Tour hierher planen Tour kopieren
Wandernempfohlene Tour

Barrierefreier Wanderweg um den Suttensee

Wandern · Tegernsee-Schliersee
LogoKommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Thorsten Schär, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Rast am Suttensee
    Foto: Tourimusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Moni Alm - Gaststube
m 1100 1050 1000 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km A-Frey-Hütte (Naturfreunde-Haus) Berggasthaus Moni Alm Moni-Alm Parkplatz Moni-Alm A-Frey-Hütte (Naturfreunde-Haus) Suttensee Suttensee Suttensee

Ein versteckter und sehr idyllischer Bergsee.

Dieser Weg wurde auf nach den Kriterien von 'Reisen für alle' als barrierefreier Wanderweg geprüft. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

leicht
Strecke 1,1 km
0:18 h
13 hm
13 hm
1.001 hm
988 hm
Der Suttensee ist ein sehr kleiner und versteckter Bergsee. Er lädt vor allem an heißen Sommertagen zu einem kleinem Spaziergang ein, denn er verläuft großteils im Schatten und mit seiner Höhe über 1000 m ist es hier oben meistens angenehm kühl. Er ist mit dem Auto leicht zu erreichen und trotzdem ist er ein echter Geheim-Tipp.

Autorentipp

Die Moni-Alm ist ca. 1 km vom See entfernt und lädt zur Einkehr ein!
Profilbild von Thorsten Schär
Autor
Thorsten Schär
Aktualisierung: 07.04.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.001 m
Tiefster Punkt
988 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berggasthaus Moni Alm
Moni-Alm

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Weitere Infos und Links

https://barrierefrei.tegernsee-schliersee.de/aktiv-sein/wanderweg-um-den-suttensee

 

 

Start

Parkplatz Suttensee (990 m)
Koordinaten:
DD
47.649829, 11.837955
GMS
47°38'59.4"N 11°50'16.6"E
UTM
32T 713119 5281283
w3w 
///anspricht.oberer.anzeichen

Ziel

Parkplatz Suttensee

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz kurz der asphaltierten Straße folgen und bei der ersten Weggabelung rechts abbiegen. Ab Jetzt geht der Weg einfach und auf guten Wegen einmal rund um den Suttensee mit kleinen Anstiegen mit bis zu 15% Neigung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) von München nach Tegernsee im Stundentakt. Von dort mit der RVO-Linie 9560 zur Moni-Alm.

Anfahrt

Auf der A8 München-Salzburg die Ausfahrt Holzkirchen nehmen und über die B 307 nach Rottach-Egern. In Rottach-Egern in die Ludwig-Thoma-Straße abbiegen und dieser in Richung Enterrottach und weiter die Mautstraße bergauf bis zur Moni-Alm folgen.

Parken

Parkplatz Suttensee

Koordinaten

DD
47.649829, 11.837955
GMS
47°38'59.4"N 11°50'16.6"E
UTM
32T 713119 5281283
w3w 
///anspricht.oberer.anzeichen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • 90 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 80 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 70 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen allgemeinen Parkplatz am Startpunkt des Wanderweges.
  • Es gibt keine gekennzeichneten Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
  • In 10 m Entfernung befindet sich eine Bushaltestelle.
  • Der Wanderweg hat eine Gesamtlänge von 900 m.
  • Es handelt sich um einen Rundweg.
  • Der Wanderweg ist stufenlos zugänglich.
  • Der Wanderweg ist stufenlos.
  • Der Wanderweg ist
    mindestens 100 cm breit
    und überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und hat eine maximale Längsneigungen von bis zu 14 % auf einer Länge von 10 m.
  • Es sind keine Umlaufschranken, Poller oder Hindernisse vorhanden.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der Wanderweg ist durchgehend ausgeschildert.
  • Der Wanderweg führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es liegen barrierefrei gestaltete Beschreibungen zum Wanderweg (Wegeführung, Länge, Beschilderung, begleitende Infrastruktur usw.) vor (gedruckt oder auf barrierefreien Internetseiten o.ä.).
  • Die Infotafeln sind überwiegend im Sitzen sichtbar.
  • Es ist kein öffentliches für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen allgemeinen Parkplatz am Startpunkt des Wanderweges.
  • Es gibt keine gekennzeichneten Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
  • In 10 m Entfernung befindet sich eine Bushaltestelle.
  • Der Wanderweg hat eine Gesamtlänge von 900 m.
  • Es handelt sich um einen Rundweg.
  • Der Wanderweg ist mindestens 100 cm breit.
  • Es sind keine Umlaufschranken, Poller oder Hindernisse vorhanden.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der Wanderweg ist durchgehend ausgeschildert.
  • Der Wanderweg führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es liegen barrierefrei gestaltete Beschreibungen zum Wanderweg (Wegeführung, Länge, Beschilderung, begleitende Infrastruktur usw.) vor (gedruckt oder auf barrierefreien Internetseiten o.ä.).
  • Die Informationen (Infotafeln) werden ausschließlich schriftlich vermittelt.
  • Es ist kein öffentliches für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose
  • Assistenzhunde willkommen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen allgemeinen Parkplatz am Startpunkt des Wanderweges.
  • Es gibt keine gekennzeichneten Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
  • In 10 m Entfernung befindet sich eine Bushaltestelle.
  • Der Wanderweg hat eine Gesamtlänge von 900 m.
  • Es handelt sich um einen Rundweg.
  • Der Wanderweg ist mindestens 100 cm breit.
  • Es sind keine Umlaufschranken, Poller oder Hindernisse vorhanden.
  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist eine taktil erfassbare, aber keine visuell kontrastreiche Gehwegbegrenzung.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Der Wanderweg führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Der Wanderweg ist durchgehend ausgeschildert.
  • Informationen (Ausschilderung und Infotafeln) sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Die Informationen (Ausschilderung und Infotafeln) sind visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Es ist kein öffentliches für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden.
  • Es liegen barrierefrei gestaltete Beschreibungen zum Wanderweg (Wegeführung, Länge, Beschilderung, begleitende Infrastruktur usw.) vor (gedruckt oder auf barrierefreien Internetseiten o.ä.).
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde
  • Informationen dargestellt mit Piktogrammen oder Bildern

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen allgemeinen Parkplatz am Startpunkt des Wanderweges.
  • Es gibt keine gekennzeichneten Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
  • In 10 m Entfernung befindet sich eine Bushaltestelle.
  • Der Wanderweg hat eine Gesamtlänge von 900 m.
  • Es handelt sich um einen Rundweg.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der Wanderweg führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Es liegen barrierefrei gestaltete Beschreibungen zum Wanderweg (Wegeführung, Länge, Beschilderung, begleitende Infrastruktur usw.) vor (gedruckt oder auf barrierefreien Internetseiten o.ä.).
  • Es ist kein öffentliches für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.07.2020 - 30.06.2023

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,1 km
Dauer
0:18 h
Aufstieg
13 hm
Abstieg
13 hm
Höchster Punkt
1.001 hm
Tiefster Punkt
988 hm
barrierefrei mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.