Radtour empfohlene Tour

Kleine historische Städte Radtour: Auf ins Salzkammergut

Radtour · Tennengau-Dachstein West
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Hallein / Bad Dürrnberg Verifizierter Partner 
  • Am Tauernradweg
    / Am Tauernradweg
    Foto: Markus Greber, CC BY-ND, Salzburger Land
  • / Am Tauernradweg
    Foto: Markus Greber, CC BY-ND, Salzburger Land
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 300 300 250 200 150 100 50 km Stadtteich
Hallein - Radstadt - (Bad Mitterndorf) - Bad Ischl - Gmunden - (St. Gilgen / Mondsee) - Hallein
mittel
Strecke 346,9 km
30:50 h
2.041 hm
2.041 hm

Tauchen Sie auf dieser Berge-und-Seen-Radtour ein in die alpine Landschaft zwischen Tennengebirge, Dachstein und Grimming und schnuppern Sie nostalgisches Sommerfrische-Flair an den schönen Salzkammergut Seen. Auf dem Salzkammergut Radweg passieren Sie die schönsten Seejuwele dieser Gegend: Hallstätter See, Traunsee, Attersee, Mondsee und Wolfgangsee. Genießen Sie die unzähligen Ausflugsziele und Naturschönheiten, die Ihnen als ständige Wegbegleiter das Radeln versüßen. Diese unvergessliche Radtour führt Sie über 331 km einmal quer durch das Salzkammergut und darüber hinaus. Salzkammergut Radweg, Tauernradweg und Ennstal Radweg führen Sie gleich durch drei Bundesländer und vorbei an den schönen historischen Kleinstädten Hallein, Radstadt, Bad Ischl und Gmunden. Machen Sie sich mit Ihrem Fahrrad in 6 Etappen auf die Reise durch das Salzburger Land, die Steiermark und Oberösterreich!

Anreise: Start und Ziel dieser Radtour ist Hallein.

Profilbild von TVB Hallein
Autor
TVB Hallein
Aktualisierung: 24.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
866 m
Tiefster Punkt
413 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
47.685089, 13.093466
GMS
47°41'06.3"N 13°05'36.5"E
UTM
33T 356920 5283060
w3w 
///schwein.manche.ethischer

Wegbeschreibung

Etappe 1 (Länge: ca. 60 km)

Diese Radtour führt Sie zuerst von Hallein über den Tauernradweg bis kurz vor Bischofshofen und dann weiter über Eben und Altenmarkt über den Euro Velo 14 bis nach Radstadt. In der charmanten Salinenstadt Hallein startet diese eindrucksvolle Radtour – und der erste Abschnitt auf dem Bike ist gleich eine Etappe der Superlative. In der Nähe von Hallein, auf dem Dürrnberg, befindet sich das älteste Schaubergwerk der Welt und ein paar Kilometer weiter finden Sie bei Werfen mit der Eisriesenwelt die größte Eishöhle der Welt. In der kleinen historischen Stadt Hallein können Sie darüber hinaus im Keltendorf am Dürrnberg den Zauber einer längst vergangenen Zeit hautnah erleben. Außerdem erwartet Sie auf diesem Abschnitt des Tauernradweges zwischen Hallein und Radstadt ein echtes Fahrerlebnis. Hier im Salzachtal schneidet sich der namensgebende Fluss förmlich durch die schroffen Gebirgsstöcke. Das Ergebnis ist ein Radweg mit wenigen Steigungen, aber umgeben vom alpinen Gelände des Hagen- und Tennengebirges. In Radstadt angekommen erleben Sie Berge satt: den Hausberg der Radstädter, den Rossbrand, können Sie über 12 km extra Beinleistung erradeln oder aber in der Therme Amadé in Altenmarkt eine wohltuende Pause einlegen.

Etappe 2 (Länge: ca. 75 km)

Nun lassen Sie den Salzburger Pongau hinter sich und die Fahrt geht auf dem Ennsradweg weiter in Richtung steirisches Salzkammergut. Auf der Südseite des Dachsteins passieren Sie mit Ihrem Bike Ramsau am Dachstein und den weltberühmten Wintersportort Schladming. Die Dachstein Gletscherwelt rund um das sagenhaft schöne Bergmassiv ist ein wahrer Besuchermagnet. Neben dem beeindruckenden Panorama begeistern der Dachstein Sky Walk auf 2.700 Metern Höhe, der Eispalast und die „Treppe ins Nichts“ Bergfreunde aus aller Welt. Die landschaftlich sehr schöne Route durch das Ennstal führt Sie auch noch am trutzigen Grimming vorbei und findet ihr Finale in Bad Mitterndorf im Ausseerland. In Bad Mitterndorf können Sie sich von der längsten Etappe Ihrer Radreise erholen. Besuchen Sie die Grimming Therme und wandeln Sie auf dem 1 km langen Barfußweg, der sich direkt neben der Therme befindet.

Etappe 3 (Länge: ca. 42 km)

Heute steht Salzkammergut pur auf dem Programm. Die Tagestour auf dem Salzkammergut Radweg startet in Bad Mitterndorf. Sie radeln über das märchenhaft schöne Ausseerland bis in die Kaiserstadt Bad Ischl. Die Radtour führt sie vorbei an Bad Aussee und durch das malerische Koppental hindurch bis nach Obertraun. Genießen Sie hier den Blick über den Hallstättersee hinüber zum weltberühmten UNESCO Welterbeort Hallstatt. Der schöne Osterufer Panoramaweg bringt Sie entlang des beliebten Salzkammergut Sees bis nach Bad Goisern und weiter nach Bad Ischl.

Etappe 4 (Länge: ca. 34 km)

Nachdem Sie in Bad Ischl Kaiserluft geschnuppert und das Café Zauner besucht haben, verabschieden Sie sich wahrscheinlich etwas wehmütig von dieser kleinen historischen Stadt. Auch heute treten Sie wieder auf dem schönen Salzkammergut Radweg in die Pedale und nehmen Fahrt auf in Richtung Traunsee und Gmunden. Surfer aufgepasst: Auf dem Weg nach Ebensee befindet sich an der Traun Europas größte künstliche Flusswelle, die schon alleine beim Zusehen ein Erlebnis ist. Ein Stück weiter befindet sich auf einer Halbinsel der besonders malerische Salzkammergut Ort Traunkirchen. In Gmunden angekommen, können Sie sich am Ufer des Traunsees von Ihrer heutigen Beinleistung erholen und den Ausblick genießen.

INFO: Ab Gmunden gibt es zwei Möglichkeiten für Sie, den Salzkammergut Radweg zu vollenden.

Etappe 5a: Scharflinghöhe mit St.Gilgen (Länge: ca. 60 km)

Sie starten diesen Tag mit einer Fahrt von Gmunden auf dem Salzkammergut Radweg über Aurach am Hongar zum Attersee. Genießen Sie auf Ihrer Radtour den Blick auf das imposante Höllengebirge und den türkisfarbenen Attersee. Die pittoresken Orte rund um den Attersee haben übrigens einst schon Gustav Klimt zu viele seiner Kunstwerke inspiriert. Folgen Sie dem Weg weiter rund um den Buchberg, bis sie bei Nußdorf wieder ans Seeufer gelangen. Nach Unterrach fahren Sie entlang der Seeache bis zum Mondsee. Ab Oberburgau führt schließlich ein fantastischer Panoramaweg entlang des Mondseeufers bis nach Scharfling. Über die Scharflinghöhe und den Krottensee kommen Sie mit jedem Tritt ins Pedal Ihrem heutigen Tagesziel St.Gilgen am Wolfgangsee näher.

Etappe 6a (Länge: ca. 60 km)

Geburtsort von Wolfgang Amadeus Mozarts Mutter und Heimat der Sommerfrische: der kleine Ort St. Gilgen am Wolfgangsee ist einfach zum Verlieben. Die Kombination aus See und Berge lässt Sie bestimmt noch lange von diesem Ort träumen, doch Ihre Radrunde geht schon wieder weiter. Sie fahren wieder zurück nach Scharfling und folgen dem Salzkammergut Radweg über Sankt Lorenz weiter nach Thalgau und Eugendorf, bis sie schließlich in die Mozartstadt Salzburg gelangen. Den letzten Abschnitt der großen Salzkammergut Radrunde absolvieren Sie wieder am Tauernradweg, entlang der Salzach bis zu Ihrem Ausgangspunkt – der kleinen historischen Stadt Hallein mit ihrem mittelalterlichen Charme.

____________

Etappe 5b: ohne Scharflinghöhe und St.Gilgen (Länge: ca. 55 km)

Die alternative Variante führt auf einem weniger anstrengenden Radweg direkt nach Mondsee, wo sich die „Wedding Church“ aus dem weltberühmten Musical „Sound of Music“ befindet.

Etappe 6b (Länge: ca. 60 km)

Auf Ihrer alternativen Route zurück in das pittoreske Hallein starten Sie auf dem Salzkammergut Radweg in Mondsee. Vom Zentrum ausgehend fahren Sie am Nordufer des Mondsees entlang nach Schwarzindien. Ein seltsamer Name für einen Ort im Salzkammergut, denken Sie? Das kam so: 1879 hatte sich eine Gruppe Bohemians kurzerhand diesen Landstrich zu eigen gemacht. In Erinnerung an die Entdeckung Amerikas durch Christoph Columbus verpassten sie diesem schönen Platz am Mondsee seinen klingenden Namen. Vor Sankt Lorenz biegen Sie ab in Richtung Thalgau und fahren mit Blick auf Drachenwand und Schober weiter auf derselben Strecke wie bei Etappe 6.a. So gelangen Sie über die Mozartstadt Salzburg retour zum Ausgangspunkt in Hallein.

Auf Ihrer alternativen Route zurück in das pittoreske Hallein starten Sie auf dem Salzkammergut Radweg in Mondsee. Vom Zentrum ausgehend fahren Sie am Nordufer des Mondsees entlang nach Schwarzindien. Ein seltsamer Name für einen Ort im Salzkammergut, denken Sie? Das kam so: 1879 hatte sich eine Gruppe Bohemians kurzerhand diesen Landstrich zu eigen gemacht. In Erinnerung an die Entdeckung Amerikas durch Christoph Columbus verpassten sie diesem schönen Platz am Mondsee seinen klingenden Namen. Vor Sankt Lorenz biegen Sie ab in Richtung Thalgau und fahren mit Blick auf Drachenwand und Schober weiter auf derselben Strecke wie bei Etappe 6.a. So gelangen Sie über die Mozartstadt Salzburg retour zum Ausgangspunkt in Hallein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis zum Bahnhof Hallein, von dort ist es nur noch ein kurzer Fußmarsch bzw. ein kurzer Weg mit dem Fahrrad bis zum Tourismusverband auf der Pernerinsel.

Anfahrt

Auf der Tauernautobahn (A10) die Abfahrt Hallein (Exit 16) in Richtung Hallein nehmen. Wir folgen der Beschilderung „Zentrum" und biegen auf der Stadtbrücke rechts auf die Pernerinsel ab. Direkt auf der Pernerinsel befindet sich der Tourismusverband Hallein / Bad Dürrnberg.

Parken

Am Parkplatz Pernerinsel (wie auch am Oberflächenparkplatz Salzberghalle) gilt:

- 3 Stunden gratis

- am Wochende (Samstag 13 Uhr bis Sonntag 6 Uhr) gratis

- darüber hinaus maximale Parkgebühr von EUR 4,- pro Tag

Koordinaten

DD
47.685089, 13.093466
GMS
47°41'06.3"N 13°05'36.5"E
UTM
33T 356920 5283060
w3w 
///schwein.manche.ethischer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
346,9 km
Dauer
30:50 h
Aufstieg
2.041 hm
Abstieg
2.041 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.