Tour hierher planen Tour kopieren
Wandern

Kleine Vogelherd-Überschreitung von Frauenried

Wandern · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Tim Coldewey, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Auf dem Weg zum Gipfelbereich des Vogelherd
    Foto: Tim Coldewey, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Lichter Buchenwald im Gipfelbereich
    Foto: Tim Coldewey, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Der Abstieg zurück zur Straße
    Foto: Tim Coldewey, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • /
    Foto: Tim Coldewey, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • /
    Foto: Tim Coldewey, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Entlang der Straße bis Frauenried
    Foto: Tim Coldewey, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Wallfahrtskirche Frauenried
    Foto: Tim Coldewey, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
m 800 750 700 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Schöne kurze Tour über den Miesbacher Hausberg mit Ausgangspunkt im Kirchen-Dorf Frauenried. Auch im Winter bei wenig Schnee machbar.
Strecke 4,1 km
1:10 h
109 hm
109 hm
Wir starten an der imposanten Wallfahrtskirche Frauenried und gehen an der Straße entlang nach Westen. Nach etwa 100m können wir links auf einen Wirtschaftsweg abbiegen, der über ein freies Feld zu einem Schuppen führt. Vor dem Schuppen halten wir uns rechts und folgen dem Weg durch den Wald. Kaum spürbar gewinnen wir an Höhe und finden uns nach einiger Zeit unterhalb des Weilers Kalchöd wieder. Hier geht es unvermittelt scharf links auf einen kleinen wurzeligen Pfad der uns bis auf die Straße nach Kalchöd führt. Dieser folgen wir rechtshaltend kurz in Richtung Westen bis wir wiederum rechts auf den Weg auf den Vogelherd abbiegen können. Am Vogelherd-Denkmal vorbei führt der Weg über einen mit Buchen bestandenen Rücken, bis sich vor uns eine Freifläche öffnet: Der Höhepunkt unserer kleinen Tour! An einer Bank machen wir Rast und genießen die Aussicht nach Norden über den Irschenberg und bis zur Ratzinger Höhe, kurz vor dem Chiemsee. Über einen Wirtschaftsweg geht es bergab, auf den Einsiedler-Hof Hollertal zu (im Winter kann man hier kurz den Popo-Rutscher benutzen!) und hier auf der Forststraße hinab bis zu einem Holzlagerplatz an der wenig befahrenen Staatsstraße nach Frauenried. Dieser folgen wir ein kurzes Stück (ca. 900m) bis wir wieder am Ausgangspunkt angelangt sind.

Autorentipp

Der Sage nach erbaute der Kreuzritter Georg von Hohenwaldeck aus Dank die Wallfahrtskirchen Frauenried, Agatharied und Georgenried nach seiner unerhofften Freilassung aus türkischer Gefangenschaft.
Profilbild von Tim Coldewey
Autor
Tim Coldewey 
Aktualisierung: 01.04.2021
Höchster Punkt
814 m
Tiefster Punkt
705 m

Start

Frauenried - Kirche (705 m)
Koordinaten:
DG
47.799338, 11.875897
GMS
47°47'57.6"N 11°52'33.2"E
UTM
32T 715351 5298003
w3w 
///nebelig.ausreichende.unkaputtbar

Ziel

Frauenried - Kirche

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.799338, 11.875897
GMS
47°47'57.6"N 11°52'33.2"E
UTM
32T 715351 5298003
w3w 
///nebelig.ausreichende.unkaputtbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für die Winterwanderung auf den Vogelherd sind Snowspikes sehr empfehlenswert!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
4,1 km
Dauer
1:10 h
Aufstieg
109 hm
Abstieg
109 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.