Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Tourenrad

Lieblingstour #6 Leitzachtal (Rennrad)

Tourenrad · Miesbach
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Florian Liebenstein, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
Karte / Lieblingstour #6 Leitzachtal (Rennrad)
ft 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 60 50 40 30 20 10 mi Bahnhof Holzkirchen Bahnhof Holzkirchen Schliersee Bahnhof Dinzler am Irschenberg

Unterwegs im Zweistromland der Mangfall und der Leitzach: die zahlreichen kleinen Rampen (und eine nicht ganz so kleine) sorgen dafür, dass der Puls nie zu lange unten bleibt...
mittel
107,1 km
7:00 h
891 hm
891 hm

Die Tour ist wie geschaffen für Intervalltraining, dazu ohne störende Autos, gute Aussicht und wer mag - guter Kaffe und gutes Eis. Die zahlreichen kleinen Rampen (und eine nicht ganz so kleine) sorgen dafür, dass der Puls nie zu lange niedrig bleibt. Dafür entschädigt oben die Aussicht und hilft, wieder zu Atem zu kommen. Wer auf das Intervalltraining verzichten will, schaltet einfach früher runter und tritt entspannt die Hügel hoch. 

"Entspannt" ist dabei auch das richtige Wort für die Straßenwahl: bis auf zwei kurze Ausnahmen verläuft die Route auf kleinsten Sträßchen und Wirtschaftswege, Autos sieht man dementsprechende nur wenige.

Die Tour bietet sich also zeitlich immer an, wer jedoch etwas für die Grundlagenausdauer sucht oder bereits müde Beine hat, sollte aufgrund der Rampen darauf verzichten. 

Für einen Kaffeestopp eignet sich der Dinzler am Irschenberg, gutes Eis gibt es bei der Il Gelato in Warngau.

Autorentipp

Start ab Gmund ohne die Schleife über Holzkirchen: 87km, 1050hm, alle Rampen dabei
outdooractive.com User
Autor
Sebastian Freund
Aktualisierung: 07.05.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
867 m
Tiefster Punkt
569 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

(c) lieblingstouren.de. Das Befahren der Tourenvorschläge erfolgt auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung.

Weitere Infos und Links

www.lieblingstouren.de

Start

Holzkirchen oder Gmund (682 m)
Koordinaten:
DG
47.884707, 11.696173
GMS
47°53'04.9"N 11°41'46.2"E
UTM
32T 701562 5307005
w3w 
///flüsse.wanzen.pacht

Ziel

Holzkirchen oder Gmund

Wegbeschreibung

Nach dem Start in Holzkirchen und ein paar welligen Kilometern zum warmfahren, geht es in Einhaus mit der ersten Rampe los. Ab jetzt geht es hauptsächlich rauf oder runter - wer an den Anstiegen Gas gibt, hat ein natürliches Intervalltraining. Zwischendurch ist immer wieder genug Zeit um wieder zu Atem zu kommen und den Puls zu beruhigen. Es folgen mit Thalham (14%), Bergbauer (16%) und Loiderding (nur 7%) drei nennenswerte Anstiege sowie zwischendrinn ein schöner Ausblick auf den Seehamer See, ehe man den Dinzler am Irschenberg erreicht. Nach 45km bietet sich hier eine lohnenswerte Kaffee-Pause.

Danach bleibt nur kurz Zeit, die Beine für das "Miststück" warmzufahren. Die Rampe in Niklareuth ist der mit Abstand heftigste Anstieg der Tour mit ca. 160 Höhenmeter. Das Profil lässt sich dabei als sausteil - geht so - sausteil - sausteil beschreiben ;)

Hat man diesen Teil überwunden, bleibt man erst einmal von weiteren Rampen verschont. Es folgen nun gute 30 wellige Kilometer, bei denen man die Aussicht genießen sollte.

Dabei taucht auch ein kleines Schotterstück bei Sonnenholz auf, jedoch nur kurz und gut zu fahren. Im Anschluss folgen zwei Abschnitte mit etwas mehr Verkehr, die sich aber leider nicht vermeiden lassen: 2 km auf der B307 Richtung Schliersee und dann von Hausham Richtung Tegernsee 4 km leicht bergauf. Wer weiter im Trainingsmodus bleiben will, kann hier ein Zeitfahren machen.

Zum Abschluss folgen nocheinmal ein paar Rampen: Zuerst geht es "Rauf ins Eck" (10%) zum Dach der Tour und dann steil zur Mangfall hinunter (nicht zu sehr laufen lassen - zweimal scharf abbiegen!). Es folgen noch drei kleinere Anstiege, dann hat man die Wahl: direkt zurück zum Start oder noch ein Eis im Il Gelato in Warngau?

Alternativen:

-Wer will kann die Route auch in Gmund starten ohne der Schleife nach Holzkirchen (87km, 1050 hm)

-Wem die gesamte Tour zu viel ist, kann ab Schliersee mit der BOB wieder zum Ausgangspunkt nach Holzkirchen zurückfahren (spart 28km und eine Rampe)

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Gemeinde Holzkirchen ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erschlossen, liegt sogar noch im S-Bahn-Bereich von München. Die S-Bahn verkehrt alle 20 Minuten von und nach München.

 Durch die BOB lässt sich die Tour auch beliebig verkürzen, beispielsweise kann von Schliersee oder von Gmund zurück nach Holzkirchen gefahren werden.

Anfahrt

Holzkirchen erreicht man über die A8 München-Salzburg Ausfahrt Holzkirchen. Von der Autobahn sind es über Föching ca. 3 km nach Holzkirchen.

Parken

Im Bahnhofsbereich finden sich eine Vielzahl an Parkplätzen (kostenpflichtig).

Koordinaten

DG
47.884707, 11.696173
GMS
47°53'04.9"N 11°41'46.2"E
UTM
32T 701562 5307005
w3w 
///flüsse.wanzen.pacht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Dem Wetter und Sport entsprechende Ausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
107,1 km
Dauer
7:00h
Aufstieg
891 hm
Abstieg
891 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.