Tour hierher planen Tour kopieren
Tourenrad empfohlene Tour

Geo-Lehrpfad Holzkirchen - Nordroute

Tourenrad · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Geolehrpfad Holzkirchen
  • / Weite Felder
    Foto: Anja Gevers, Geo-Lehrpfad Holzkirchen
  • / Dorfweiher
    Foto: Anja Gevers, Geo-Lehrpfad Holzkirchen
  • /
    Foto: Anja Gevers, Geo-Lehrpfad Holzkirchen
  • /
    Foto: Anja Gevers, Geo-Lehrpfad Holzkirchen
  • /
    Foto: Anja Gevers, Geo-Lehrpfad Holzkirchen
m 700 680 660 14 12 10 8 6 4 2 km
Mit dem Rad auf den Spuren der Erdgeschichte rund um den Markt Holzkirchen
leicht
Strecke 15,4 km
1:05 h
67 hm
61 hm
Der nördliche Teil des 2021 eröffneten Holzkirchner Geo-Lehrpfads erschließt die kleinen Weiler und Dörfer nördlich des Marktes Holzkirchen - ein Highlight ist der eindrucksvolle Teufelsgraben - ein eiszeitliches Trockental.

Autorentipp

Mit Start und Ziel der Runde am Bahnhof Holzkirchen eignet sich diese Tour hervoragend auch für eine öffentliche Anreise.
Profilbild von Tim Coldewey
Autor
Tim Coldewey 
Aktualisierung: 30.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
705 m
Tiefster Punkt
660 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zum Geo-Lehrpfad und den Stationen finden Sie hier: https://www.geo-lehrpfad-holzkirchen.de/

Start

Bahnhof Holzkirchen (683 m)
Koordinaten:
DD
47.884238, 11.696740
GMS
47°53'03.3"N 11°41'48.3"E
UTM
32T 701607 5306954
w3w 
///fahrstreifen.besonderer.geholt

Ziel

Bahnhof Holzkirchen

Wegbeschreibung

Start unserer Runde ist an der ersten Station, direkt am Bahnhof in Holzkirchen, von hier aus überqueren wir die Münchner Straße um anschließend der Haidstraße nach Südwesten zu folgen. Die Roggersdorfer Straße führt uns an die erste Station auf der Route zum Thema Vegetationsgeschichte.

Weiter geht es über das kleine Dorf Roggersdorf (Station 3) in den Teufelsgraben (Station 4). Dem tief eingeschnittenen Tal des Teufelsgrabens folgen wir, zwei weitere Stationen passierend bis zur St 2573. Hier gelangen wir auf den Radweg zurück in Richtung Holzkirchen. Am Ortseingang (Kreisel) halten wir uns links und folgen dem Radweg entlang des nördlichen Ortsrands, vorbei an der eindrucksvollen Station 7, die uns einen Überblick über Findlinge im Alpenvorland bietet. Wir passieren die Orte Heignkam und Erlkam und erreichen zwischen Erlkam und Mölgg-Aberg die 8. Station. Von Mölgg-Aberg geht es in südlicher Richtung entlang der Westermeierstraße in den Ort Föching. Nachdem wir uns an Station 8 über die Verwendung von Kalktuffblöcken beim heimischen Bauen informiert haben, radeln wir über einen kleinen Wirtschaftsweg mitten durch Felder weiter zurück in Richtung Holzkirchen. Wir umrunden den Ort in südöstlicher Richtung, als geologisch wichtige Station darf natürlich ein Abstecher zur Holzkirchener-Geothermieanlage nicht fehlen. Hier wird bis zu 157 Grad heißes Thermalwasser aus rund 5 Kilometern Tiefe gewonnen und so Fernwärme erzeugt.  Bei einer weiteren Station lässt sich bewundern, wie der für die Geothermie essentiell wichtige Riffschutt-Kalk aus dem Malm sich auch künstlerisch gestalten lassen kann. Am Ende unserer Runde gelangen wir wieder in den Ort, passieren den Herdergarten und den Marktplatz von Holzkirchen und erreichen schließlich den Bahnhof. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

BRB oder S-Bahn S3 bis Holzkirchen

Anfahrt

Autobahn A8, Ausfahrt Holzkirchen, von hier in die Ortsmitte.

Parken

Großer Parkplatz in Holzkirchen am Herdergarten (von hier aus kann die Runde auch gestartet werden) man fährt hier zuerst in Richtung des Bahnhofs.

Koordinaten

DD
47.884238, 11.696740
GMS
47°53'03.3"N 11°41'48.3"E
UTM
32T 701607 5306954
w3w 
///fahrstreifen.besonderer.geholt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Trekkingrad

Basic Equipment for Bike Riding

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Bernhard Fischer · 11.09.2021 · Community
Bei der Nordroute ist mir eine kleine Ungenauigkeit aufgefallen: In Föching verläuft die Route über die Westermeierstraße -> Flurstraße -> Sackgasse südl. von St. Johann Baptist (Tafel N9) -> zurück zur Kreuzung Westermeierstraße/Schulstraße.
mehr zeigen
Vielen Dank, auch hier korrigieren wir mit der nächsten zusätzlichen Beschilderung!

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
15,4 km
Dauer
1:05 h
Aufstieg
67 hm
Abstieg
61 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.