Tour hierher planen Tour kopieren
Tourenrad empfohlene Tour

Der Schaftlacher Pilgerweg - mit dem Rad

· 1 Bewertung · Tourenrad · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schaftlach
    / Schaftlach
    Foto: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Das Ottonische Kreuz
    Foto: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • /
    Foto: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • /
    Foto: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • /
    Foto: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
m 800 750 700 14 12 10 8 6 4 2 km Pfarrkirche Heiligkreuz Schaftlach Wallfahrtskirche Allerhe … Oberwarngau Kapelle Reitham Allgau Kapelle
Entlang historischer Pilgerrouten entdecken wir kostbare Schätze aus vergangenen Jahrhunderten. Die Strecke ist für Wanderer unangehem wegen des hohen Asphalt-Anteils, mit dem Rad stellt sie jedoch eine abwechslungsreiche Tour dar.
mittel
Strecke 14,2 km
3:00 h
66 hm
66 hm
776 hm
714 hm

Start der Tour ist der Bahnhof Schaftlach. Wir fahren nach Süden in die Alex-Gugler-Straße und besuchen die Pfarrkirche Heiligkreuz. Vom Tegernseer Klosterbaumeister Alexander Gugler erbaut, zieht sie seit 700 Jahren Pilger an. Prunkstück ist das lebensgroße, über 1000-jährige Schaftlacher Kreuz. Nach der Besichtigung führt uns unsere Tour weiter durch die Buchkogelstraße. Am Spielplatz rechts in den Waldweg bis zum Sportplatz. Wir biegen links ab und fahren auf der Straße wieder durch schattigen Wald. An der einzigen Kreuzung halten wir uns links in Richtung Allerer. Bald überqueren wir die Bundesstraße 318 und erreichen Reitham. Nach einem Zwischenstopp in der kleinen Kapelle fahren wir weiter nach Allerheiligen bei Oberwarngau. Hier müssen wir unbedingt die prächtige Wallfahrtskirche besichtigen. Sie ist seit Jahrhunderten Ziel von Wallfahrern und Bittgängern.  

Danach folgen wir bis nach Oberwarngau dem Radweg und der Beschilderung des Meditationswegs. Kurz vor dem Ortsanfang biegen wir nach links ab und fahren durch Oberwarngau. Nach einer Unterführung biegen wir links ab in Richtung Piesenkam. Von dort aus folgen wir wieder der Beschilderung des Schaftlacher Pilgerwegs. Über Thannried führt der Weg zur Allgau Kapelle bei Piesenkam, im Volksmund „Allger Kappel“ genannt. 150 m nach der Kapelle biegen wir scharf links ab und fahren durch den Wald weiter. Unser Pilger-Rad-Weg führt uns über die Wendelsteinstraße und Piesenkamer Straße zurück zum Bahnhof Schaftlach.

 

Profilbild von Thorsten Schär
Autor
Thorsten Schär
Aktualisierung: 18.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
776 m
Tiefster Punkt
714 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Die Strecke verläuft auf kleinen Teilstücken entlang einer stark befahrenen Bundesstraße!

Start

Bahnhof Schaftlach (759 m)
Koordinaten:
DD
47.795900, 11.683000
GMS
47°47'45.2"N 11°40'58.8"E
UTM
32T 700920 5297101
w3w 

Ziel

Bahnhof Schaftlach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Schaftlach.

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Waakirchen Schaftlach

Parken

Bahnhof  Schaftlach

Koordinaten

DD
47.795900, 11.683000
GMS
47°47'45.2"N 11°40'58.8"E
UTM
32T 700920 5297101
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Peter S.
09.09.2016 · Community
Nicht besonders tolle Tour. 6 der 14 km führen über teils asphaltierte Straßen mit Verkehrsaufkommen von ca. 5 Autos/Minute. Bis auf die Wallfahrtskirche in Schaftlach waren die anderen Wallfahrsorte (Allerheiligen und Allgaukapelle) verrammelt, die am Weg liegenden Kapellchen nicht zugänglich. Highlights waren die Falken im Glockenturm von Allerheiligen sowie die gebackenen Pfefferhaxen im Gasthaus zur Post in Oberwarngau. Ansonsten uninteressante Straßenwanderung mit nervigem Autoverkehr und auch ein paar Waldwegen zwischendurch.
mehr zeigen
Gemacht am 03.09.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,2 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
66 hm
Abstieg
66 hm
Höchster Punkt
776 hm
Tiefster Punkt
714 hm
Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.