Wanderung Top

Absetzwirtrunde um den Rosenkogel (A3)

Wanderung · Marhof · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Schilcherland Steiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ameisenhaufen am Wanderweg A3
    / Ameisenhaufen am Wanderweg A3
    Foto: Anton Albrecher, CC BY, Tourismusverband Schilcherland Steiermark
  • / Klugbauerkreuz
    Foto: Anton Albrecher, CC BY, Tourismusverband Schilcherland Steiermark
  • / Rosenkogel Gipfelkreuz
    Foto: Johannes Gruber, CC BY, Tourismusverband Schilcherland Steiermark
  • / Kapelle am Rosenkogel
    Foto: CC BY, Tourismusverband Schilcherland Steiermark
  • / Schilling Kreuz
    Foto: Anton Albrecher, CC BY, Tourismusverband Schilcherland Steiermark
m 1200 1100 1000 8 6 4 2 km
Bei dieser Wanderung, wird der Rosenkogel umrundet. Es wartet eine angenehme Wanderung mit der Markierung A3.  
geöffnet
mittel
9,1 km
3:00 h
200 hm
200 hm
Dieser Weg ist praktisch eine Umrundung des Rosenkogels bzw. Spitzkogels (1362 m). Der Wanderweg verläuft auf der Markierung A3, weitgehend im Wald mit gelegentlichen Ausblicken auf wenig befahrenen Zufahrts- und Forstwegen und ist deshalb auch angenehm zu erwandern

Autorentipp

Vergessen Sie nicht die Glocke an der Kapelle des Rosenkogel Gipfelkreuzes zu läuten!
Profilbild von Christine Rotschädl
Autor
Christine Rotschädl
Aktualisierung: 20.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Parkplatz Absetzwirt, 1.240 m
Tiefster Punkt
Mendl, 1.136 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Gemütlicher Sommerwanderweg. Festeres und bequemes Schuhwerk erforderlich (z. B. Turnschuhe).

Im Winter nicht begehbar - Rutschgefahr und Schneebruch!

Begehen auf eigene Gefahr!

Rettung: 144 Bergrettung: 140

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Schilcherland Steiermark

Hauptplatz 40
A-8530 Deutschlandsberg
T +43 3462 7520
office@schilcherland.at 
www.schilcherland.at 

Start

Parkplatz des ehemaligen GH Absetzwirt (1.240 m)
Koordinaten:
DG
46.903474, 15.143006
GMS
46°54'12.5"N 15°08'34.8"E
UTM
33T 510891 5194447
w3w 
///keines.vergleich.netzteil

Ziel

Parkplatz des ehemaligen GH Absetzwirt

Wegbeschreibung

Wir starten beim Parkplatz Absetzwirt (1240 m) gehen östlich am Gasthofgelände vorbei und biegen auf der Bergwiese vorne nach links in den Wald. Ein schöner angenehmer Waldweg führt hinab zum Klugbauerkreuz, wo wir auf die Absetzwirtzufahrtsstraße gelangen. Wir gehen etwa 500 m die Straße entlang, in einer starken Linkskurve gehen wir geradeaus auf einer Forststraße bergab weiter. Nach etwa einem weiteren Kilometer kommen wir zu einer Wanderweggabelung (571 Schneiderbauer/Stainz geradeaus und A3 Rundweg rechts). Wir entscheiden uns für die Abkürzungsschleife rechts (A3), wenngleich ein Abstecher (10 Min.) zur Merankapelle oberhalb vom Schneiderbauer durchaus lohnenswert wäre. Wir kommen leicht ansteigend vorbei an einem kleinen Teich mit Insel und Marterl. Hier mündet von links der Verbindungsweg vom Schneiderbauer herauf ein. Wir wandern auf der Forststraße gleichmäßig ansteigend weiter. Kurz vor dem Gehöft vlg. Mendl (1078 m, linke Seite) queren die Weitwanderwege 555/569 unseren Wanderpfad. Hier könnte man über einen steilen Weg direkt zum Rosenkogel gehen. Wir gehen weiter und sehen links das Höllbauer-Marterl. Bald taucht rechts vor uns etwas oberhalb das auffallend gepflegte Gehöft vlg. Höllbauerntoni (1136 m) auf. Schöner Ausblick auf die Koralpe. Wir tauchen nun in einen schönen Nadelwald ein und sehen auf der nächsten Etappe auffallend viele und große Ameisenhaufen.Der Weg steigt jetzt stärker an und wir erblicken auf der rechten Seite das Schilling-Kreuz.Bald haben wir wieder den Absetzwirt erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus der Graz-Köflacher-Bahn nach Stainz.

Preise und Fahrpläne dazu.

Nähere Information auch noch unter der www.busbahnbim.at 

Anfahrt

Aus dem Norden: Autobahn München - Salzburg - Eben - Schladming - Liezen auf die A9 in Richtung Graz. Bei Lieboch abfahren und entlang der B76 Richtung Deutschlandsberg/Stainz. A9 ist mautpflichtig - Gleinalmtunnel. Alternative: Bei St. Michael auf die S6 Richtung Bruck und in Bruck auf die S35 Richtung Graz fahren. Auf der B76 bis Stainz an der Turmöltankstelle abfahen. An der Kreuzung nach links ins Ortszentrum, beim Kaufhaus Hubmann und gegenüber vom Hotel Stainzerhof nach rechts in die Sauerbrunnstraße abbiegen. In Richtung Marhof geht es weiter bis in den Ortskern, ca. 30m nach der Holzbaufirma Schranger an der Kreuzung links nach Rachling. Durch den Ort Rachling weiter bergwärts, ca. 4km bis man auf den großen Schotter Parkplatz beim Absetzwirt ankommt. Hier ist der Straßenausbau beendet. 

Aus dem Westen: In Villach auf die A2 Richtung Klagenfurt. Bei der Abfahrt Steinberg abfahren und in Richtung Stainz/Deutschlandsberg, im Ort St. Stefan ob Stainz der L314 folgen bis Stainz. Beim Spar-Markt Stainz rechts in Zentrum abbiegen, beim Kaufhaus Hubmann und gegenüber vom Hotel Stainzerhof nach rechts in die Sauerbrunnstraße abbiegen. In Richtung Marhof geht es weiter bis in den Ortskern, ca. 30m nach der Holzbaufirma Schranger an der Kreuzung links nach Rachling. Durch den Ort Rachling weiter bergwärts, ca. 4km bis man auf den großen Schotter Parkplatz beim Absetzwirt ankommt. Hier ist der Straßenausbau beendet. 

Aus dem Osten: A2: Wien - Aspang - Hartberg - Fürstenfeld - Graz. Von Graz weiter auf der A2 Richtung Klagenfurt und bei der Abfahrt Lieboch abfahren in Richtung Stainz/Deutschlandsberg/Eibiswald. Der B76 bis nach Deutschlandsberg/Stainz folgen. Auf der B76 bis Stainz an der Turmöltankstelle abfahen. An der Kreuzung nach links ins Ortszentrum, beim Kaufhaus Hubmann und gegenüber vom Hotel Stainzerhof nach rechts in die Sauerbrunnstraße abbiegen. In Richtung Marhof geht es weiter bis in den Ortskern, ca. 30m nach der Holzbaufirma Schranger an der Kreuzung links nach Rachling. Durch den Ort Rachling weiter bergwärts, ca. 4km bis man auf den großen Schotter Parkplatz beim Absetzwirt ankommt. Hier ist der Straßenausbau beendet. 

Aus dem Süden: A1 aus Richtung Marburg bis nach Leibnitz. In Leibnitz (Gralla) abfahren und auf der B74 in Richtung Deutschlandsberg weiterfahren, beim Kreisverkehr in Preding die zweite Ausfahrt nehmen, nach ca. 2km rechts auf die L617 in Richtung Stainz. In Stainz dann durch das Ortszentrum Richtung Graz, an der Kreuzung Kaufhaus Hubmann und gegenüber Hotel Stainzerhof nach links in die Sauerbrunnstraße abbiegen. In Richtung Marhof geht es weiter bis in den Ortskern, ca. 30m nach der Holzbaufirma Schranger an der Kreuzung links nach Rachling. Durch den Ort Rachling weiter bergwärts, ca. 4km bis man auf den großen Schotter Parkplatz beim Absetzwirt ankommt. Hier ist der Straßenausbau beendet. 

www.at.map24.com 
www.google.at/maps 

Parken

Parkplatz beim ehemaligen Gasthaus Absetzwirt

Koordinaten

DG
46.903474, 15.143006
GMS
46°54'12.5"N 15°08'34.8"E
UTM
33T 510891 5194447
w3w 
///keines.vergleich.netzteil
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Gratis ist die Wanderkarte „Über Stock und Stein durchs Schilcherland“ in allen Tourismusverbänden erhältlich

Kartenempfehlungen des Autors

Im Tourismusverband Schilcherland Steiermark ist die Wanderkarte kostenlos erhältlich.

Ausrüstung

Normales bis gutes Schuhwerk. Turnschuhe ausreichend.

Feste Wanderschuhe erforderlich.

In jedem Fall kommen vorsorglich in den Rucksack: Regen-, Wind- und Kälteschutz, eine kleine Apotheke, dazu Sonnenschutz, ein wenig Tourenproviant und - anstatt von Dosen - eine leichte, nachfüllbare Trinkflasche.

Picknicksackerl mit Verpflegung nicht vergessen.

Bitte auch ein Müllsackerl mitnehmen! 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Rundtour Gipfel-Tour hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.