Tour hierher planen
Skigebiet

Arabba / Marmolada

· 3 Bewertungen · Skigebiet · Marmolada-Gruppe · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Dolomiti Superski
  • / Pistenplan 2017
    Foto: Cormar, Outdooractive Redaktion
  • / Pistenpanorama Arabba / Marmolada
    Foto: Dolomiti Superski
  • / Das Logo von Dolomiti Superski
    Foto: Dolomiti Superski
Im Herzen des größten Skigebietes der Welt – Dolomiti Superski – liegt das Skigebiet Arabba-Marmolada. Es heißt seine Besucher in seinem schönen Naturreich willkommen.

Schneebericht 

vom 11.12.2020
  Tal Berg
Schneehöhe Schneehöhe  
Neuschnee Neuschnee  
Schneezustand Schneezustand  
Letzter Schneefall Letzter Schneefall    

Lifte 

(0/29 geöffnet)
Lift
geöffnete Lifte
Gondelbahnen
0/2
Großkabinenbahnen
0/7
Sessellifte
0/17
Schlepplifte
0/3

Pisten 

(0/63 km geöffnet)
Schwierigkeit
geöffnete km
leicht 0 %
0/32 km
mittel 0 %
0/22 km
schwer 0 %
0/9 km
Lifte und Pisten in Karte öffnen

Infogramm

Ski/Board
Wanderwege
Snowparks
Familien
Nordic
Après Ski
Höhenlage
3.334 m
1.610 m

Familie/Kinder

Kinderrestaurant
Kinderteppichlift
Kinderübungsgelände
Gästekindergarten
Skikindergarten

Beim Anblick der majestätischen Marmolada (3343 m) – Königin der Dolomiten, höchster Gipfel von Dolomiti Superski und mächtigster Gletscher Norditaliens – stockt Besuchern der Atem. Dieses alte, natürliche Grenzland ist heute ein Open-Air-Museum und gleichzeitig das Sehnsuchtsziel vieler Wintersport-Begeisterten. Von der 3309 m hohen Punta Rocca aus hat man einen herrlichen Blick auf die Gebirgsmassive vom Sella-Massiv bis hin zu den Pale di San Martino. Von hier oben können Skifahrer sich aber auch an die traumhafte, 12 km lange Abfahrt wagen, die auf der „Belluneser“ Seite des Berges ohne Unterbrechung bis hinunter ins Tal führt.

Denn das hier liegende beschauliche Dörfchen Arabba hat selbst nach all den Jahren, in denen das Dorf ein beliebtes Urlaubsziel ist, nichts von seinem natürlichen Zauber verloren. Auch darüber hinaus hat Marmolada einiges zu bieten! Gute Skifahrer schätzen vor allem die Abfahrten der Porta Vescovo und des Padon, über die man die sanfteren Hänge von Burz und Cherz erreicht. Diese Pisten sowie die Bergbahnen, die zum Pordoi-Pass führen, sind mit der Rundtour Sellaronda und den 500 km Pisten der dazugehörigen Skigebiete verbunden. Die legendäre Skiroute verläuft um das große Massiv des Sella inmitten der Dolomiten und führt an den malerischen Tälern Gröden, Alta Badia und Fassa vorbei.

Ski/Snowboard

Die Pisten an der Porta Vescovo sind eher für versiertere Skifahrer geeignet. Die zahlreichen anspruchsvollen Abfahrten erfordern einen guten Umgang mit den Brettern. Anfänger finden in Talnähe einige Übungshänge, sollten sich aber generell eher in Richtung Passo Campolongo orientieren, dort gibt es einfachere Abfahrten.

Dolomiti Superski

Arabba und Marmolada sind Teil des Dolomiti Superski-Wintersportgebietes, einem Verbund aus zwölf Skiregionen in den Dolomiten. Hier haben Skifreunde aus aller Welt die einzigartige Möglichkeit, mit nur einem Skipass sämtliche Pisten und Liftanlagen eines weitläufigen Areals im Herzen Südtirols und Venetiens zu nutzen, das sich über rund 1200 Pistenkilometer erstreckt. Die atemberaubende Kulisse des verschneiten Umlands macht das Skierlebnis perfekt.

Die Sellaronda

Arabba ist einer der vier Einstiegsorte in die Sellaronda, einer gut 40 km langen Rundtour um das große Massiv der Sella in den Dolomiten. Obwohl die Sellaronda meist auf mittelschweren Pisten verläuft und somit nicht nur den Fortgeschrittenen unter den Skifahrern vorbehalten ist, fordert die Strecke doch eine gewisse Kondition.

Die Sellaronda verbindet auf einzigartige Weise die vier Täler Gröden, Alta Badia, Arabba und Val di Fassa, in denen die Rundtour jeweils gestartet werden kann. Faszinierende Ausblicke auf die Dolomiten, Abfahrten durch dichte Wälder und vorbei an spitzen Felsen erwarten die Wintersportler auf der Strecke.

Um die Sellaronda in aller Ruhe genießen zu können, ist es empfehlenswert, morgens gegen 10 Uhr in einem der Orte aufzubrechen. Für die Abfahrten werden rund zwei Stunden veranschlagt. Die Sellaronda kann im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn gefahren werden.

Nordic/Winterwandern

Wer in Arabba auch abseits der Pisten auf Entdeckungstour gehen möchte, sollte eine Winterwanderung durch die Scottoguda-Schlucht unternehmen. Langläufer haben am Fuße des Marmolada-Massivs die Gelegenheit, eine 7 km lange Loipe zu nutzen. Arabba und sein Umland bieten außerdem günstige Voraussetzungen für Eiskletterer. Interessierte können sich an dieser Sportart versuchen und Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade begehen. Aber auch auf dem Motorschlitten lässt sich das Gebirgspanorama genießen. Das Wintersportgebiet wartet mit gut ausgebauten Wegen auf, welche die Fahrt zu einem Vergnügen für Jung und Alt machen. Natürlich kommen hier auch Freerider auf ihre Kosten: Auf sie wartet so manche abwechslungsreiche Abfahrt vor einer eindrucksvollen Kulisse.

Koordinaten

DD
46.472182, 11.891155
GMS
46°28'19.9"N 11°53'28.2"E
UTM
32T 721952 5150574
w3w 
///anknüpft.schlange.himmelblau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Karsten Eberle
29.03.2016 · Community
...Einfach immer wieder Super
mehr zeigen
Foto: Karsten Eberle, Community
Foto: Karsten Eberle, Community
Foto: Karsten Eberle, Community
Foto: Karsten Eberle, Community
Jürgen Siebert
03.01.2016 · Community
Einfach nur super
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schneehöhe Berg
Lifte
0/29 geöffnet
Pisten
0/63 km

Arabba - Marmolada

Via Boè-Arraba 13
32020 Livinallongo del Col di Lana / Buchenstein
Telefon +39 0436 79156 Fax +39 0436 79328
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • Lifte
  • Pisten

Typ

Name

Status

Länge

Name
Status

Länge
  • Lifte
  • Pisten