Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Römerweg - Vom Alten Almhaus zum Stüblergut

Wanderung • Südwest-Steiermark
  • /
    Foto: Stüblergut, Stüblergut
  • Altes Almhaus im Winter
    / Altes Almhaus im Winter
    Foto: Petros, TV Lipizzanerheimat
  • Sommerweiden Lipizzaner beim Alten Almhaus
    / Sommerweiden Lipizzaner beim Alten Almhaus
    Foto: Enrico Caracciolo, TV Lipizzanerheimat
  • Sommerweide der Lipizzaner Junghengste
    / Sommerweide der Lipizzaner Junghengste
    Foto: Willi Fuchs, TV Lipizzanerheimat
Karte / Römerweg - Vom Alten Almhaus zum Stüblergut
1200 1350 1500 1650 1800 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 Altes Almhaus Gasthof Stüblergut

Der Römerweg bringt uns vom Alten Almhaus zum Gasthof Stüblergut. Er ist ein alter Weg, den früher die Händler, die bei Märkten und Kirtagen ihre Waren anboten, gegangen sind.

Heute bringt uns dieser Weg zum Gasthof Stüblergut, welcher für sein "Rauchkuchl-Essen" weit über die Grenzen der Lipizzanerheimat hinaus bekannt ist. Gleichzeitig gibt es hier die Möglichkeit, die Gutskapelle zu besichtigen und die schöne Aussicht zu genießen.

leicht
4,6 km
1:00 Std
11 m
287 m

Die Stubalpe ist ein Gebirgszug und eignet sich ideal für kurze und längere Wanderungen. Die "Steinerne Miarz" am Wölkerkogel, der Brandkogel, die Sommerweiden der Lipizzaner-Junghengste uvm. können wir hier erleben und genießen.

Gleichzeitig gibt es hier beim Alten Almhaus auch im Winter Schilift-Betrieb mit reinem Naturschnee und auch Schneeschuh-Wanderer können hier Ruhe und Natur genießen.

Autorentipp

Besuchen wir etwas abseits des Weges das Soldatenhaus, wo von Mitte Juni bis Mitte September die Junghenste der weltberühmten Lipizzaner ihre "Sommerfrische" verbringen.

outdooractive.com User
Autor
Tourismusverband Lipizzanerheimat
Aktualisierung: 20.02.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1646 m
1370 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Lipizzanerheimat

An der Quelle 3

8580 Köflach

Tel. 0043 3144 72 777

Fax.  0043 3144  72 777 20

office@lipizzanerheimat.com

www.lipizzanerheimat.com

Start

Stubalpe, Altes Almhaus (1646 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.083263 N 14.924361 E
UTM
33T 494258 5214419

Ziel

Gaberl, Stüblergut

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung direkt beim Alten Almhaus und gehen entlang des Wanderweges Nr. 30. Dieser führt uns leicht bergabfallen ein kurzes Stück auf befestigstem Weg. Danach erreichen wir den Wald, der uns bis zu unserem Ziel, dem Gasthof Stüblergut begleitet.

Nach ca. 500m verlassen wir den befestigten Weg und biegen links der Markierung folgend in einen Waldweg ab. Wir wandern weiter und kommen gut voran, da der Weg gemütlich fällt. Immer wieder kommen wir zu Lichtungen, wo wir schöne Ausblicke auf die Umgebung genießen. Gleichzeitig hören wir auch hin und wieder das Röhren des Wildes (vor allem während der Brunftzeit).

Nach ca. 1,8km vom Ausgangspunkt aus kommen wir zu einer Weggabelung, wo wir uns links halten und den bergabführenden Weg nehmen. Schon nach weiteren 700m kommt die nächste Weggabelung. Auch hier halten wir uns wieder links und marschieren munter weiter.

Nach ca. 4km verlassen wir den Wald und sehen bereits das Stüblergut vor uns. Genießen wir den schöne Aussicht und nutzen wir unsere Zeit zu einem gemütlichen Einkehrschwung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist mit den Regionalzügen der GKB bis Köflach möglich. Nähere Informationen auf www.oebb.at und Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at .

Anfahrt

  • A2 Südautobahn, Abfahrt Mooskirchen
  • Beim Kreisverkehr (B70) die dritte Ausfahrt Richtung Köflach nehmen
  • B70: 20 km bis zur Kreuzung mit der B77 fahren
  • Kreuzung B77: Links Richtung Salla/Gaberl fahren
  • nach ca. 400m links Richtung Maria Lankowitz bis zur Wallfahrtskirche weiterfahren
  • In Maria Lankowitz Richtung Kemetberg/Altes Almhaus (ca. 14km) fahren

Parken

Es stehen ausreichend Parkplätze im Wallfahrtsort Maria Lankowitz zur Verfügung.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,6 km
Dauer
1:00 Std
Aufstieg
11 m
Abstieg
287 m
Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.