Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Reinischkogel: Rundweg A3 beim Absetzwirt

Wanderung · Deutschlandsberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Deutschlandsberg Verifizierter Partner 
  • Start beim Parkplatz in Bildmitte
    / Start beim Parkplatz in Bildmitte
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
  • / Schilling-Kreuz
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
  • / Großer Ameisenhaufen
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
  • / Felsgebilde
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
  • / Waldweg
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
  • / Blick vom Höllbauerntoni zu Koralpe und Handalm
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
  • / Teich mit Insel
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
  • / Marterl
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
  • / Der Weg führt links am Hochsitz vorbei und bergan.
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
  • / Klugbauer-Kreuz
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
  • / Absetzwirt (1240 m)
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
  • / Absetzwirt-Kreuz
    Foto: Ernst Fließer, ÖAV Sektion Deutschlandsberg
m 1300 1200 1100 1000 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Die Rundwanderung startet beim derzeit nicht bewirtschafteten Absetzwirt (Stand Mai 2019)/Mothiltor und bildet praktisch eine Umrundung des 1362 m hohen Rosenkogels bzw. Spitzkogels.

leicht
8,9 km
2:40 h
213 hm
213 hm

Wie man die Runde beginnt, spielt keine Rolle, weil es immer zuerst ca. 240 Hm hinunter geht und dann wieder ca. 240 m wieder bergauf. Der Wanderweg führt zwar immer durch den Wald, verläuft aber zu 2/3 auf sehr wenig befahrenen Zufahrtsstraßen.

Autorentipp

Man könnte den Weg A3 etwa beim Gehöft Mendl verlassen und zum Rosenkogel (Markierung 22BG/555/569) aufsteigen und dann geradeaus hinunter zum Absetzwirt wandern. Die höchste Stelle des Rosenkogels liegt etwa 100 m an dem hinter der Kapelle bergwärts führenden Weg.

outdooractive.com User
Autor
Ernst Fließer
Aktualisierung: 06.05.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Absetzwirt/Mothiltor, 1242 m
Tiefster Punkt
Teich mit Insel, 1031 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Einkehr am Weg ist nicht möglich, nächste Möglichkeit bietet der Ghf. „Höllerhansl“ in Rachling.

Hinweis: Der Absetzwirt ist schon längere Zeit geschlossen (Stand Mai 2019).

Start

Parkplatz beim Gh. Absetzwirt (1240 m) (1237 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.903931, 15.142995
UTM
33T 510890 5194498
what3words 
///meiste.legte.heutige

Ziel

Absetzwirt/Mothiltor

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz vor dem Absetzwirt/Mothiltor starten wir in der obersten Ecke des Parkplatzes Richtung Süden (Markierung A3). Im ersten Teil des Weges wandern wir auf einem herrlichen Nadelwaldweg, kommen am Schilling-Kreuz vorbei und können zahlreiche große Ameisenhaufen entlang des Weges sehen. Beim Gehöft vlg. Höllbauerntoni treffen wir auf die Zufahrtsstraße von drei Wohnstätten – wir sind jetzt im Ortsteil Sallegg - und können einen schönen Ausblick auf die Koralpe genießen. Leider sieht man auch den Windpark Handalm. Vorbei am Höllbauer-Marterl gelangen wir zu einer Wohnstätte und bald darauf kommen wir am Gehöft vlg. Mendl vorbei. Gleich nach dem Gehöft könnte man den Wanderweg bei einem Wegweiser nach links oben verlassen und direkt den markierten du teilweise steilen Waldweg (22/555/569) zum Gipfel des Rosenkogels wählen (für Leute, die Straßen nicht mögen).

Der Weg A3 führt aber auf der Straße längere Zeit ohne viel Steigung geradeaus. Wir kommen bei einem Teich mit Insel  und einem ziemlich neuen Marterl vorbei (links halten und nicht zum Schneiderbauer gehen). An einem Hochsitz führt die Forststraße links bergan zur heute schon befahrenen Asphaltstraße zum Absetzwirt (Wassertrog).

Gleich nach dem Klugbauer-Kreuz direkt an der Straße führt der Weg wieder nach links auf einen Waldweg. Sehr bald erreichen wir den Absetzwirt, das Absetzwirt-Kreuz und den Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nicht möglich.

Anfahrt

Auf der Radlpassbundesstraße B76 bis in den Markt Stainz hineinfahren. Die Sauerbrunnstraße beim Kaufhaus Hubmann bzw. gegenüber dem Hotel Stainzerhof wählen und dieser ca. 4,4 km Richtung Wald bzw. Marhof folgen, dann nach links abbiegen und ca. 10 km bergauf nach Rachling und weiter zum Absetzwirt (Adresse: Rosenkogel 50) fahren.

Parken

Parkplatz beim Ghf. Absetzwirt in Rosenkogel 50

Koordinaten

Geographisch
46.903931, 15.142995
UTM
33T 510890 5194498
what3words 
///meiste.legte.heutige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Über Stock und Stein durchs Schilcherland"

"Auf Schusters Rappen" (lokale Wanderkarte)

Ausrüstung

Standard-Ausrüstung, Getränk und Jause mitnehmen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,9 km
Dauer
2:40h
Aufstieg
213 hm
Abstieg
213 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.