m
Najwyższy punkt
3 360 m
Najniższy punkt
2 000 m
Piękne widoki Bufet Trasa po szczytach Narażenie Ścianki wspinaczkowe Grań Od punktu do punktu

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
  • 4 Punkty nawigacyjne
  • 4 Punkty nawigacyjne
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.