Tour hierher planen Tour kopieren
Tourenrad empfohlene Tour

Von Weyarn zum Taubenberg

· 1 Bewertung · Tourenrad · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Von Weyarn zum Taubenberg
m 800 700 600 500 25 20 15 10 5 km
Der Taubenberg ist der "Hausberg" des schönen Örtchens Weyarn. Allerdings liegt er auf der anderen Seite des hier sehr tief eingeschnittenen Mangfalltals. Einige schweißtreibende Höhenmeter sind vorprogrammiert - aber die Aussicht ist (gerade an Föhn-Tagen) beeindruckend, die Einkehr oben am Berggasthof legendär - und die Runde ansich ist eine sehr stimmige Rundtour. 
mittel
Strecke 25,2 km
2:50 h
308 hm
308 hm

Von Weyarn aus fahren wir zuerst auf der Staatsstraße in Richtung Darching abwärts und direkt nach der Brücke über die Mangfall nach links in den Schotterweg entlang des Flusses. Diesem folgen wir, immer entlang an der Mangfall durch den schattigen Wald. Wir gewinnen zusehens an Höhe und bald hören wir die Mangfall nur noch entfernt unter uns durch das Tal rauschen. An einer Kunstinstallation, dem Trinkwasser-Fallschacht bei Thalham, können wir die Flaschen mit kristallklarem und eiskaltem Trinkwasser auffüllen und eine alte Wasserleitung "begehen". Kurz nach dem Trinkbrunnen treffen wir auf eine Teerstraße. Hier halten wir uns rechts, überqueren die Bahngleise und beginnen den steilen Anstieg hinauf in Richtung Gotzing. Kurz vor Gotzing leiten uns große Wegweiser nach rechts in Richtung Taubenberg. Der anstrengendste Teil der Tour folgt: der lange Anstieg vorbei an den Bauernhöfen Langenegger und Marold bis auf den Gipfel des Taubenbergs. Nach einigen Höhemetern auf der Teerstraße erreichen wir den Gipfelrücken und können uns ein Stückchen bergab rollen lassen. Vorbei an einer Hofstelle kommt bald der Berggasthof Taubenberg mit seinem großen Spielplatz in Sicht. Achtung: Wollen wir den Aussichtsturm besteigen, müssen wir hier nun anhalten und den Schlüssel in der Gaststätte ausleihen - ansonsten geht es an der Gaststätte vorbei und noch einen letzten Anstieg auf Schotter bis zum Aussichtspunkt mit dem Kreuz und noch ein Stückchen weiter bis zum Aussichtsturm. Von hier wieder zurück zur letzten Abzweigung und auf dem Wirtschaftsweg in Richtung Westen rasant bergab und unten angekommen immer geradeaus, die Staatsstraße querend bis in die Ortschaft Reitham. Hier bietet sich eine kurze Verschnaufpause am Dorfweiher an, bevor es auf wenig befahrenen Straßen über die Wallfahrtskapelle Allerheiligen und Oberwarngau wieder auf den Rückweg in Richtung Ausgangspunkt geht.

In Osterwarngau kann man noch einen Sprung ins öffentliche Bad der Gemeinde Warngau am Fuße des Taubenbergs riskieren - aber Achtung: das Wasser ist genau so kalt wie der Bach, der den Badeweiher speist! 

Zum warmwerden geht es weiter auf der Radroute durch Schmidham und bis Mitterdarching. Von hier führt uns ein Radweg spektakulär und ohne Höhenverlust auf einer Galerie unter der Autobahnbrücke entlang über das Mangfalltal und wieder zurück zum Ausgangspunkt in Weyarn. 

Autorentipp

Der Aussichtsturm am Taubenberg bietet ein beeindruckendes Panorama über die Bayerischen Voralpen.
Profilbild von Tim Coldewey
Autor
Tim Coldewey 
Aktualisierung: 18.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
881 m
Tiefster Punkt
602 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Start

Weyarn (671 m)
Koordinaten:
DD
47.857966, 11.797458
GMS
47°51'28.7"N 11°47'50.8"E
UTM
32T 709241 5304303
w3w 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Mitterdarching, RVO-Busse nach Weyarn. 

Bahnreisende können die Runde ab Mitterdarching starten und beenden. 

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Weyarn

Parken

Weyarn Sportplatz oder Ortsmitte

Koordinaten

DD
47.857966, 11.797458
GMS
47°51'28.7"N 11°47'50.8"E
UTM
32T 709241 5304303
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(1)
Nils Vogedes
03.11.2015 · Community
Ganz nette Runde aber Technik:4 ist leicht übertrieben. Eine reine Forstweg und Asphalt Runde (50/50). Auch Konditionell recht easy. Dafür eine schöne Aussicht und eine nette Radl-Runde ohne Trail
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
25,2 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
308 hm
Abstieg
308 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.