Wanderung empfohlene Tour

Puch: St. Jakob - Vollererhof - Erentrudisalm - Runde (Nr. 11 - TVB Puch)

Wanderung · Tennengau-Dachstein West
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gästeservice Tennengau Verifizierter Partner 
  • Weiher in St. Jakob am Thurn mit Schlosstum und Wallfahrtskirche
    / Weiher in St. Jakob am Thurn mit Schlosstum und Wallfahrtskirche
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Ausblick von Hochstadl
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Kurhotel Vollererhof
    Foto: bergfexsport, Community
  • / Hubertuskapelle auf der Schönalm
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Gipfelkreuz Mühlstein
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Wanderweg zwischen "Stein an der Wand" und Hochgols von Erentrudisalm
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Brücke zwischen Hochgols und Steingut
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Auchblick Hochstadl in St. Jakob am Thurn
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Hochstald Ausblick
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Wanderschilder beim Vollererhof Bauernhaus
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Wanderwege Vollererhof
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Wildgehege Vollererhof
    Foto: Gästeservice Tennengau
  • / Wanderschild zum Wasserfall
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Kehlbach Wasserfall
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Wasserfall am Kehlbach bei Hochgols
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Ausblick bei Kainzreith auf den Untersberg
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Ausblick im Frühling auf St. Jakob am Thurn mit Untersberg
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Jakobsbrünnlein - Wallfahrtskirche St. Jakob am Thurn
    Foto: Barbara Gerber, Tourismusverband Puch
  • / Einkehrmöglichkeit Erentrudisalm in Elsbethen
    Foto: Yespitality KG, Erentrudisalm
  • / Gastgarten Erentrudisalm
    Foto: Yespitality KG, Erentrudisalm
  • / Kinderspielplatz
    Foto: Yespitality KG, Erentrudisalm
  • / Großer Spielplatz
    Foto: Yespitality KG, Erentrudisalm
  • / Blick über die Erentrudisalm bis in die Stadt Salzburg und auf den Gaisberg
    Foto: Yespitality KG, Erentrudisalm
m 1000 900 800 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km

Herrliche Wanderung von St. Jakob am Thurn über den Vollererhof zur Erentrudisalm und mit tollen Ausblicken auf die Stadt Salzburg und den Untersberg.

mittel
Strecke 10,8 km
3:00 h
517 hm
517 hm

Von Parkplatz in St. Jakob am Thurn führt die Wanderung über das Pointgut und dem Kugelgartengut zum Kurhotel Vollererhof. Beim Hochgolsgut weiter über den Forstweg bis zur Abzweigung zur Erentrudisalm. Am Weg führen Abzweigungen zur Schönalm oder weiter zum Mühlstein.

 

Von der Erentrudisalm folgt man den Weg zurück über den gekommenen Forstweg oder nimmt den Weg über das Gut "Stein an der Wand" zum Hochstadlgut. Von dort denselben weg retour oder über Tiersteig, Kainzreith und Hochgols zum Ausgangspunkt in St. Jakob.

 

Einkehrmöglichkeiten beim Schützenhof in St. Jakob, in der Erentrudisalm oder beim Kurhotel Vollererhof.

Autorentipp

  • Beim Vollerhof gibt es 3 weitere markierte Rundwege vom Kurhotel. Ein Weg führt rund um das Wildgehege, wo es auch eine Abkürzung zur Schönalm gibt.
  • Auf der Erentrudisalm gibt es einen großen Kinderspielplatz
  • Zwischen Kainzreith und Hochgols führt ein kleiner Waldweg zu dem malerischen Wasserfall vom Kehlbach.  Achtung: Betreten auf eigene Gefahr!
  • In St. Jakob am Thurn sollte man den Spaziergang um den Weiher nicht vergessen. Einmalige Spiegelungen vom Schlosstum und der Wallfahrtskirche inklusive.
  • Neben dem Schützenwirt befindet sich ein Kinderspielplatz.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
965 m
Tiefster Punkt
483 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Wanderweg ist mit gelben Hinweisschildern und rotweißroten Zwischenmarkierungen gekennzeichnet.

Start

St. Jakob am Thurn (514 m)
Koordinaten:
DD
47.739765, 13.094391
GMS
47°44'23.2"N 13°05'39.8"E
UTM
33T 357139 5289135
w3w 
///schalen.zurück.antwort

Ziel

St. Jakob am Thurn

Wegbeschreibung

Von St. Jakob in südlicher Richtung zum Pointweg. Entlang dieses Weges, aufwärts vorbei am Pointgut sowie Kugelgartengut zur Vollererhofstraße. In wenigen Serpentinen weiter aufwärts zum Kurhotel Vollererhof.  Vorbei am Wildgehege geht es bei Hochstadl durch einen Schranken entlang einer Forststraße leicht bergauf. Zweimal besteht jeweils in einer Linkskurve die Möglichkeit nach rechts zur Schönalm bzw. zur Hubertuskapelle (Nr. 12 bzw. Nr. 12a) abzubiegen.

Immer links bleibend erreicht man nach einigen Sperpentinen die Abzweigung zur Erentrudisalm und Fageralm in Elsbethen. Nach weiteren 300 Metern kann man sich für den etwas kürzeren Waldweg (Nr. 11) oder für die etwas längere Forststraße (Nr. 11d) zur Erentrudisalm entscheiden. Von der Erentrudisalm geht man, vorbei am großen Kinderspielplatz noch ca. 15 Minuten hinüber bis zur Fageralm.

Der Rückweg von der Erentrudisalm beginnt ca. 100 Meter abwärts bei einem Parkplatz. Anschließend links in eine schmale, später stark ansteigende Asphaltstraße in Richtung Schwarzenbergalm abbiegen. Vor dem Gebäude sowie nach ca. 200 Meter abermals rechts abbiegen und über eine kleine Wiese abwärts die Spuren in den Wald folgen. Die Forststraße zu „Stein an der Wand“ queren und den markierten Weg weiter folgen. Nun entlang eines Steiges abwärts durch einen Wald mit einigen Lichtungen, die einen herrlichen Blick auf die Stadt Salzburg bieten.

Weiter bis zur Kreuzung unterhalb des Hochstadlgutes, an der man sich aufwärts zum Kurhotel Vollererhof (Nr. 11c) für die kurze Variante entscheiden kann. Die lange Variante des Wanderweges Nr. 11 führt abwärts über Thiersteig, vorbei am Kehlbach-Wasserfall zwischen Kainzreith und Hochgols nach St. Jakob.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Aus Richtung Wien auf der A1 oder aus Richtung München auf der A9 kommend, treffen Sie kurz vor dem Tennengau (Bezirk Hallein) auf den Knoten Salzburg und fahren dann auf der A 10 (Tauernautobahn) weiter Richtung Süden. Puch/Urstein (Exit 11) ist die nördlichste Autobahn-Abfahrt im Tennengau. Sollten Sie aus dem Süden anreisen und über die A10 aus Villach/Kärnten kommen, verlassen Sie die Tauernautobahn ebenfalls in Puch Urstein bei Exit 11. Direkt von der Abfahrt in Puch-Urstein fahren Sie südlich in den Ort Puch oder nördlich in Richtung Stadt Salzburg nach St. Jakob am Thurn.

Parken

Parkplatz beim Vereinshaus in St. Jakob am Thurn 

Koordinaten

DD
47.739765, 13.094391
GMS
47°44'23.2"N 13°05'39.8"E
UTM
33T 357139 5289135
w3w 
///schalen.zurück.antwort
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung mit festem Schuhwerk.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
517 hm
Abstieg
517 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.