Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Auf den Spuren der Rucksackdörfer

Wanderung • Südwest-Steiermark
  • Ferienwohnungen Hebalm
    / Ferienwohnungen Hebalm
    Foto: TRV Süd & West Steiermark
  • Dorfcafe Hirschegg
    / Dorfcafe Hirschegg
    Foto: Familie Riedl, Gemeinde Hirschegg
  • Cäcilias Ferienhäuschen
    / Cäcilias Ferienhäuschen
    Foto: TRV Süd & West Steiermark
  • Packer Stausee
    / Packer Stausee
    Foto: Enrico Caracciolo, TV Lipizzanerheimat
  • Kapelle bei der Rucksackdörferwanderung
    / Kapelle bei der Rucksackdörferwanderung
    Foto: Mediasoft/Kurz, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Kapelle bei der Rucksackdörferwanderung
    / Kapelle bei der Rucksackdörferwanderung
    Foto: Mediasoft/Kurz, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Kapelle bei der Rucksackdörferwanderung
    / Kapelle bei der Rucksackdörferwanderung
    Foto: Mediasoft/Kurz, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Kappelle bei Rucksackdörferwanderung
    / Kappelle bei Rucksackdörferwanderung
    Foto: Mediasoft/Kurz, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Spätgotische Kirche Hirschegg
    / Spätgotische Kirche Hirschegg
    Foto: Enrico Caracciollo, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Packer Stausee
    / Packer Stausee
    Foto: Enrico Caracciollo, Tourismusverband Lipizzanerheimat
Karte / Auf den Spuren der Rucksackdörfer

Diese Dörferwanderung führt uns an einigen für die Lipizzanerheimat typischen Bauernanwesen und Kapellen vorbei und verbindet die zwei Ortsteil Pack und Hirschegg der gemeinde Hirschegg-Pack. Diese wunderschöne Wanderung ist ein Koralm-Kristall-Trail-Zubringerweg aus Hirschegg,  führt uns durch schattige Waldstücke, über freie Hochweideflächen an fünf Marien- und Christus-Kapellen vorbei nach Pack.

mittel
7 km
2:45 Std
364 m
142 m

Auf diesem Wanderweg genießen wir Ruhe und Idylle. Es gibt unterwegs keine Einkehrmöglichkeit, aber genügend Möglichkeiten zum Aussicht genießen.

Autorentipp

Der als Naturschutzgebiet ausgewiesene Nassbereich an der Einmündung des Packerbaches in den See kann über einen Holzsteg begangen werden.

Hier eröffnet sich ein Einblick in eine interessante Pflanzenwelt mit seltenen Gewächsen wie z.B. die Gelbe Schwertlilie.

outdooractive.com User
Autor
Tourismusverband Lipizzanerheimat
Aktualisierung: 14.05.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1185 m
895 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Lipizzanerheimat

An der Quelle 3

8580 Köflach

Tel. +43 (0)3144 / 72 777 -0

office@lipizzanerheimat.com

www.lipizzanerheimat.com

 

und

 

Tourismusverband Steirische Rucksackdörfer

8584 Hirschegg 24

Tel. +43 (0)664 / 466 91 31

urlaub@ferienhaeuschen.at

www.rucksacksdoerfer.at

Start

Hirschegg, Ortszentrum (894 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.019480 N 14.958210 E
UTM
33T 496824 5207329

Ziel

Pack, Ortszentrum

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist das Ortszentrum von Hirschegg. Von der Pfarrkirche aus, die zu den schönsten gotischen Pfarrkirchen der Steiermark zählt, vorbei am Dorfmuseum und dem Marien-Marterl folgen wir dem Rucksackdörferweg mit der Markierung 42 bis zur Marienkapelle nahe dem Anwesen "Schmiedjodl“. Weiter führt unser Weg durch schattiges Waldgebiet bis zum Anwesen „Papstbauer“. Links am Obstgarten vorbei passieren wir die freie Wiesenfläche bis an den gegenüberliegenden Waldrand.

Hinter dem Hochwald in Oberrohrbach verlassen wir den Weg in Richtung Südwest bis zum Zufahrtsweg Oberrohrbach und folgen diesem in Richtung Süden bis zur Abzweigung „Pauli-Sima“. Leicht bergauf kommen wir zwischen Haus und Stall vom „Pauli-Sima“vorbei an der "Pauli-Simakapelle" auf einen Wiesenweg, diesem folgen wir bis zu unserer ersten Zwischenstation in Pack und genießen kurz zuvor noch den herrlichen Panoramablick über das Bergland der Region Steirische Rucksackdörfer und Lipizzanerheimat.

 

In Pack angekommen, laden traditionelle Dorfgasthäuser zum Einkehren und Genießen ein. Wer noch nicht zu müde ist, kann den Weg zum Packer Stausee fortsetzen und ins kühle Nass springen. Gepflegte Liegewiesen, ein Weg rund um den See und die Möglichkeit zum Fischen, Rudern und Schwimmen machen einen Aufenthalt kurzweilig.

Anfahrt

A2 Südautobahn Abfahrt Modriach, Richtung Hirschegg.

Parken

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7 km
Dauer
2:45 Std
Aufstieg
364 m
Abstieg
142 m
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.