Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Gipfeltraumtour Wendelstein - König-Maximilian-Weg

· 13 Bewertungen · Bergtour · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bayrischzell von Tiroler Straße
    / Bayrischzell von Tiroler Straße
    Foto: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Bewirtschaftete Hütte auf der Wendelstein-Alm.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Wendelstein von Süden (von der Lacherspitze aus gesehen)
    Foto: By Daniel Coral (Own work) [CC-BY-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons, de.wikipedia.org
  • / Wendelsteinkircherl
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus, Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Der Wendelstein von Osten (Brannenburg) aus gesehen
    Foto: By Mostpatiently (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons, de.wikipedia.org
  • / Panorama
    Foto: Andreas Mrosek, DAV Sektion München
  • / Siglhütte II
    Foto: Andreas Mrosek, DAV Sektion München
  • /
    Foto: Andreas Mrosek, DAV Sektion München
  • / Aussicht auf halber höhe
    Foto: Leopold Seckendorff, Community
  • / Steig zur Bergstation Seilbahn
    Foto: Holger Wernet, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Südwand Wendelstein
    Foto: Holger Wernet, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Südwand Wendelstein
    Foto: Holger Wernet, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Murmeltiergelände
    Foto: Holger Wernet, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Blick zu den Wendelsteiner Almen
    Foto: Holger Wernet, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Südwand Wendelstein
    Foto: Holger Wernet, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Südwand Wendelstein Massiv
    Foto: Holger Wernet, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Wendelsteiner Alm
    Foto: Holger Wernet, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Blick vom Tal auf den Wendelstein
    Foto: Holger Wernet, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Wendelsteinblick
    Foto: Holger Wernet, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Sonnenterasse
    Foto: Andreas Mrosek, DAV Sektion München
  • / Siglhütte III
    Foto: Andreas Mrosek, DAV Sektion München
  • / Blick von Bayrischzell auf den Wendelstein
    Foto: Jonas Voit , Outdooractive Redaktion
  • / Panorama
    Foto: Achim P., Community
  • /
    Foto: Amelie Schauer, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • /
    Foto: Amelie Schauer, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • /
    Foto: Amelie Schauer, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km Wendelstein Hotel-Gasthof zur Post Classic Cabrio Club e.V. Kirche Panoramablicke Hotel-Gasthof zur Post Siegel-Alm
Wandertour mit steilen Anstiegen und einigen sehenswerten Highlights. Vom Waldanstieg über schöne Almweiden und am Ende der alpine Fels des Wendelsteinmassivs, Abwechslung garantiert.
mittel
Strecke 12,2 km
6:15 h
1.095 hm
1.095 hm
1.811 hm
799 hm

Auf das Wahrzeichen Bayrischzells, den Wendelstein.

Aussichtsreicher Weg.

Hoher Pfadanteil.

1 Einkehrmöglichkeiten unterwegs.

1 Einkehrmöglichkeit am Gipfel.

Abstieg auch mit Bergbahn möglich.

Die Umrundung des Gipfels ist die Krönung des Weges.

Autorentipp

Unbedingt die Wendelsteinhöhle auf dem Gipfel besuchen!
Profilbild von Holger Wernet
Autor
Holger Wernet
Aktualisierung: 03.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Wendelstein, 1.811 m
Tiefster Punkt
Bayrischzell Ortsmitte, 799 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Siglhof
Gaststätte (H)

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Weitere Infos und Links

Mit der Zahnradbahn hinauf - ein Erlebnis zum verschenken

www.wendelsteinbahn.de

 

Start

Bayrischzell Ortsmitte (799 m)
Koordinaten:
DD
47.673914, 12.014333
GMS
47°40'26.1"N 12°00'51.6"E
UTM
33T 275891 5284377
w3w 
///anrufer.sicher.schmal

Ziel

Bayrischzell Ortsmitte

Wegbeschreibung

Los geht’s in Bayrischzell. Von der Königslinde laufen wir direkt durch die kleine Kuranlage, vorbei am Musikpavillon, kurz danach links über die kleine Holzbrücke und auf der Michael-Meindl-Straße bis zum Alpenfreibad. Hier zeigt der Wegweiser nach links und nach 150 Meter rechts bergauf. Nun führt uns der Weg steiler bergauf, vorbei an der Abzweigung zum Wasserfall und nach einigen hundert Metern unterhalb der Alpenstraße bis zur ersten Haarnadelkurve. Auf unserem Weg kommen wir an den ersten Niederalmen vorbei und dann in einer langen Serpentine hinauf zum Legerwald. In weiteren steileren Serpentinen verläuft der Wanderweg entlang des Wendelsteinbaches in teils sonnigen, teils schattigen Abschnitten bis zur Wendelsteinalm. Durch einige große Fichten geht es dann nach links den Hang hinauf bis kurz vor die Felswand des Wendelsteinmassivs. Der König-Maximilian-Weg zweigt hier rechts ab und führt uns auf einer Trasse unterhalb der Felsen hinauf zur Zellerscharte und dann über den Rücken der Schwaigerwand bis zum Wendelsteinhaus. Von der Sonnenterrasse des Wendelsteinhauses erreichen wir den Gipfel in etwa 20 Gehminuten. Den Rückweg können wir über den Anstiegsweg nehmen. Eine Alternativroute führt uns zunächst unter der Bergbahn hinab und später links in den Kessel der Wendelsteinalmen, an der Siegel-Alm vorbei hinab bis nach Hochkreuth. Dann ist es nur noch ein Katzensprung zurück nach Bayrischzell. Die Grüne Gumpe ist abschließend ein kleines Highlight dieser Wandertour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Bayrischzell, Einstiegstafeln an den Türen beachten, der Zug wird in Holzkirchen geteilt! Es muss Bayrischzell an der Einstiegstüre stehen! Direkt am Bahnhof Bayrischzell steht eine Wander Orientierungstafel mit Karte und dem Weg.

www.bayerischeoberlandbahn.de

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Weyarn, über Staatsstraße 2072 und B307 nach Bayrischzell

Parken

Bahnhof Bayrischzell

Koordinaten

DD
47.673914, 12.014333
GMS
47°40'26.1"N 12°00'51.6"E
UTM
33T 275891 5284377
w3w 
///anrufer.sicher.schmal
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Reiß- und Wasserfeste Wanderkarte Tegernsee Schliersee Wendelstein - für 9.-€ in der Tourist Information Bayrischzell

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergschuhe

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(13)
Luise Ortloff
16.10.2021 · Community
Absolute Traumtour! Vor allem der Aufstieg ist unglaublich schön und wenig belaufen. Trittsicherheit ist nur gen Ende erforderlich. Allerdings habe ich in einem zügigen, aber dennoch normalen Tempo für den Aufstieg nur 2 h benötigt. Die Aussicht oben belohnt definitiv! Früh losgehen lohnt sich, um den Gondeltouristen zuvor zu kommen.
mehr zeigen
Lejla Piknjac
05.01.2021 · Community
Kondition erforderlich und für nicht geübte wahrscheinlich eher schwierige Wanderung. War während dem Lockdown dort, es war fast nichts los, da die Gondeln geschlossen sind. Mit Abstand meine schönste Wanderung bisher.
mehr zeigen
Foto: Lejla Piknjac, Community
Foto: Lejla Piknjac, Community
Foto: Lejla Piknjac, Community
Tobias Ritter
10.07.2020 · Community
Eine schöne Tour. Relativ leicht zu gehen für geübte Wanderer. Heute stahlblauer Himmel und wirklich tolle(r) Ausblick(e).Den eigentlichen Gipfel kann man auch auslassen- zu viel los. Ich empfehle das Kirchlein etwas unterhalb. Knapp 4 Std. reine Gehzeit insgesamt.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,2 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
1.095 hm
Abstieg
1.095 hm
Höchster Punkt
1.811 hm
Tiefster Punkt
799 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit abwechslungsreich Rundtour geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.