Wanderung empfohlene Tour

Stainzer Südhügelrunde

Wanderung · Stainz · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schilcherland Steiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den fahrenden Flascherlzug
    / Blick auf den fahrenden Flascherlzug
    Foto: Harry Schiffer, CC BY, Schilcherland Steiermark
  • / Schloss Stainz
    Foto: Schloss Stainz_KHW, CC BY, Schilcherland Steiermark
m 420 400 380 360 340 320 7 6 5 4 3 2 1 km

Über die südlichen Stainzer Hügel.

Die hügelige Landschaft rund um Stainz macht diese Gegend zu einem besonderen Wandergebiet. Es erwarten Sie herrliche Ausblicke und ein Abstecher im kultigen Traktormuseum.

geöffnet
mittel
Strecke 7,9 km
2:00 h
90 hm
90 hm

Der Stainzer Flascherlzug ist in der Weststeiermark eine Institution. Hier an seinem Bahnhof in Stainz scheint die Zeit stehen geblieben sein. Sie aber bleiben hier nicht stehen, Sie starten in eine Wanderung über die schönen Hügel südlich der Schilcherstadt Stainz. 

Entlang der Apfelstraße merken Sie, dass nicht nur der Wein in dieser Region eine bedeutende Rolle spielt, sondern der steirische Apfel einer ganzen Straße ihren Namen gibt. Genießen Sie die wundervolle Aussicht über die vom Weinbau geprägte Umgebung. Wo der Wein wächst, dort lass dich nieder. Diesen Spruch sollten Sie sich zu Herzen nehmen und den Alltag hinter den Hügeln zurücklassen. 

Tauchen Sie im Traktormuseum in eine längst vergessen geglaubte Zeit ein und lernen Sie, wie diese Maschinen die Landwirtschaft grundlegend verändert haben. Über blühende Wiesen und schattige Waldwege führt Sie diese Runde zurück nach Stainz. Hier finden Sie zahlreiche Möglichkeiten die Früchte der durchwanderten Weingärten in vergorener Form zu genießen.

Beschilderung: 7

Autorentipp

Traktormuseum: Hier sind 130 Traktoren und 29 Traktormarken aus verschiedenen Ländern, zu bestaunen. Viele Stücke wurden liebevoll und originalgetreu restauriert.

Profilbild von Schilcherland Steiermark
Autor
Schilcherland Steiermark
Aktualisierung: 25.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
424 m
Tiefster Punkt
334 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Festeres und bequemes Schuhwerk erforderlich (z. B. Turn- oder Wanderschuhe).  Im Winter nur bei schönen Wetter begehbar. Begehen auf eigene Gefahr!

Rettung: 144 

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wieviele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Schilcherland Steiermark

Hauptplatz 40 

A-8530 Deutschlandsberg  

Tel +43 3462 7520  

office@schilcherland.at 

www.schilcherland.at  

Start

Rathaus Stainz (339 m)
Koordinaten:
DG
46.893757, 15.263387
GMS
46°53'37.5"N 15°15'48.2"E
UTM
33T 520063 5193391
w3w 
///keines.irgendein.herausgabe

Ziel

Rathaus Stainz

Wegbeschreibung

Im Zentrum von Stainz, direkt am Rathaus starten Sie ihre circa zweieinhalb Stunden dauernde Wanderung in Richtung Bahnhof. Von hier, wo der legendäre Flascherlzug hält, wandern Sie in das Siedlungsgebiet von Graschuh. Mit dem Flascherlzug kamen früher die Patienten zum Wunderdoktor Johann Reinbacher nach Stainz und von dort marschierten sie zu Fuß auf den Berg. Er diagnostizierte an Hand von Urinflaschen die Erkrankungen seiner Patienten. Sie erhielten dann Kräutertees und Tinkturen zur Behandlung. Deswegen war der Weg auch gesäumt von weggeworfenen Flaschen, sodass man keinen Wegweiser benötigte. Daher auch der Name Flascherlzug. 

Nach einem kurzen Waldstück geht es auf Flurwegen und einem längeren Wald nach Tomberg hinauf zur Apfelstraße. Heute werden Sie circa acht Kilometer zurücklegen. Hier im Wald, wo das Sonnenlicht die Schatten der Blätter in Mustern auf den Waldboden wirft, sollten Sie tief Luft holen. Der frische Waldboden und die Pflanzen des Waldes verströmen einen einzigartigen Duft. Sie sind angekommen in der authentischen Natur der Weststeiermark. Entlang des Weges genießen Sie schöne Ausblicke auf die Weinstadt Stainz, das majestätische Schloss Stainz und die malerische Umgebung.

Nachdem Sie die Bundesstraße überquert haben, geht es weiter über blühende Blumenwiesen, die der Wind sanft wiegt. Legen Sie sich doch für ein paar Minuten ins Gras und schauen Sie den Wolken am Himmel beim Vorbeiziehen zu. Eine herrliche Art sich zu entspannen. 

Nach einiger Zeit stoßen Sie auf die Bundesstraße. Hier in Kothvogel sollten Sie unbedingt einen kurzen Abstecher ins Traktormuseum machen. Dort sind Traktoren ab dem Baujahr 1928 bis 1965 zu besichtigen. Die Mitglieder des Vereines sind bestrebt, diese Fahrzeuge für die Nachwelt zu erhalten und zugänglich zu machen. Ein Highlight für jeden Fahrzeugfan.

Danach folgen Sie dem Wanderweg mit der Markierung sieben und biegen links ab. Wieder führt der Weg durch einen malerischen Wald. Nachdem Sie die Landesstraße überquert haben, geht es leicht aufwärts bis zu einer Wegkreuzung, wo Sie vor sich hoch oben den legendären Engelweingarten mit seinen Weinhängen erblicken können. Besonders im Herbst zeigen die Weinblätter ihr magisches Farbenspiel. 

Von hier können Sie den Blick über das Umland von Bad Gams schweifen lassen und Sie sehen bis auf die Koralm. Nachdem Sie sich von der Schönheit der weststeirischen Hügellandschaft losreißen können, biegen Sie rechts in die Rebengasse ab und über einen Wald kommen wir zurück ins Zentrum von Stainz.   

Hoffentlich haben Sie die zahlreichen Chancen genutzt, um die malerische Landschaft der Stainzer Hügel mit ihrer Kamera festzuhalten. Wenn nicht, bleiben diese Bilder ohnehin noch lange in ihrem Gedächtnis. Sie werden Sie zurückkommen lassen, um bei einer weiteren Wanderung die Schilchergegend auf ein Neues zu erkunden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie direkt bei 

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Anfahrt

Anfahrt über Google Maps planen zum Startpunkt der Tour: www.google.at/maps

Aus dem Norden: Autobahn München - Salzburg - Eben - Schladming - Liezen auf die A9 in Richtung Graz. Bei Lieboch abfahren und entlang der B76 Richtung Deutschlandsberg/Stainz. A9 ist mautpflichtig - Gleinalmtunnel. Alternative: Bei St. Michael auf die S6 Richtung Bruck und in Bruck auf die S35 Richtung Graz fahren. Auf der B76 bis Stainz an der Turmöltankstelle abfahren. An der Kreuzung nach links ins Ortszentrum.

Aus dem Westen: In Villach auf die A2 Richtung Klagenfurt. Bei der Abfahrt Steinberg abfahren und in Richtung Stainz/Deutschlandsberg, im Ort St. Stefan ob Stainz der L314 folgen bis Stainz. Beim Spar-Markt Stainz rechts in das Ortszentrum abbiegen.

Aus dem Osten: A2: Wien - Aspang - Hartberg - Fürstenfeld - Graz. Von Graz weiter auf der A2 Richtung Klagenfurt und bei der Abfahrt Lieboch abfahren in Richtung Stainz/Deutschlandsberg/Eibiswald. Der B76 bis nach Deutschlandsberg/Stainz folgen. Auf der B76 bis Stainz an der Turmöltankstelle abfahen. An der Kreuzung nach links ins Ortszentrum fahren.

Aus dem Süden: A1 aus Richtung Marburg bis nach Leibnitz. In Leibnitz (Gralla) abfahren und auf der B74 in Richtung Deutschlandsberg weiterfahren, beim Kreisverkehr in Preding die zweite Ausfahrt nehmen, nach ca. 2km rechts auf die L617 in Richtung Stainz.

Parken

Im Zentrum von Stainz und auf den ausgewiesenen Parkplätzen in Zentrumsnähe. 

Koordinaten

DG
46.893757, 15.263387
GMS
46°53'37.5"N 15°15'48.2"E
UTM
33T 520063 5193391
w3w 
///keines.irgendein.herausgabe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

ONLINE TOUREN APP

Alle Wandertouren finden Sie online auf www.schilcherland.at/bewegung oder via APP Süd & West-Steiermark-Touren in ihrem App-Store. 

Kartenempfehlungen des Autors

Der Themenwander-Folder sowie die bezirksweite Wanderkarte Deutschlandsberg ist online kostenlos bestellbar unter www.schilcherland.at.

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,9 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
90 hm
Abstieg
90 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.