Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg

Viertageswanderung Rosengarten/Schlern - 1. Etappe

Fernwanderweg · Eggental
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eggental Tourismus Genossenschaft Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Christomannos Denkmal
    / Christomannos Denkmal
    Foto: Eggental Tourismus - Helmuth Rier, Eggental Tourismus Genossenschaft
  • / Rotwandhütte
    Foto: Eggental Tourismus - Helmuth Rier, Eggental Tourismus Genossenschaft
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 12,7 km
5:30 h
1.221 hm
88 hm
Die erste Etappe der Mehrtagestour führt von Welschnofen zum Hirzelsteig bis hin zum ersten Nachtquartier, der Rotwandhütte.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.300 m
Tiefster Punkt
1.163 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.430899, 11.544127
GMS
46°25'51.2"N 11°32'38.9"E
UTM
32T 695459 5145070
w3w 
///ausreise.antrieb.beladene

Wegbeschreibung

Start in Welschnofen am großen Parkplatz Kabinenbahn Welschnofen (1.156 m), kurz nach der Bushaltestelle Zentrum. Wir folgen der Beschilderung [3A] bis zum Hotel Rechenmachers Rosengarten und wandern weiter über den Weg [15] bis zur Abzweigung Weg [16B] wo wir zur Heinzen Alm (1.680 m) mit Einkehrmöglichkeit gelangen. Von dort über die Kölblegg Wiesen, Weg [16] bis zum Parkplatz Jolanda. Wir überqueren die Niger Straße und zweigen kurz vor dem Gasthaus Jolanda ab nach links (Weg [16] und Weg [1]) in Richtung Kölner Hütte (2.339 m), die in manchen Karten als Rosengartenhütte bzw. als Rif. A. Fronza eingetragen ist. Über den Hirzelsteig– Weg [549] – führt uns der Weg am Wandfuß der westlichen Rosengartengruppe entlang. Unterhalb der Tscheinerspitze, gabelt sich der Weg und es besteht die Möglichkeit, entweder den Weg [552] zur Paolina Hütte (2.125 m, Übernachtungsmöglichkeit) zu nehmen oder auf dem Weg [549], dem etwas schmäleren„oberen Hirzelsteig“ zu bleiben. Dieser ist etwas exponierter, aber sehr gut gesichert (Vorsicht bei nassem Untergrund). Die beiden Wege treffen sich am Christomannos-Denkmal (2.349 m) wieder. Der Steig bringt uns nach ca. 2 km zur Rotwandhütte (2.283 m) und Pederiva Hütte (2.275 m), dem ersten Nachtquartier mit herrlichem Ausblick rund auf die umliegende Bergwelt.

Alternativ: Start in Welschnofen mit der Kabinenbahn bis zur Frommer Alm (1.743 m) und Aufstieg zur Kölner Hütte über Weg [15] und Weg [1].

Ausgangspunkt: Großer Parkplatz bei der Kabinenbahn Welschnofen, 1.160 m
Übernachtung: Rotwandhütte, 2.283 m, Tel. 0462 764450, Mobil 335 6750325
Höchster Punkt: Kölner Hütte, 2.339 m
Einkehrmöglichkeiten: Heinzen Alm, Kölner Hütte, Paolina-, Rotwandhütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Autobahnausfahrt Bozen Nord/Eggental - dann ca. 0,5 km Richtung Bozen beim Kreisverkehr, links in das Eggental (SS 241) einfahren und dann auf der langen Dolomitenstraße weiter, in Birchabruck links abbiegen bis nach Welschnofen zum Parkplatz der Kabinenbahn (ca. 20 Minuten von der Autobahnausfahrt).

Mit der öffentlichen Buslinie 180 oder 184; Haltestelle Welschnofen Zentrum; Online-Fahrplansuche auf Südtirol Mobil: www.suedtirolmobil.info

Koordinaten

DD
46.430899, 11.544127
GMS
46°25'51.2"N 11°32'38.9"E
UTM
32T 695459 5145070
w3w 
///ausreise.antrieb.beladene
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,7 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.221 hm
Abstieg
88 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.