Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Schneeschuh

(R) Auf zum Seiner-Kreuz

Schneeschuh • Südwest-Steiermark
  • Pongratzwirt
    / Pongratzwirt
    Foto: (c) www.weg-es.at, (c) www.weg-es.at
  • Schneehschuhwandern Hirschegger Alm
    / Schneehschuhwandern Hirschegger Alm
    Foto: (c) www.weg-es.at, (c) www.weg-es.at
  • Schneeschuhwandern auf der Hirschegger Alm
    / Schneeschuhwandern auf der Hirschegger Alm
    Foto: (c) www.weg-es.at, (c) www.weg-es.at
  • Bartholomäer-Kircherl im Winter
    / Bartholomäer-Kircherl im Winter
    Foto: (c) www.weg-es.at, (c) www.weg-es.at
  • Schneeschuhwandern auf der Hirschegger Alm
    / Schneeschuhwandern auf der Hirschegger Alm
    Foto: (c) www.weg-es.at, (c) www.weg-es.at
  • Schneeschuhwandern auf der Hirschegger Alm
    / Schneeschuhwandern auf der Hirschegger Alm
    Foto: (c) www.weg-es.at, (c) www.weg-es.at
  • Seiner Kreuz im Winter
    / Seiner Kreuz im Winter
    Foto: (c) www.weg-es.at, (c) www.weg-es.at
Karte / (R) Auf zum Seiner-Kreuz
1200 1400 1600 1800 2000 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Die Landschaft der Hirschegger-Alm ist für das Schneeschuhwandern wie gemacht - die weich geformte Schneeschuhlandschaft ist nur eine Stunde Autofahrt von Graz entfernt und ruft in uns das Gefühl hervor, immer weiter gehen zu wollen.

mittel
9,6 km
4:25 Std
610 hm
610 hm

Diese Wanderung zum Seiner-Kreuz ist für alle Schneeschuh-Wanderer eine Pflicht. Genießen wir die endlos scheinende Schneeschuhlandschaft der Hirschegger-Alpe, eine wahre Schneeschuh-Genussregion. Genießen wir die angenehmen Steigungen in Kombination mit wunderbaren Plätzen, wo wir herrliche Aussichten in die uns umgebende Landschaft erhalten.

Autorentipp

Wir können diese Tour verlängern und schön beim Spengerwirt starten.

outdooractive.com User
Autor
Tourismusverband Lipizzanerheimat
Aktualisierung: 13.02.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1779 m
1170 m
Höchster Punkt
Seiner-Krez (1779 m)
Tiefster Punkt
Pongratzwirt (1170 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Pongratzwirt

Sicherheitshinweise

Wir wandern auf bestehenden Wanderwegen, die auf Waldwegen und Forststraßen verlaufen.

Ausrüstung

Schneeschuhe, Schneestöcke

Gamaschen (v.a. bei Tiefschnee)

Winterliche Bekleidung.

 

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Lipizzanerheimat

An der Quelle 3

8580 Köflach

Tel. +43 3144 72777

office@lipizzanerheimat.com

www.lipizzanerheimat.com

Start

Hirschegg, Gasthaus Pongratzwirt (1176 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.020355 N 14.936616 E
UTM
33T 495183 5207428

Ziel

Hirschegg, Gasthaus Pongratzwirt

Wegbeschreibung

Wir starten beim Pongratzwirt und folgen dem Wanderweg mit der Markuerung Nr. 540. Zuerst stapfen wir wurd einen dichten Wald, erreichen dann eine Forststraße und folgen dann - wie auf dem gelben Wegweiser angezeigt - dem Wegverlauf zum Seiner-Kreuz.

Der Weg steigt stetig bergauf, wie kommen an einerm Wegkreuz vorbei. Nach rund 0,75km kommen wir zur Franzlhütte (Privatbesitz), ein idyllischer Platz zum Abresten.

Weiter geht's entlang des Wanderweges, wir erreichen einen Holz-Überstieg und kommen nach kurzer Zeit zu einem Almkircherl, St. Bartholomäer Kircherl.

Ein kurzer Abstecher zu diesem geistlichen Platzerl zahlt sich in jedem Fall aus. Weiter geht's dann über die freie Wiesenfläche, wir erreichen den Waldrand und sehen auch deutlich den Einstieg zum Wanderweg durch die roten Markierungen. Durch den Wald durch erreichen wir schließlich den Rücken derWlm. Wir halten uns mittig und sehen drohend bereits das Seiner-Kreuz.

 

Haben wir diesen Platz erreicht, genießen wir einen ungebeschreiblichen Ausblick auf die umliegende Landschaft. Wir genießen den Ort, und können auch noch weiter wandern, wenn wir das wollen.

Für den Rückweg nehmen wir die selbe Strecke.

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht möglich.

Anfahrt

  • A2-Südautobahn: Abfahrt Modriach
  • Modriacher Landesstraße L 344 Richtung Hirschegg fahren
  • In Hirschegg: biegen wir rechts, zuerst Richtung Kirche ab. Geradeaus weiter fahren wir 2,5km bis zum Parkplatz des Pongratzwirtes.

Parken

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
4:25 Std
Aufstieg
610 hm
Abstieg
610 hm
Streckentour aussichtsreich geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.