LogoTannheimer Tal
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wandern

Zur Landsberger Hütte über die Gappenfeldalm in Tannheim

Wandern · Tannheim
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Tannheimer Tal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Landsberger Hütte
    / Landsberger Hütte
    Foto: Michael Keller, Tourismusverband Tannheimer Tal
  • / Die Lache
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Die idyllisch gelegene Gappenfeldalpe
    Foto: Patrick Schmidt, Outdooractive Redaktion
  • / Landsberger Hütte
    Foto: Landsberger Hütte, Tourismusverband Tannheimer Tal
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 5 4 3 2 1 km

Eine wunderschöne Wanderung durch das Möslestal zur Landsberger Hütte. 
mittel
5,9 km
4:00 h
899 hm
233 hm
Eine schöne Wanderung durch das Möslestal. Hier herrscht Ruhe, genießen Sie die tollen Eindrücke entlang der Strecke. Natur pur im Tannheimer Tal. 

Autorentipp

Unter den Einheimischen gilt folgendes Sprichwort: " Ma goht´ a kuar offene Hitte vorbei" ( Man geht an keiner geöffneten Hütte vorbei, ohne kurz Einzukehren) 
Profilbild von Florian Müller
Autor
Florian Müller
Aktualisierung: 07.02.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2008 m
Tiefster Punkt
1138 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gappenfeldalpe

Sicherheitshinweise

Es ist zu beachten, dass im Bergsport ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko bestehen kann. Trotz umsichtiger Tourenplanung bleibt immer ein Basisrisiko bestehen. Eine Tourenvorbereitung durch Ausdauersport, entsprechendes technisches Training und Fortbildung sowie persönliche Umsichtigkeit mindert die Unfallgefahr und die Risiken. Vergessen Sie aber bitte nie, dass das Wetter in den Bergen sehr schnell umschlagen kann. Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Tannheimer Tal

Landsberger Hütte

Gappenfeldalpe

Start

Schottergrube Abzw. Gappenfeld (1138 m)
Koordinaten:
DG
47.478249, 10.518064
GMS
47°28'41.7"N 10°31'05.0"E
UTM
32T 614376 5259429
w3w 
///erfolgen.heirate.fliegt

Ziel

Schottergrube Abzw. Gappenfeld

Wegbeschreibung

Bei der Schottergrube kurz vor dem Vilsalpsee beginnt der Aufstieg zur Gappenfeldalm. Die ersten 200 Meter wandern wir noch auf Asphalt bevor der Weg  in Schotter übergeht. Der Aufstieg führt uns schön durch den Wald. Neben uns fließt der Gappenfelder Bach ins Tal. Wir folgen dem Weg weiter bis zur Gappenfeldalm. An der Alm vorbei halten wir rechts und nehmen denn kurzen Aufstieg zur Gappenfeldscharte in kauf. Auf der Scharte angelangt sehen  wir bereits unser Ziel. Wir steigen ab, wandern vorbei am Lachensee gelangen wir direkt auf die Sonnenterrasse der Landsberger Hütte. Anschließend folgen wir dem gleichen  Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Sonthofen, Pfronten/Ried oder Reutte, weiter mit dem Bus nach Tannheim. Von Tannheim mit dem Bus zum Vilsalpsee, Haltestelle Schottergrube.

Anfahrt

Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen, Ausfahrt Tannheim, dann haben Sie die Möglichkeit vor 10:00 Uhr selbst zum Vilsalpsee zu fahren. Ansonsten können Sie hinein gehen oder den Bus der vom Kreisverkehr wegfährt benützen.
Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 bis Ausfahrt Tannheim, Neunerköpfle Bergbahn.

Parken

Parkplatz beim Lift in Tannheim oder direkt beim Vilsalpsee.

Koordinaten

DG
47.478249, 10.518064
GMS
47°28'41.7"N 10°31'05.0"E
UTM
32T 614376 5259429
w3w 
///erfolgen.heirate.fliegt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenwelt-Karte "Tannheimer Tal". In allen Tourismusbüros im Tannheimer Tal und Jungholz erhältlich.

Ausrüstung

Die persönliche Bergsportausrüstung muss sicher und gebrauchsfähig sein und dem jeweiligen technischen Standard entsprechen. Jedem Wanderer wird empfohlen, sich in alpiner Fachliteratur oder vor Ort über die geplanten Touren zu informieren.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,9 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
899 hm
Abstieg
233 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.