Wanderung empfohlene Tour

Puch: Rosenkranzweg von Puch nach St. Jakob (Nr. 10/10a - TVB Puch)

Wanderung · Tennengau-Dachstein West
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gästeservice Tennengau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pfarrkirche Puch und Maurerbauer
    / Pfarrkirche Puch und Maurerbauer
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Blumenwiese Puch Panorama
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Beschilderung - Rosenkranzweg von Puch nach St. Jakob am Thurn
    Foto: Gästeservice Tennengau
  • / 1. Station - Rosenkranzweg von Puch nach St. Jakob am Thurn
    Foto: Gästeservice Tennengau
  • / 2. Station - Rosenkranzweg von Puch nach St. Jakob am Thurn
    Foto: Gästeservice Tennengau
  • / 2. Station vom Rosenkranzweg von Puch nach St. Jakob am Thurn
    Foto: Gästeservice Tennengau
  • / Abzweigung zur 3. Station- Rosenkranzweg von Puch nach St. Jakob am Thurn
    Foto: Gästeservice Tennengau
  • / Brücke zur 3. Station - Rosenkranzweg von Puch nach St. Jakob am Thurn
    Foto: Gästeservice Tennengau
  • / 3. Station - Rosenkranzweg von Puch nach St. Jakob am Thurn
    Foto: Gästeservice Tennengau
  • / 4. Station vom Rosenkranzweg von Puch nach St. Jakob am Thurn
    Foto: TVB Puch
  • / St. Jakob am Thurn
    Foto: bergfexsport, Community
  • / Weiher in St. Jakob am Thurn mit Schlosstum und Wallfahrtskirche
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Jakobsbrünnlein - Wallfahrtskirche St. Jakob am Thurn
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Panorama Puch
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
m 500 450 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Der beschilderte Rosenkranzweg von der Pfarrkirche Puch zur Loretokapelle bei der Wallfahrtskirche St. Jakob am Thurn ist eine leichte Wanderung von eineinhalb Stunden und thematisiert die Geburt und Kindheit Jesu.

leicht
Strecke 4,1 km
1:15 h
131 hm
59 hm

Der Wanderweg führt vom Ortszentrum in Puch in den malerischen Ort St. Jakob am Thurn. Dort ist der kurze Rundweg um den See zu empfehlen. Einen Teil dieser Strecke bildet der beschilderte Rosenkranzweg mit fünf Stationen. Darauf zu sehen sind Teile des Rosenkranz-Gebets und Abbildungen der freudenreichen Geheimnisse. Die erste Station steht am Anfang des Sillergutwegs kurz nach der Abzweigung von der Vollererhofstrasse. 

 

Autorentipp

  • Mehrere Einkehrmöglichkeiten im Ort: Hotel Gasthof Kirchenwirt, Vinisterium, Terra Mia, Bio-Bäckerei Pföss und in St. Jakob am Thurn: Essbar, Der Schützenwirt
  • Der Seerundweg in St. Jakob sind sehr zu empfehlen.
  • Im Mai findet immer ein Bittgang der Pfarren mit anschließender Maiandacht in der Lorettokapelle statt. Weitere Infos im Tennengau Magazin.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
546 m
Tiefster Punkt
442 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg ist mit gelben Hinweisschildern, den Rosenkranzweg-Schildern und rotweissroten Zwischenmarkierungen gekennzeichnet.

Start

Öffentlicher Parkplatz neben dem Gemeindeamt (442 m)
Koordinaten:
DD
47.716972, 13.090706
GMS
47°43'01.1"N 13°05'26.5"E
UTM
33T 356800 5286609
w3w 
///denke.produzieren.vertretbar

Ziel

Öffentlicher Parkplatz neben dem Gemeindeamt

Wegbeschreibung

Vom Ortszentrum Puch bei der Pfarrkirche Puch vorbei (an der Friedhofsmauer neben der Hauptstraße kann der alte römische Meilenstein besichtigt werden) in nördlicher Richtung bis zur Tankstelle. Dann rechts in die Vollererhofstraße einbiegen. Entlang dieser Straße, unter der Autobahnbrücke hindurch und anschließend links halten. Nach ca. 200 Meter links, in den Weg zum Sillergut, abbiegen. Hier beginnt auch der Rosenkranzweg.

Nach der ersten Station führt der Weg in ein Waldstück über eine halboffene Brücke zur zweiten Station, wo auch eine Rastbank dabei steht. Von dort weiter auf einem Wald-Wiesen-Weg bis ein "Rosenkranzweg" Schild erscheint und der Weg rechts durch den Wald, wieder über eine Brücke führt. Hier kommt man wieder auf die Asphaltstraße zum Sillergut zur dritten Station. Entlang dieser Straße, rechts bergauf am Sillergut vorbei in einen Wald. Dieses Stück geht etwas steiler bergauf und nach einer kurzen gerade kommt das zweite und letzte steile Wegstück vom Rosenkranzweg.

Bevor man auf die Risolstraße kommt, steht rechts die vierte Station neben einer Rastbank. Danach kommt man gleich auf die Asphaltstraße. Von da an geht es nur mehr bergab oder gerade aus. Nach einigen Metern befindet sich auf der rechten Seite die letzte und fünfte Station des Rosenkranzweges. Nach weiteren 800 Metern entlang der Asphaltstraße ist das Ziel - die Wallfahrtskirche St. Jakobus der Ältere mit der Loretokapelle erreicht.

Dort lohnt sich ein Spaziergang um den kleinen See (Nr. 10a). Am Kirchplatz kan man sich unter der alten Kaiserlinde oder am Jakobsbrünnlein ausruhen. Der Rückweg erfolgt über dieselbe Strecke nach Puch oder die Straße hinunter nach Haslach zur Bushaltestelle.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus: Die Linie 160 von der Stadt Salzburg kommend haltet direkt beim Gemeindeamt Puch. Von Hallein kommend können Sie bei der Haltestelle bei der Bäckerei Pföss (gegenüber der Freiwilligen Feuerwehr) oder nach dem Gemeindeamt gegenüber der Pfarrkirche aussteigen.

Mit der Bahn: Puch verfügt über 2 S-Bahn Haltestellen. Eine in der Nähe vom Ortszentrum und eine bei der Fachhochschule Salzburg in Puch Urstein. Beide bieten kostenlose Parkmöglichkeiten an.

Anfahrt

Aus Richtung Wien auf der A1 oder aus Richtung München auf der A9 kommend, treffen Sie kurz vor dem Tennengau (Bezirk Hallein) auf den Knoten Salzburg und fahren dann auf der A 10 (Tauernautobahn) weiter Richtung Süden. Puch/Urstein (Exit 11) ist die nördlichste Autobahn-Abfahrt im Tennengau. Sollten Sie aus dem Süden anreisen und über die A10 aus Villach/Kärnten kommen, verlassen Sie die Tauernautobahn ebenfalls in Puch Urstein bei Exit 11. Direkt von der Abfahrt in Puch-Urstein fahren Sie südlich in den Ort Puch oder nördlich in Richtung Stadt Salzburg nach St. Jakob am Thurn.

Parken

Öffentlicher Parkplatz im Zentrum von Puch (neben Gemeindeamt)

Koordinaten

DD
47.716972, 13.090706
GMS
47°43'01.1"N 13°05'26.5"E
UTM
33T 356800 5286609
w3w 
///denke.produzieren.vertretbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Broschüre über den Rosenkranzweg zur Lorettokapelle von Puch nach St. Jakob am Thurn liegt in den Pfarrkirchen auf!

Kartenempfehlungen des Autors

Tennengauer Wanderkarte ist im Tourismusbüro Puch erhältlich.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung mit festem Schuhwerk ist zu empfehlen.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,1 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
131 hm
Abstieg
59 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Hin und zurück familienfreundlich aussichtsreich Von A nach B kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.