Fernradweg empfohlene Tour Etappe 6

Tauernradweg Etappe 8: Salzburg – Braunau

· 1 Bewertung · Fernradweg · Salzburg und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
SalzburgerLand Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Tauern-, Mozart- und Salkammergut-Radweg bei Bergheim
    / Tauern-, Mozart- und Salkammergut-Radweg bei Bergheim
    Foto:   ©SalzburgerLand Tourismus/Markus Greber MG 12 06 SL 1876, SalzburgerLand Tourismus GmbH
  •  Heuernte bei Muntigl mit Untersberg im Hintergrund
    / Heuernte bei Muntigl mit Untersberg im Hintergrund
    Foto: ©SalzburgerLand Tourismus/Markus Greber, SalzburgerLand Tourismus GmbH
  • / Rast bei der Linde Maria Plain
    Foto:   ©SalzburgerLand Tourismus/Markus Greber, SalzburgerLand Tourismus GmbH
  • / Altstadt
    Foto: TVB Laufen
  • / Bei Bergheim
    Foto: ©SalzburgerLand Tourismus/Markus Greber, SalzburgerLand Tourismus GmbH
  • / Blick von Maria Plain auf die Stadt Salzburg
    Foto: ©SalzburgerLand Tourismus/Markus Greber, SalzburgerLand Tourismus GmbH
  • / Blick von Maria Plain auf die Stadt Salzburg vor dem Hohen Göll
    Foto: ©SalzburgerLand Tourismus/Markus Greber, SalzburgerLand Tourismus GmbH
  • / Rad Brücke Laufen-Oberndorf
    Foto: ©SalzburgerLand/norbert-eisele-hein.com, SalzburgerLand Tourismus GmbH
  • / Stille Nacht Kapelle Oberndorf
    Foto: ©Agentur Klartext Georg Strobl, SalzburgerLand Tourismus GmbH
m 500 450 400 350 300 70 60 50 40 30 20 10 km
mittel
Strecke 79,6 km
5:19 h
415 hm
489 hm
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
504 m
Tiefster Punkt
338 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Überwiegend flussbegleitende Radwege, nur zwischen Brücke Tittmoning und Innmündung auf Nebenstraßen.

Weitere Infos und Links

SALZBURGERLAND TOURISMUS
A-5300 Hallwang, Wiener Bundesstrasse 23
Tel.: +43(0)662/6688-44
Fax: +43(0)662/6688-66
E-Mail: info@salzburgerland.com
www.salzburgerland.com
/www.tauernradweg.com

Start

Salzburg (415 m)
Koordinaten:
DD
47.800550, 13.044380
GMS
47°48'02.0"N 13°02'39.8"E
UTM
33T 353560 5295984
w3w 
///rückflug.ersetzten.haie

Ziel

Braunau

Wegbeschreibung

Ab dem Stadtzentrum von Salzburg bleibt der Tauernradweg auf dem rechten (= östlichen) Ufer der Salzach. Gute Möglichkeiten, um vom linken (Altstadt) auf das rechte Ufer zu wechseln, bieten der Makart- und Müllner Steg. Nun flussabwärts unter Eisenbahn- und Lehener Brücke hindurch – nach dem Pioniersteg bietet sich rechts eine gute Radverbindung zum Salzburger Hauptbahnhof an (Sylvester-Oberberger-Straße) – weiter flussabwärts zweigt bei einer kleinen Holzbrücke kurz vor der Autobahnunterführung der Salzkammergut- und Mozart-Radweg nach rechts entlang des Alterbaches Richtung Eugendorf ab. Auch wer den knapp 2 km langen Abstecher zur weithin sichtbaren Wallfahrtskirche Maria Plain machen will, zweigt hier ab. Der Tauernradweg führt weiter am Ufer der Salzach – vorbei   an der Lokalbahnhaltestelle Bergheim   - 2 km weiter kommt man zur Abzweigung Muntigl (Bahnhaltestelle). Ab hier gibt es eine ebenfalls als „Tauernradweg“   beschilderte Variante, die durchgehend asphaltiert über Wiesen und Felder nach Anthering und Acharting führt und in Weitwörth wieder auf die Originalroute trifft (die Variante ist 1,5 km länger).   Diese Originalroute des Tauernradweges bleibt noch für 6,8 km auf dem gekiesten Weg an der Salzach (auf halber Höhe gibt es nochmals eine Abzweigemöglichkeit nach Anthering), ehe auch diese halbrechts in die Salzachauen führt – nach der Lokalbahnquerung links in die Asphaltstraße einbiegen (hier mündet auch die Variante über Anthering ein) und diese kurz danach wieder links verlassen und auf einen neuen (gekiesten) Radweg entlang der Lokalbahn einbiegen – bei der Oichtensiedlung die Lokalbahn unterqueren und auf den Radweg entlang der Landesstraße wechseln und auf diesem in das Stadtzentrum von Oberndorf (Achtung: Beim Ende dieses Radweges fehlt für 120 Meter noch der Radweg, ehe die Route links von der Hauptstraße weg abzweigt.)

Bei der Stadtbrücke von Oberndorf bietet sich auch ein Abstecher in die historische Altstadt von Laufen auf der anderen (= bayerischen ) Seite der Brücke an – die Stiftskirche von Laufen, die älteste gotische Hallenkirche Deutschlands, sollte man nicht verpassen!

Das Highlight diesseits der Salzach folgt 700 Meter weiter flussabwärts: die weltberühmte Stille-Nacht-Kapelle, die anstelle der alten Nikolaikirche errichtet wurde, in der am 24.12.1818 erstmals das bekannte Weihnachtslied erklang. Nun wieder immer der Salzach entlang – die Abzweigestellen Untereching und St. Georgen passierend wird bald die Landesgrenze zu Oberösterreich erreicht – am Radwegverlauf entlang der Salzach ändert sich nichts, nur auf den Radwegschildern ist nun die Nummer „R 3A“, die in Oberösterreich für den Tauernradweg steht, zu finden – bei der Brücke über die Moosach wird wieder eine Abzweigemöglichkeit (Trimmelkam) passiert   – vorbei am kalorischen Kraftwerk Riedersbach   wird bald der Abzweigepunkt Ostermiething und 5 km weiter die nächste Salzachbrücke erreicht – links sind es nur wenige Meter in das bayerische Tittmoning mit seinem sehenswerten Stadtplatz. Der Tauernradweg aber biegt rechts auf die Landesstraße ab (Achtung! Nicht am Weg geradeaus entlang der Salzach bleiben – Sackgasse!) – nach 500 Meter wieder links auf die Nebenstraße abbiegen –auf dieser nach Ettenau und dann in einer Spitzkehre hinauf nach St. Radegund (ca. 100 Meter Höhenunterschied) – nun 6 km leicht bergab durch den „Oberen Weilhartforst“ – beim Waldende bald links auf Nebenstraßen hinunter nach Wanghausen und wieder an die Salzach – entlang dieser auf die eindrucksvolle Burg (Burghausen) zu – kurz vor der Brücke zwischen dem österreichischen Ach und dem bayerischen Burghausen mündet die Route in die hier schmale Hauptstraße. Bei der Brücke lohnt wieder einmal ein Abstecher in die bayerische Stadt mit ihrem malerischen Platz in der Altstadt (gleich an der anderen Seite der Brücke) und der darüber thronenden Burg, die mit über 1 km Gesamtlänge die längste Burganlage Europas ist.

Der Tauernradweg bleibt auf der österreichischen Seite, zweigt bei der ersten Kurve der Hauptstraße ab und führt sehr steil, aber ruhig hinauf nach Duttendorf. Nach einem kurzen Stück auf der Hauptstraße wieder links abzweigen und an Duttendorf vorbei nach Weng – hier links durch den Ort und leicht bergab durch den Wald nach Überackern – am Ende des Ortes in einer Kehre hinauf auf die Hauptstraße und dieser nach links folgen – wieder folgt eine 5 km lange Strecke durch den nun „Unteren Weilhartforst“ – unterbrochen durch den „Inn-Salzach- Blick“, denn unterhalb der Route mündet die Salzach in den Innfluss. Der Blick richtet sich auf mehrere größere Wasserflächen, die zum „Europareservat Unterer Inn“ gehören. Kurz vor Ende des Waldes links hinunter direkt an das Ufer des Inns und auf dem geschotterten Uferweg noch 8 km bis Braunau. Um auf den zentralen Stadtplatz zu gelangen, ist es am besten, der Stadtmauer nach links bis zur Innbrücke zu folgen, nach der Brücke rechts durch die Unterführung geradeaus zur Linzer Straße und auf dieser nach rechts zum Stadtplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.800550, 13.044380
GMS
47°48'02.0"N 13°02'39.8"E
UTM
33T 353560 5295984
w3w 
///rückflug.ersetzten.haie
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Tauern-Radweg - Entlang von Salzach, Saalach und Inn. Mit Tauernradwegrunde 152 Seiten, Verlag Esterbauer GmbH, ISBN 978-3-85000-059-8, EUR 12,90

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Berthold Lueger
29.07.2016 · Community
Ich bin schon einige Mal diesen Abschnitt gefahren.Wenn die Salzach kein Hochwasser führt kann man in Oberndorf über die Brücke fahren und auf deutscher Seite Richtung Tittmoning und dann weiter nach Burghausen auf Forststrassen und Wegen fahren.bei Hochwasser ist der Abchnitt an zwei Stellen überschwemmt......Alternative auf österreichischer Seite sind die Radwege sehr gut ausgebaut und eher zu empfehlen
mehr zeigen
Gemacht am 27.07.2016
Stille Nacht Kapelle
Foto: Berthold Lueger, Community
Länderbrücke Oberndorf
Foto: Berthold Lueger, Community
Foto: Berthold Lueger, Community
Foto: Berthold Lueger, Community
Foto: Berthold Lueger, Community
Foto: Berthold Lueger, Community
Foto: Berthold Lueger, Community
Salzachbrücke Tittmoning
Foto: Berthold Lueger, Community
Foto: Berthold Lueger, Community
Erich Hirzenberger
14.06.2015 · Community
Wer von Burghausen auf die österreichische Seite wechselt, muss zuerst einen Berg hoch(schieben). Dann beginnt der Radweg, führt nach Überackern hinunter und nach ein paar km wieder steil auf die Bundestrasse rauf. Da man diese ab diesem Zeitpunkt ohnehin fuer 7 km benutzen muss, empfiehlt es sich, gleich den Umweg über Übeackern zu sparen. Erich
mehr zeigen

Fotos von anderen

Stille Nacht Kapelle
Länderbrücke Oberndorf
+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
79,6 km
Dauer
5:19 h
Aufstieg
415 hm
Abstieg
489 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.