Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Alpiner Premiumweg Spitzing Panorama

Bergtour · Tegernsee-Schliersee
LogoKommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sommer auf dem Bodenschneidhaus
    / Sommer auf dem Bodenschneidhaus
    Foto: Sektion Bodenschneid
  • / Aufstieg Richtung Brecherspitze
    Foto: X. Y., Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Blick zurück Richtung obere Firstalm
    Foto: X. Y., Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Blick zur Brecherspitze, hier biegen wir vor dem Gratweg links ab!
    Foto: X. Y., Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Die Orientierung am Weg
    Foto: X. Y., Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Freudenreichkapelle
    Foto: X. Y., Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Blick auf den alpinen Premiumweg von der Freudenreichkapelle
    Foto: X. Y., Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Blick zum Tegernsee
    Foto: X. Y., Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Abstieg zur Freudenreichalm, Blick zur Bodenschneid
    Foto: X. Y., Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • /
    Foto: Amelie Schauer, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • /
    Foto: Dietmar Denger, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • /
    Foto: Dietmar Denger, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • /
    Foto: Amelie Schauer, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 8 6 4 2 km Stümpflingbahn Berggasthof Obere Firstalm Bodenschneidhaus Aussichtspunkt Stümpflingbahn Kapelle Jagahütt'n Jagahütt'n
Die Almwanderung für den trittsicheren und konditionsstarken Wanderer. Hoch geht es entweder mit der Stümpfling- (Sommerbetrieb Mai-Okt) oder Suttenbahn (nur in den Bayerischen Sommerferien). Vom Ausgangspunkt am Stümpfling winkt uns ein knapp 10km langer Rundweg durch bayerische Bilderbuchlandschaften. 
mittel
Strecke 9,7 km
5:00 h
861 hm
861 hm
1.657 hm
1.246 hm

Der erste alpine Premiumweg der Region ist ein Wanderparadies mit einigen Höhenmetern, aber jeder einzelne davon lohnt sich. Wir fahren in den Sommermonaten mit der Stümpfling- oder der Suttenbahn zur Jagahüttn hinauf. Von hier aus geht es ins Almgebiet rund um die Brecherspitz und die Bodenschneid. Mehrere Einkehrmöglichkeiten auf dem Weg laden zur Einkehr ein. Belohnt wird man mit toller Fernsicht und herrlichen Almwiesen. Der Pfadanteil liegt bei über 70%. Die Wanderung verläuft zum Großteil über beweidetes Gebiet, Hunde müssen hier unbedingt angeleint werden. 

 

Der Weg ist zusätzlich zur rot-weißen Wegmarkierung mit gelben Markierungstäfelchen gekennzeichnet. Start ist die Bergstation der Stümpflingbahn.

Autorentipp

Der kürzeste Zugang zum Weg ist der Aufstieg vom Spitzingsattel, dieser funktioniert auch, wenn die Lifte noch nicht geöffnet haben, er ist mit hellblauen Zustiegstäfelchen markiert. 
Profilbild von Tim Coldewey
Autor
Tim Coldewey 
Aktualisierung: 27.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.657 m
Tiefster Punkt
1.246 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeiten

Berggasthof Untere Firstalm
Berggasthof Obere Firstalm
Untere Freudenreich-Alm
Bodenschneidhaus

Sicherheitshinweise

Bei Regen sollte man auf den Aufstieg von der Unten Freudenreichalm zur Freudenreichkapelle verzichten, der Weg zum Anklgrat - auf dem die Kapelle liegt - ist sehr steil und lehmig. Alternativ empfiehlt es sich ab der Unteren Freudenreichalm den Wanderweg zur Oberen Firstalm zu wählen und den Anklgrat zu so umgehen.

Allgemein ist der Weg bei Gewittergefahr nicht empfehlenswert, da er durch sehr exponiertes Gelände führt. 

Start

Bergstation Stümpfling und Suttenbahn (1.469 m)
Koordinaten:
DD
47.660148, 11.857211
GMS
47°39'36.5"N 11°51'26.0"E
UTM
32T 714523 5282483
w3w 
///bisherigen.doch.beherbergen

Ziel

Bergstation Stümpfling und Suttenbahn

Wegbeschreibung

Los geht es an der Jagahüttn, direkt gegenüber der Stümpflingbahn.  Wir folgen der Beschilderung Richtung Firstalmen. Über den Stümpfling kommen wir nach einem kurzen Abstieg zum eigentlichen Rundwanderweg (Suttenstein). Geradeaus führt der Weg zur Bodenschneid, wir biegen nach rechts in Richtung Untere Firstalm ab.

An der Unteren Firstalm vorbei geht es weiter zur Oberen Firstalm, hier folgen wir dem Weg in Richtung Richtung Brecherspitz. Am Vorgipfel verlassen wir den Aufstieg zur Brecherspitz nach links (Norden) und betreten den Anklgrat. Auf dem Grat folgen wir dem Pfad bis zur Freudenreichkapelle. Über den Grat führt ein kleiner Wandersteig, allerdings ist es nur an wenigen Stellen wirklich ausgesetzt und steil.  Vor der Kapelle geht der Weg nach links hinab in Richtung Freudenreich-Alm. Nachdem wir die Freudenreichalm passiert haben, gehen wir weiter geradeaus (in den Pfad hinein, nicht auf dem Almweg bergab) zuerst durch einen urigen Wald, dann über einen kleinen Pfad über Almwiesen zum Bodenschneidhaus. Vor dem Bodenschneidhaus halten wir uns wieder links und folgen dem Steig bergan zum Bodenschneid-Gipfel. Vom Gipfel der Bodenschneid geht es bis zum Suttenstein bergab. Wir treffen auf den Weg, den wir vom Stümpfling aus genommen haben und folgen ihm zurück zu unserem Ausgangspunkt. Von hier können wir entweder mit der Bergbahn oder den an der Bergstation ausleihbaren Mountaincarts ins Tal gelangen.

 

Alternativ zur Nutzung der Bahn sind noch zwei weitere Zustiege ausgewiesen.  Der hellblaue startet am Spitzingsattel, der grüne an der Talstation der Suttenbahn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der BRB bis Fischhausen Neuhaus, von hier mit dem Bus bis zum Spitzingsee. Von der Kirche ein kurzer Fußmarsch zur Talstation der Stümpflingbahn. Dann mit der Stümpflingbahn hinauf (nur von Mai bis Oktober), sonst am Spitzingsattel aussteigen und oben angekommen dem grau/roten Zuweg Richtung Firstalmen folgen und beim Suttenstein auf den gelb ausmarkierten Rundweg gehen.

 

Alternativ kann man auch an der Bushaltestelle Spitzingsattel aussteigen und dem grau/hellblauen Zuweg zum alpinen Premiumweg folgen. Grobe Richtung obere Firstalm.

 

Aus dem Tegernseer Tal fährt man mit der Buslinie bis zur Monialm und folgt von dort dem gra/grünen Zuweg bis zum Suttenstein.

Anfahrt

Von der Autobahn über Weyarn, Miesbach nach Schliersee, weiter bis Spitzingsee, parken an der Talstation der Stümpflingbahn oder am Spitzingsattel (wenn die Bergbahn noch nicht fährt).

Parken

Spitzingsattel (5€) oder Talstation Stümpfling(5€, mit Bergbahnbenutzung 2€).

Koordinaten

DD
47.660148, 11.857211
GMS
47°39'36.5"N 11°51'26.0"E
UTM
32T 714523 5282483
w3w 
///bisherigen.doch.beherbergen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, ggf Wanderstöcke. 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
861 hm
Abstieg
861 hm
Höchster Punkt
1.657 hm
Tiefster Punkt
1.246 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Grat

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.