Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Auf den Stolzenberg

· 2 Bewertungen · Bergtour · Tegernsee-Schliersee
LogoKommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Stolzenberg auf den Spitzingsee
    / Blick vom Stolzenberg auf den Spitzingsee
    Foto: Tourimusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Ein Blick auf den Suttensee
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Rast am Suttensee
    Foto: Tourimusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 8 7 6 5 4 3 2 1 km Bergstation Suttenbahn Berghotel Sutten Stolzenberg Rosskopf Rotkopf Moni-Alm Suttensee Wechsel Suttengebiet Suttensee
Den ersten Teil dieser Tour kann man bequem mit dem modernen Lift der Suttenbahn machen. Besonders beliebt ist sie wegen der traumhaften Ausblicke und der schönen Rastplätze.
mittel
Strecke 8,4 km
3:00 h
208 hm
696 hm
1.588 hm
972 hm
Unterwegs nur an der Jagahüttn Einkehrmöglichkeit, unten im Suttengebiet verschiedene Möglichkeiten bei den Suttenwirten.
Profilbild von Tim Coldewey
Autor
Tim Coldewey 
Aktualisierung: 28.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.588 m
Tiefster Punkt
972 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Berghotel Sutten
Berggasthaus Wildbachhütte
Moni-Alm

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Start

Rottach-Egern Sutten Talstation Suttenbahn (1.460 m)
Koordinaten:
DD
47.659861, 11.856808
GMS
47°39'35.5"N 11°51'24.5"E
UTM
32T 714494 5282450
w3w 
///reisen.sichtbar.anruf

Ziel

Rottach-Egern Sutten Talstation Suttenbahn

Wegbeschreibung

Ein schmaler Pfad führt uns von der Bergstation der Suttenbahn in Richtung Süden zum Rosskopf. Der 1.580 Meter hohe Berg ist leicht zu besteigen, und schnell haben wir den Gipfel erreicht. Das neue Gipfelkreuz und die malerische Aussicht auf Spitzing- und Tegernsee laden uns zu einer ersten kleinen Rast ein. Auf einem breiten Grat wandern wir danach weiter. Wir marschieren durch schattige Wälder entlang des Rotkopfes und freuen uns, dass wir uns dabei nicht sonderlich anstrengen müssen. Erst kurz vor dem Stolzenberg wird der Weg steiler und anspruchsvoller.

Dafür erleben wir auf dem Stolzenberg ein Gipfelerlebnis der ganz besonderen Art: ein einzigartiges kleines Hochplateau mit Waldbewuchs, auf der einen Seite steil abfallend zum Spitzingsee und mit wunderbaren Rastplätzen! Natürlich gönnen wir uns hier eine entspannende Rast. Vom Plateau aus zweigt im Wald ein kleiner Pfad nach rechts hinunter zur Stolzenalm und in Richtung Moni-Alm ab. Wir wandern steil bergab und begegnen nur wenigen Wanderern - Trittsicherheit empfiehlt sich auf diesem Abstieg bis zur Stolzen-Alm, erst danach wird der Weg wieder breiter und einfacher.

An der Moni-Alm treffen wir im Sommer Mountainbiker, Walker und Wanderer. Die Alm ist ein idealer Ausgangspunkt zu weiteren Bergwanderungen, wie etwa zum Wallberg, Risserkogel oder Blankenstein. Auf unserer Tour ziehen wir aber den Abstecher zum romantisch gelegenen Suttensee vor. An schönen Bergwiesen vorbei erreichen wir den See. Hier legen wir noch eine kleine Pause ein, bevor wir nach wenigen Minuten Fußweg unseren Ausgangspunkt, die Suttenbahn erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Züge der Bayerischen Regiobahn verkehren stündlich ab München nach Tegernsee,  RVO-Bus 9560 bis Suttenbahn.

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Rottach-Egern, Mautstraße in die Valepp

Parken

Rottach-Egern Talstation Suttenbahn

Koordinaten

DD
47.659861, 11.856808
GMS
47°39'35.5"N 11°51'24.5"E
UTM
32T 714494 5282450
w3w 
///reisen.sichtbar.anruf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
stephanie steppich
18.05.2016 · Community
Sind die Tour heute von der anderen Seite gegangen, superschön und größtenteils auch supereinsam! Der Abstieg von der Suttenbahn ins Tal ist etwas langweilig, dafür sind die Bergsteige davor um so schöner.
mehr zeigen
Gemacht am 18.05.2016
Robert Zimmermann
20.10.2013 · Community
Bergheil, hab die Tour heute in leicht veränderter Form gemacht. Startpunkt die Suttentalstation ( Parkplatz ) über die Bäcker und obere Suttenalm zur Suttenbergstation von dort zur Stümpling Alm, weiter zum Roßkopf und von dort zum Stolzenberg. Abstieg über die Stolzenalm zur Ankerstube wo ich am morgen vor Tourstart mein MTB Deponiert habe ( ganz wichtig) sonst wird der Rückweg zur Suttenbahn ein ganz schöner Hascher. Die Tour ist zu dieser Jahreszeit, wenn die Suttenbahn wegen Revision zu ist ein Hochgenuss, wenn man früh los maschiert, Start: Suttentalstation 7.30 Uhr am MTB um 11.45 Uhr und am Ausgangspunkt um 12.00 Uhr Bilder gibts leider keine, da ich die Tour mit der alpenverein App aufgezeichnet habe und die an verschiedenen wegpunkten gemachten Bilder sowie die Tour selbst leider nicht hochladen kann. PS: vielleicht weiss ja einer wie es geht. Gruß Robert
mehr zeigen
Gemacht am 20.10.2013

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
208 hm
Abstieg
696 hm
Höchster Punkt
1.588 hm
Tiefster Punkt
972 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.