Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig

Rotwand-Klettersteig

Klettersteig · Eggental · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eggental Tourismus Genossenschaft Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rotwand Klettersteig
    / Rotwand Klettersteig
    Foto: Eggental Tourismus - Helmut Rier, Eggental Tourismus Genossenschaft
m 2800 2600 2400 2200 2000 6 5 4 3 2 1 km
geschlossen
mittel
Strecke 6,4 km
5:00 h
985 hm
985 hm
Technisch wenig anspruchsvoller Klettersteig mit einer schwierigen Passage, berühmt für die schöne Kulisse und das überwältigende Panorama.
Schwierigkeit
A/B mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.802 m
Tiefster Punkt
2.125 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Wegbeschreibung

Die Tour startet bei der Bergstation des Paolina Sesselliftes (Paolinahütte 2.125 m). Von hier aus über den Hirzelsteig [552] und dann auf Weg [549] bis zum Vajolonpass. Dort beginnt der Klettersteig zur Rotwandspitze (2.806 m).

Der Abstieg erfolgt über den Klettersteig bis zum Fensterleturm und zur Teufelswand bis zur Rotwand Hütte (2.283 m). Von dort auf Weg [549] und [539] zurück zum Ausgangspunkt.

Schwierigkeit: mittel (A/B) - nur mit Kletterausrüstung und Helm, Trittsicherheit und Bergerfahrung vorausgesetzt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Autobahnausfahrt Bozen Nord/Eggental - dann ca. 0,5 km Richtung Bozen beim Kreisverkehr, links in das Eggental (SS 241) einfahren und dann auf der langen Dolomitenstraße weiter, in Birchabruck links abbiegen nach Welschnofen und weiter nach Karersee bis zum Parkplatz Paolina (ca. 30 Minuten von der Autobahnausfahrt).

Mit der öffentlichen Buslinie 180 oder 184; Haltestelle Paolina; Online-Fahrplansuche auf Südtirol Mobil: www.suedtirolmobil.info

Parkplatz Paolina.

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Klettersteige

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Klettersteigset
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Klettersteig- oder strapazierfähige Sicherheitshandschuhe
  • Selbstsicherungsschlinge und HMS-Karabiner
  • Ggf. Nachsicherungsset (für Beginner und Kinder)
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
A/B mittel
Strecke
6,4 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
985 hm
Abstieg
985 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.