Kloster

Benediktinerstift Admont

Kloster · Alpenregion Nationalpark Gesäuse · 640 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Gesäuse Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Das 8. Weltwunder - die Klosterbibliothek von Admont
    / Das 8. Weltwunder - die Klosterbibliothek von Admont
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Klosterbibliothek
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Abt Bruno Hubl
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Naturhistorisches Museum
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Kunsthistorisches Museum
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Museum für Gegenwartskunst
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Panoramatreppe mit Kräutergarten
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Stiftskirche Admont
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Benediktinerstift Admont
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
Das 2003 neu eröffnete Museum des Benediktinerstiftes Admont hat sich als wichtiger Player in der österreichischen
Museumslandschaft etabliert. Unter einem Dach vereint finden sich Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Handschriften und Frühdrucke, ein Naturhistorisches Museum aus der Zeit von 1866-1906 (Museum im Museum), ein Kunsthistorisches Museum, Sonderausstellungen und die multimediale Stiftspräsentation.

Die spätbarocke Bibliothek ist der größte klösterliche Bibliothekssaal der Welt. Kultur und Natur, Vergangenheit und Gegenwart, historische und zeitgenössische Kunst & Architektur stehen in einem spannungsreichen Dialog. Tradition und Innovation werden in den Ausstellungsinhalten, der Ausstellungsgestaltung und weit darüber hinaus erlebbar. Im Mittelpunkt der Sammlungstätigkeit steht die Gegenwartskunst. Einen Schwerpunkt bilden die Auftrags-kunstwerke der hauseigenen MADE FOR ADMONT Schiene.

Einzigartig ist die Spezialsammlung JENSEITS DES SEHENS – KUNST VERBINDET BLINDE UND SEHENDE. Neben den jährlich wechselnden Sonderausstellungen werden auch Museumswerkstätten für Jung und Alt sowie Verkostungen
der prämierten stiftseigenen DVERI-PAX-Weine im Museumsshop angeboten.

Es lebe die Vielfalt!

Preise:

Eintrittspreise 2016:

Erwachsene € 10,00
Senioren €   9,00
Kinder (6–15 J.), Schüler, Studenten, Präsenz- und Zivildiener (mit Ausweis) €   5,80
Behinderte (Erwachsene)  €   7,00
Behinderte (Schüler)  €   4,80
Familienkarte (2 Erwachsene & 2 Kinder) € 24,00
Fototicket € 5,00
Erwachsene/Schüler, Gruppenpreise (ab 15 Personen) € 9,00/€ 5,00              

Benediktinerstift Admont

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrpläne unter www.busbahnbim.at

Parken

großer gut markierter Stiftsparkplatz im Süden von Admont

Koordinaten

DD
47.575194, 14.461741
GMS
47°34'30.7"N 14°27'42.3"E
UTM
33T 459519 5269226
w3w 
///mitspielen.klug.angelegt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Benediktinerstift Admont

Kirchplatz 1
8911 Admont
Telefon +43 (0) 3613 2312 - 601 Fax +43 (0) 3613 2312 - 610

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege