Tour hierher planen Tour kopieren
Wandern empfohlene Tour

Durch den Stadtwald zum Märchenweiher

· 2 Bewertungen · Wandern · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Durch den Stadtwald zum Märchenweiher
m 740 720 700 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
leicht
Strecke 3,6 km
1:00 h
61 hm
61 hm
Der Miesbacher Waldfriedhof soll ursprünglich ein Pestfriedhof gewesen sein, desssen Anlage aus Angst vor Ansteckung außerhalb des Ortes zu sein hatte.
Der Friedhof wurde mehrmals erweitert, u.a. 1924/25 durch eine großzügige Neuanlage, die durch Professor Dr. Gräßel, dem Erbauer des Münchner Waldfriedhofes, gestaltet wurde.
Unser Weg führt uns durch den Stadtwald, der von Spazierwegen durchzogen ist. Entlang des Schopfgrabens führt ein schöner, schattiger Fußweg fast bis hinunter zur Mündung des Schopfgrabens in die Schlierach.
Der Stadtwald wird weniger als Wirtschaftswald und mehr als Erholungswald durch die Stadt geführt. Deshalb ist der Umbau von einem reinen Nadenwald mit vorwiegend schnellwüchsiger Fichte in einen Mischwald mit Eiben, Ahorn, Buchen und Büschen in manchen Lichtungen deutlich zu erkennen. Dieser naturnahe Wald entspricht einer standortgerechten Pflanzung.
Wir überqueren den Schopfgraben und gelangen zum Märchenweiher, einem künstlich aufgestauten Weiher, der märchenhaft - daher der Name - inmitten von Wald und Wiesen liegt. Bis kurz nach 1900 nannte man den Weiher nach seinem Besitzer Baron Fritz von Weidenbach vom Gut Lichtenau 'Weidenbachweiher'. Ende der 1920er Jahre wurde der Weiher Treffpunkt der Miesbacher Burschen mit den streng beaufsichtigten Mädchen der Landfrauenschule. Damals kam der Name Märchenweiher auf.
Über das Gut Lichtenau, den größten Hof der Gemeinde Wies, gelangen wir nach Schweinthal. Der Rückweg führt uns weiter über Grießer und Birkner.
Nach dem Birknerhof gehen wir über die Ableitnerstraße zum Friedhof zurück. Wir kommen dabei an einem Feldkreuz im Birknerfeld vorbei, das 1936 unter einem mächtigen Ahornbaum errichtet wurde. Damals starben innerhalb kurzer Zeit vier Grundnachbarn, ein Arzt, ein Kunstmaler, ein Birknerbauer und ein Pfarrer. Der morsche Baum ist um 1990 zusammengebrochen. Dafür ist ein Ersatz gepflanzt worden.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
756 m
Tiefster Punkt
702 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Start

Miesbach (720 m)
Koordinaten:
DD
47.792328, 11.824808
GMS
47°47'32.4"N 11°49'29.3"E
UTM
32T 711554 5297083
w3w 
///felde.drahtfunk.diktat

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Miesbach.

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Weyarn, über Staatsstraße 2072 nach Miesbach

Parken

Miesbach Waldfriedhof

Koordinaten

DD
47.792328, 11.824808
GMS
47°47'32.4"N 11°49'29.3"E
UTM
32T 711554 5297083
w3w 
///felde.drahtfunk.diktat
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Thomas Danner
12.03.2016 · Community
Der Weg durch den Wald und hoch nach Lichtenau ist sehr schön und abwechslungsreich. Der Rückweg, im wesentlichen durch Wohngebiet, fanden wir dagegen etwas langweilig.
mehr zeigen
Gemacht am 12.03.2016
Sandra Kuhn
18.05.2015 · Community
Sehr schöner Spaziergang, fast ein bisschen zu kurz. Auch mit Kinderwagen möglich!
mehr zeigen
Foto: Sandra Kuhn, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,6 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
61 hm
Abstieg
61 hm
kulturell / historisch familienfreundlich kinderwagengerecht Genuss abwechslungsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.