Wanderung empfohlene Tour

Greith-Wege Ulricher Rundweg

Wanderung · Süd- und Weststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schilcherland Steiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ein sicherer Hafen
    / Ein sicherer Hafen
    Foto: Christian Heugl, Schilcherland Steiermark
  • / Alle Greither Wege führen nach St. Ulrich.
    Foto: Christian Heugl, Schilcherland Steiermark
  • / Kopreinig
    Foto: Christian Heugl, Schilcherland Steiermark
  • / Ein Wein in jeder Lage.
    Foto: Christian Heugl, Schilcherland Steiermark
  • / Hof am Ulricher Rundweg
    Foto: Christian Heugl, Schilcherland Steiermark
  • / Beim Kräuterhof Lampl
    Foto: Christian Heugl, Schilcherland Steiermark
  • / St. Ulrich ist auf Kohle gebaut
    Foto: Christian Heugl, Schilcherland Steiermark
  • / Das Kulturzentrum von St. Ulrich
    Foto: Christian Heugl, Schilcherland Steiermark
  • / Mostschank und mehr.
    Foto: Christian Heugl, Schilcherland Steiermark
  • / Beim Mostschank in St, Ulrich findet jeder seinen Platz.
    Foto: Christian Heugl, Schilcherland Steiermark
m 450 400 350 5 4 3 2 1 km Erinnerung an den Kohlebergbau Mostschank Lampl Pfarrkirche St. Ulrich
Unterwegs auf dem mit dem blauen Laubblatt markierten Greith-Weg in St. Ulrich gibt es zahlreiche Plätze zum Verkosten, Durchatmen und Genießen.
leicht
Strecke 5 km
1:15 h
92 hm
92 hm
Auf diesem blau markierten Greither Wanderweg erfahren wir viel von der bewegen Geschichte des Ortes. Gleich zu Beginn macht ein Grubenwagen auf die Bedeutung der Kohlegruben aufmerksam, die es hier bis in das 20. Jahrhundert gab. Jene Grube von St. Ulrich wurde erst 1967 still gelegt. Interessant ist auch die Geschichte des Schlosses, von dem so gut wie nichts mehr vorhanden ist. Oder doch, denn in einigen älteren Häusern von St. Ulrich lebt das Schloss noch als Baumaterial weiter, dass so eine letzte Verwendung fand. Auch Gerhard Roth fand reichlich Stoff für seinen "Stillen Ozean". So schreibt er über den Kirchenwirt, den Friedhof oder auch über den Bienenzüchter Zmugg, dem wir auf unserer Runde begegnen werden. Da wie dort bieten sich viele Gelegenheiten zum Eintauchen in eine literarische, in eine lukullische und immer in eine lebensfrohe Welt. Selbst bei Schlechtwetter ist diese allwettertaugliche Runde empfehlenswert, da sich der Weg hauptsächlich an schwach befahrenen Zufahrten orientiert. Und regnet es wirklich zu heftig, dann gibt es genug Orte zum kurzweiligen Überbrücken. Die Sonne geht da wie dort auf. 

Autorentipp

Nützen SIe die Angebote entlang des kurzen Weges.
Profilbild von Christian Heugl
Autor
Christian Heugl
Aktualisierung: 28.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Landschaft
Höchster Punkt
427 m
Tiefster Punkt
339 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf den Verkehr achten.

Weitere Infos und Links

www.greith-haus.at

Start

Parkplatz Kulturzentrum Greith-Haus in St. Ulrich (389 m)
Koordinaten:
DD
46.715172, 15.320113
GMS
46°42'54.6"N 15°19'12.4"E
UTM
33T 524465 5173562
w3w 
///abgespalten.erholt.knickt

Ziel

Parkplatz Kulturzentrum Greith-Haus in St. Ulrich

Wegbeschreibung

Die mit einem blauen Laubblatt markierte Tour beginnt beim Greith-Haus und führt an der Kirche vorbei zu einer Weggabelung. Hier zweigt der Ulricher Rundweg nach links ab und folgt der Hauptstraße in den Talboden, wo die Route neuerlich nach links verläuft. Bald geht es wieder bergauf, der Weg führt orientierungsmäßig einfach durch eine abwechslungsreiche Landschaft, veredelt noch dazu von prachtvollen Ausblicken. An Kräutergärten, an einer Imkerei und an einem besonders einladenden Mostschank vorbei trifft die Route auf die Hauptstraße. Entlang dieser schließt sich links abzweigend die Schau- und Genussrunde auf einem separaten Gehweg wieder in St. Ulrich.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Ab Graz auf der A 9 Richtung Slowenien bis zur Ausfahrt Leibnitz. Über Gleinstätten und  Gasselsdorf nach St. Ulrich. 

Parken

Zentrale Parkplätze befinden sich auf der Nordseite von Volksschule, Kindergarten und Greith-Haus. 

Koordinaten

DD
46.715172, 15.320113
GMS
46°42'54.6"N 15°19'12.4"E
UTM
33T 524465 5173562
w3w 
///abgespalten.erholt.knickt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Turnschuhe reichen.

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
92 hm
Abstieg
92 hm
familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.