Wanderung

Anton Wildgans Rundwanderweg

Wanderung · Süd- und Weststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Lipizzanerheimat Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Anton Wildgans-Denkmal
    / Anton Wildgans-Denkmal
    Foto: Gemeinde St. Martin/Wöllmissberg, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • / Anton Wildgans-Denkmal im Winter
    Foto: Gemeinde St. Martin/Wöllmissberg, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • / Staumauer: Hirzmann Stausee
    Foto: TV Lipizzanerheimat_EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • / Staumauer: Hirzmann Stausee_Stiege
    Foto: TV Lipizzanerheimat_EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • / Staumauer: Hirzmann Stausee
    Foto: TV Lipizzanerheimat_EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • / Hirzmann Stausee
    Foto: TV Lipizzanerheimat/CH, Tourismusverband Lipizzanerheimat
m 1000 900 800 700 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Staumauer Hirzmann Stausee Anton Wildgans Denkmal Anton Wildgans Denkmal Hirzmann Stausee
Eine Hommage an den österreischen Dichter Anton Wildgans, der hier in St. Martin Teile seine berühmtestes Werkes "Kirbisch". Das epische Gedicht beinhaltet auch eine Hofmnamen des Ortes.
leicht
2,9 km
1:15 h
176 hm
176 hm

Dieser kurze Rundwanderweg führt uns vom Anton-Wildgans-Denkmal zur Stauermauer des Hirzmann Stausees. Entang des Wanderweges S13 begehen wir ein kurzes Stück der Gemeinde St. Martin am Wöllmissberg.

Am Hirzmann Stausee können wir an den Hans Kloepfer Raundwanderweg (Nr. 91) anschließen und auf diesem weiterwandern.

Autorentipp

Anton-Wildgans-Denkmal

Staumauer Hirzmann Stausee

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Anton Wildgans Denkmal, 783 m
Tiefster Punkt
Staumauer Hirzmann Stausee, 669 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Liebe Wanderfreunde!

Als Wandernde sind Sie im Wald und auf der Wiese zu Gast. Bedenken Sie bitte folgende Hinweise:

 

  • Wildtiere brauchen Ruhe, bitte unnütigen Lärm vermeiden
  • Gekennzeichnete Wanderwege nicht verlassen
  • Müll nicht im Wald entsorgen, Tiere können sich daran verletzen

 

 

Danke für eure Rücksichtnahme!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Steirische Rucksackdörfer

8584 Hirschegg-Pack  24

Tel. +43 3141 2207

urlaub@ferienhaeuschen.at | www.rucksacksdoerfer.at

 

Tourismusverband Lipizzanerheimat

An der Quelle 3 | 8580 Köflach

Tel. +43 3144 72777

office@lipizzanerheimat.com | www.lipizzanerheimat.com

Start

St. Martin am Wöllmißberg, Anton Wildgans Denkmal (782 m)
Koordinaten:
DG
46.993230, 15.091996
GMS
46°59'35.6"N 15°05'31.2"E
UTM
33T 506994 5204415
w3w 
///fenster.verhandelt.dringlichkeit

Ziel

St. Martin am Wöllmißberg, Anton Wildgans Denkmal

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung beim Anton Wildgans Denkmal und gehen den markierten Weg Nr. S13 Richtung Staumauer. Der Pfad führt etwas bergab und ist an manchen Stellen etwas holprig. Nach ca. 600-700m erreiche wir aber unseren tiefsten Punkt und halten uns hier rechts Richtung Staumauer des Hirzmann Staussees.

 

 

Nach weiteren 400m erreichen wir das imposante Bauwerk sowie auch das Gewässer. Wir gehen den Weg auf der rechten Seite der Staumauer vorbei, der Weg verläuft leicht bergauf und wir werden für ein kurzes Stück vom gemütlichen Rauschen des Wassers vom Hirzmann Stausee begleitet. Kurz darauf biegen wir wieder rechts ab.

 

 

Ein kurzes Stück wird es hier nun wieder etwas steiler und holpriger. Wir erreichen gegenüber von einem gelben Gebäude – es handelt sich dabei um das ehemalige Gasthaus Hirzmann – die asphaltierte Straße gehen ein kurzes Stück rechts der Straße entlang bevor wir der Markierung folgen links auf eine Schotterstraße abbiegen.

 

 

Wir machen noch einen kurzen Abstecher durch einen schönen Hochwald bevor wird nach insgesamt 3km wieder unseren Ausgangspunkt erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist leider nicht möglich.

Anfahrt

  • A2 Südautobahn, Abfahrt Packsattel
  • Bei der Kreuzung mit der B70 biegen wir links Richtung Edelschrott ab und folgen dem Verlauf der Packer Bundesstraße bis wir das Ortszentrum von Edelschrott erreichen
  • Hier biegen wir rechts bei der Bushaltestelle Richtung St. Martin ab
  • Wir folgen dem Verlauf dieser Straße, bis wir nach ca. 5km auf der rechten Straßeseite das Anton Wildgans Denkmal erreichen.

Parken

Es stehen einige Parkplätze beim Anton-Wildgans-Denkmal zur Verfügung

Koordinaten

DG
46.993230, 15.091996
GMS
46°59'35.6"N 15°05'31.2"E
UTM
33T 506994 5204415
w3w 
///fenster.verhandelt.dringlichkeit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,9 km
Dauer
1:15h
Aufstieg
176 hm
Abstieg
176 hm
Rundtour familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.