Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

"Über Alm und Stein" - Vom Salzstiegl auf den Amering

Wanderung • Südwest-Steiermark
  • Salzstieglhaus
    / Salzstieglhaus
    Foto: Tourismusverband Lipizzanerheimat, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Blick auf den Speikkogel der Stubalm vom Salzstiegel
    / Blick auf den Speikkogel der Stubalm vom Salzstiegel
    Foto: EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Almsee auf dem Salzstiegl
    / Almsee auf dem Salzstiegl
    Foto: EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Blick auf den Amering
    / Blick auf den Amering
    Foto: EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Hofalmkogel
    / Hofalmkogel
    Foto: EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Gipfelkreuz Speikkogel Stubalm
    / Gipfelkreuz Speikkogel Stubalm
    Foto: EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • Kurz vor dem Gipfelkreuz Amering
    / Kurz vor dem Gipfelkreuz Amering
    Foto: EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • windgeschützter Jausenplatz beim Amering-Gipfelkreuz
    / windgeschützter Jausenplatz beim Amering-Gipfelkreuz
    Foto: EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat
Karte / "Über Alm und Stein" - Vom Salzstiegl auf den Amering
1600 1800 2000 2200 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 Alpengasthaus Salzstieglhaus Alpengasthof Salzstiegelhaus Hofalmkogel Amering Speikkogel auf der Stubalm

Diese Wanderung führt uns vom Salzstiegl ausgehend über den Speikkogel und den Hofalmkogel auf den Amering. Es erwarten uns mehrere Steilstücke die sich mit gemütlichen Wegstrecken abwechseln.

Hin- und Rückweg auf den Amering sind mit Ausnahme des kurzen Abstechers zum Gipfelkreuz des Speikkogel ident.

schwer
15 km
5:30 Std
946 m
946 m

Wer eine Wanderung mit Herausforderung sucht und gleichzeitig die Ruhe und Einsamkeit der heimischen Almen genießen will, ist hier genau richtig. Hier - im Grenzbereich zwischen Kärnten und der Steiermark sowie auch dem Bezirk Voitsberg und Bezirk - genießen wir eine wunderbare Aussicht nach allen Seiten.

Autorentipp

Wir erleben zwei Gipfelsiege:

  1. Gipfelkreuz des Speikkogel auf der Stubalm
  2. Gipfelkreuz des Amering

Wer möchte, kann noch einen 3. Gipfelsieg erleben und die Wanderung bis zum Gipfelkreuz des Größenberg ausdehnen.

outdooractive.com User
Autor
Tourismusverband Lipizzanerheimat
Aktualisierung: 23.11.2017

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Höhenlage
2187 m
1553 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Alpengasthof Salzstiegelhaus

Sicherheitshinweise

Als Wandernde sind Sie auf den Almen, im Wald und auf der Wiese zu Gast.

Bedenken Sie bitte folgende Hinweise:

  • Wildtiere brauchen Ruhe, bitte unnötigen Lärm vermeiden
  • Gekennzeichnete Wanderwege nicht verlassen
  • Müll nicht im Wald entsorgen, Tiere können sich daran verletzen
  • Halten Sie zu Weidetieren unbedingt Abstand

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Lipizzanerheimat

An der Quelle 3 | 8580 Köflach

Tel. +43 3144 72 777

office@lipizzanerheimat.com

www.lipizzanerheimat.com

Start

Hirschegger Sattel, Salzstieglhaus (1543 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.068326 N 14.871553 E
UTM
33T 490247 5212765

Ziel

Hirschegger Sattel, Salzstieglhaus

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung beim Salzstieglhaus und gehen links Richtung Windräder dem Wanderweg mit der Nummer E6/505 folgend los. Es geht leicht bis mäßig bergauf, wir wandern durch Wald und Wiesen abwechselnd und kommen nach ca. 1,6km zum Almsee, wo auch die zwei Windräder stehen.

Hier am Almsee können wir eine kurze Rast machen. Weiter geht's dann entlang des Ufers auf die gegenüberliegende Seite. Hier startet unser erster anspruchsvollerer Anstieg. Wir folgen nun dem Wanderweg mit der Nr. 520.  Insgesamt 1,5km geht es hier bergauf, bis es wieder flacher wird.

Haben wir den Anstieg hinter uns gelassen, dann wird es Zeit einmal die Aussicht zu genießen. Auf der linken Seite sehen wir das Gipfelkreuz des Speikkogels und dahinter das Gipfelkreuz des Peterer-Riegels. Geradeaus nach vor erhebt sich der Amering und wenn wir nach rechts schauen sehen wir ins Murtal und auf den Rappold.

Weiter geht's dann etwas gemütlichter für 2,5km. Wir überqueren hier den Hofalmkogel. Der Weg ist zwischendurch etwas steiniger und wir durchqueren auch die Weiden von Rindern (ACHTUNG: BITTE ABSTAND HALTEN)

Nach insgesamt 5,8km Wegstrecke komme wir zu unserem letzten anstrengenden Anstieg, der uns auf den Amering bringt. Dieser ist zwar "nur" 1km lang, aber wir bewältigen einige Höhenmeter, was diesen Aufstieg ganz schön anstrengend macht.

Oben angekommen, werden wir von einem wunderbaren Ausblick belohnt. Wir haben zwar noch ein kurzes Stück, bis wir das Gipfelkreuz erreichen, aber der Wegverlauf ist gemütlich und beinhaltet keine anstrengenden Passagen mehr.

Das Gipfelkreuz vom Amering erreichen wir nach 6,8km Wanderung und ca. 2,5 bis 3 Stunden Gehzeit.

Der Rückweg führt uns über den gleichen Weg zurück, dauert aber nur max 2,5h Stunden, da wir keine Aufstiege haben. Beim Rückweg machen wir beim Speikkogel einen kurzen Abstecher zum Gipfelkreuz, um uns auch dort in das Gipfelbuch einzutragen, bevor wir den Abstieg zum Almsee und schließlich zum Salzstieglhaus in Angriff nehmen.

Nach insgesamt 15km Wegstrecke erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt. Hier können wir nun beim Salzstieglhaus einkehren und unsere Reserven wieder auffüllen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht möglich.

Anfahrt

  • Süd-Autobahn A2 - Abfahrt Modriach
  • Modriacher Landesstraße Richtung Hirschegg
  • Durch Hirschegg durch weiter auf's Salzstiegl

Parken

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
15 km
Dauer
5:30 Std
Aufstieg
946 m
Abstieg
946 m
Streckentour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.