Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Römerweg auf der Stubalm

1 Wanderung • Südwest-Steiermark
  • Altes Almhaus
    / Altes Almhaus
    Foto: Tourismusverband Lipizzanerheimat, www.altesalmhaus.at
  • Marienstatue am Wölkerkogel
    / Marienstatue am Wölkerkogel
    Foto: Willie Fuchs, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Blick auf den Brandkogel
    / Blick auf den Brandkogel
    Foto: Willi Fuchs, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Lipizzanerweide beim Wölkner Kogel
    / Lipizzanerweide beim Wölkner Kogel
    Foto: Bernd Pfandl, Harry Schiffer - www.photodesign.at
  • Bogenparcour Altes Almhaus
    / Bogenparcour Altes Almhaus
    Foto: RoVo Photography; , BSC Altes Almhaus
  • Stüblergut
    / Stüblergut
    Foto: Ailura, www.wikipdeia.at
Karte / Römerweg auf der Stubalm
1200 1350 1500 1650 1800 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 Altes Almhaus Alpengasthof Stüblergut

Benannt dies dieser Weg nach den Römer, die früher als Händler diesen Weg für Märkte und Kirtage benutzten. Der Klara-Kirtag - jährlich am 12. August - hat heute noch Tradition ebenso wie dieser geschichtsträchtige Weg.

leicht
4,7 km
1:30 Std
0 hm
274 hm

Der Römerweg bringt uns vom Alten Almhaus zum Gasthof Stüblergut. Er ist ein alter Weg, den früher die Händler, die bei Märkten und Kirtagen ihre Waren anboten, gegangen sind.

Heute bringt uns dieser Weg zum Gasthof Stüblergut, welcher für sein "Rauchkuchl-Essen" weit über die Grenzen der Lipizzanerheimat hinaus bekannt ist. Gleichzeitig gibt es hier die Möglichkeit, die Gutskapelle zu besichtigen und die schöne Aussicht zu genießen.

Autorentipp

Steinerne Miarz am Wölkertkogel

Stüblergut

Im Winter wird dieser Wanderweg zur Langlaufloipe

outdooractive.com User
Autor
Tourismusverband Lipizzanerheimat
Aktualisierung: 19.07.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1646 m
1372 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Altes Almhaus
Alpengasthof Stüblergut

Sicherheitshinweise

Liebe Wanderfreunde!

Als Wandernde sind wir im Wald und auf der Wiese zu Gast. Bedenken wir bitte folgende Hinweise:

 

  • Wildtiere brauchen Ruhe, bitte unnütigen Lärm vermeiden
  • Gekennzeichnete Wanderwege nicht verlassen
  • Müll nicht im Wald entsorgen, Tiere können sich daran verletzen
  • Abstand zu Weidetieren halten

 

Danke für eure Rücksichtnahme!

Notruf Bergrettung: 140

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Lipizzanerheimat

An der Quelle 3 | 8580 Köflach

Tel. +43 3144 72 777

office@lipizzanerheimat.com

www.lipizzanerheimat.com

Start

Stubalm, Altes Almhaus (1646 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.083263 N 14.924361 E
UTM
33T 494258 5214419

Ziel

Stubalm, Stüblergut

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung direkt beim Alten Almhaus und gehen entlang des Wanderweges Nr. 30. Dieser führt uns leicht bergabfallen ein kurzes Stück auf befestigtem Weg. Danach erreichen wir den Wald, der uns bis zu unserem Ziel, dem Gasthof Stüblergut begleitet.

Nach ca. 500m verlassen wir den befestigten Weg und biegen links der Markierung folgend in einen Waldweg ab. Wir wandern weiter und kommen gut voran, da der Weg gemütlich fällt. Immer wieder kommen wir zu Lichtungen, wo wir schöne Ausblicke auf die Umgebung genießen. Gleichzeitig hören wir auch hin und wieder das Röhren des Wildes (vor allem während der Brunftzeit).

Nach ca. 1,8km vom Ausgangspunkt aus kommen wir zu einer Weggabelung, wo wir uns links halten und den bergabführenden Weg nehmen. Schon nach weiteren 700m kommt die nächste Weggabelung. Auch hier halten wir uns wieder links und marschieren munter weiter.

Nach ca. 4km verlassen wir den Wald und sehen bereits das Stüblergut vor uns. Genießen wir die schöne Aussicht und nutzen wir unsere Zeit zu einem gemütlichen Einkehrschwung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht möglich.

Anfahrt

Im Sommer:

  • A2 Südautobahn Abfahrt Mooskirchen.
  • Beim Kreisverkehr die 3. Ausfahrt Richtung Köflach und Maria Lankowitz nehmen (20km)
  • Direkt in Maria Lankowitz der Beschilderung zum Alten Almhaus (ca. 15km) folgen

 

Im (schneereichen) Winter:

  • A2 Südautobahn Abfahrt Mooskirchen.
  • Beim Kreisverkehr die 3. Ausfahrt Richtung Köflach und Maria Lankowitz nehmen (20km)
  • In Köflach bei der ampelgeregelten Kreuzung aub die B77 Richung Gaberl abbiegen
  • Am Gaberl links Richtung Altes Almhaus abbiegen

Parken

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Tourismusverband Lipizzanerheimat
19.07.2018

Ein gemütlicher Weg, der vorwiegend durch einen idyllischen Wald verläuft. Am Start als auch Ziel genießen wir einen herrlichen Ausblick. Im Winter verwandelt sich dieser Weg in eine Langlaufloipe

Bewertung
Altes Almhaus im Frühling
Altes Almhaus im Frühling
Foto: keine Kenntnis, Tourismusverband Lipizzanerheimat

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,7 km
Dauer
1:30 Std
Aufstieg
0 hm
Abstieg
274 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.