Ski Touring

Russbach: Skitour zum Gamsfeld

Ski Touring · Tennengau-Dachstein West
Responsible for this content
Gästeservice Tennengau Verified partner 
  • Am Gamsfeld
    / Am Gamsfeld
    Photo: Gästeservice Tennengau
m 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km
difficult
12.9 km
3:15 h
1,192 m
1,192 m
Aufstieg: Auf einer Forststraße rechts des Rinnbaches bequem in 3/4 Std. über zwei Doppelschleifen zu einer Straßengabelung, etwa 100m hinter einer Wildfütterung (ca. 1120 m). Geradeaus führt die STraße weiter zu der bereits sichtbaren Rinnbergalm. Zum Gamsfeld auf der Straße scharf rechts und mäßig steigend in einen Graben. In dessen Bereich durch lichten Jungwald zur Waldgrenze, wo sich der Graben zu einem Trogtal weitet. Auf seiner linken Seite erreicht man über eine kleine Steilstufe die Angerkaralm (1423 m). Nun noch 200 Hohenmeter weiter zu einer Talverzweigung. Geradeaus führt die Route zum Schmalztrager (1889 m), von dessen verlockend steiler Südostflanke man sich nur bei absolut stabiler Firnlage verführen lassen darf. Zum Gamsfeld wendet man sich an der Verzweigung nach rechts (NO) und gewinnt bald einen deutlichen Absatz und über einen mit zunehmender Höhe aufsteigenden Hang eine schwach ausgeprägte Einsattelung. Nun am Grat rechts zu einer Mulde und über einen breiten Hang in mäßiger Steigung zum Südwestrücken des Gamsfeldes. Über diesen nach links zum Gipfel (2027m).


Abfahrt: Normalroute: Wie Anstieg.
Südabfahrt: Bei stabiler Firnlage bietet die zum Teil steile Abfahrt über die Traunwandalm eine genussvolle Alternative. Am südwestgrat über den Vorgipfel zurück dan nach links und üer die folgende, weite Abdachung zu einer Geländekante (nicht zu weit rechts, große Lawinengefahr!), an der schütterer Baumbestand ansetzt. Hier südwärts zu der bereits sichtbaren Traunwandalm, die man durch eine steile, seichte, gestufte und beiderseits von lichtem Wald gesäumte Rinne erreicht (1338 m). Noch ca.  100 Höhenmeter über freie Hänge geradeaus weiter, dann rechts des Grabens über herrliche Almböden bis zum Waldrand. Am Eintritt des Baches in den Wald überquert man diesen und durchmisst den folgenden Waldgürten in mäßigen Gefälle im Bereich einer kleinen Lichtung und auf einem Ziehweg. Dahinter erreicht man ein Gehöft. Über die folgenden Wiesen oder auf der Straße nach Russbach zurück. Den von Buschwerk gesäumten Bach zur Rechten kann man wenige Meter oberhalb auf einem Steg überqueren.

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2,007 m
Lowest point
816 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

teilweise Lawinengefahr!

Start

Dorfplatz Russbach (816 m)
Coordinates:
DD
47.592840, 13.466750
DMS
47°35'34.2"N 13°28'00.3"E
UTM
33T 384730 5272186
w3w 
///flamed.winger.reframed

Destination

Gamsfeld

Note


all notes on protected areas

Public transport

Postbus Nr. 470 von Gosau und Golling

Getting there

Autobahn A10 Ausfahrt Golling Richung Abtenau und Russbach

 

Parking

Parkplatz gegenüber Dorfkirche

Coordinates

DD
47.592840, 13.466750
DMS
47°35'34.2"N 13°28'00.3"E
UTM
33T 384730 5272186
w3w 
///flamed.winger.reframed
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

VS Gerät, Sonde, Schaufel, (Rucksack), Tourenskiausrüstung

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
12.9 km
Duration
3:15h
Ascent
1,192 m
Descent
1,192 m
Forest roads Clear area Forest

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.