Ski Touring recommended route

Taborberg 1680m

Ski Touring · Salzkammergut Mountains
Responsible for this content
ÖAV Sektion Braunau Verified partner  Explorers Choice 
  • Taborberg Ostflanke von der Thurnaualm
    Taborberg Ostflanke von der Thurnaualm
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km
Der Taborberg liegt vom Ausgangspunkt etwas versteckt jenseits des Moosbergsattels. Die gesamte Tour ist eher eine gemütliche Skiwanderung.
easy
Distance 13.3 km
3:30 h
943 m
620 m
1,618 m
875 m
Am Güterweg mit Abkürzungsmöglichkeit bis zur Rinneralm und links sanft über den Moosbergsattel hinüber zur Thurnaualm. Über den Südostrücken mild hinauf zur geräumigen Gipfelkuppe des Taborbergs.

Author’s recommendation

Sollte der Tourenklassiker Gamsfeld oder der ebenfalls attraktive Braunedlkogel wegen der Gefahrenlage nicht bestiegen werden können, bietet sich diese "Skiwanderung" an.
Profile picture of Wolfgang Lauschensky
Author
Wolfgang Lauschensky 
Update: July 01, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Taborberg, 1,618 m
Lowest point
Rußbach, 875 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Rest stops

Pfandlhütte - Rinnbergalm

Safety information

Übliche Skitourengefahren.

Tips and hints

An Wochenenden gibt es bei der Rinnbergalm evtl. eine Bewirtung.

Start

Rüßberg (875 m)
Coordinates:
DD
47.599123, 13.463661
DMS
47°35'56.8"N 13°27'49.2"E
UTM
33T 384512 5272889
w3w 
///loyalty.trumpeter.prescribe
Show on Map

Destination

Taborberg

Turn-by-turn directions

Entlang des Güterweges gelangt man in milder Steigung mit wenigen Abkürzungsmöglichkeiten zur Rinnbergalm. Hier wird nun westwärts über den Almweg auf den Moosbergsattel aufgestiegen und jenseits recht flach auf die Thurnaualm abgefahren (abfellen zahlt sich nicht wirklich aus). Die Alm wird in südwestlicher Richtung überquert. Am Osthang wird nun an seiner flacheren linken Seite zum Südrücken des Taborberges angestiegen. Mehrere sanfte Aufschwünge überwindend wird nun leicht der höchste Punkt und etwas südlich davon das Gipfelkreuz des Taborberges erreicht.

Abfahrt und Gegenanstieg entlang des Anstiegsweges, bei sicheren Verhältnissen wählt man die steileren Hangpartien.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Nach Rußbach kommt man entweder:über A10-Abfahrt Golling, dann Abtenau odervon Bad Goisern über Gosautal und Paß Gschütt oderüber A10-Abfahrt Hüttau nach St.Martin und St. Annaberg.Im Ortszentrum von Rußbach fährt man nördlich bergauf zum (freiwillig gebührenpflichtigen?!) Parkplatz am Beginn des Almweges zur Rinnbergalm.

Parking

Parkplatz Rinnbergalm

Coordinates

DD
47.599123, 13.463661
DMS
47°35'56.8"N 13°27'49.2"E
UTM
33T 384512 5272889
w3w 
///loyalty.trumpeter.prescribe
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Amap

ÖK50 Blatt 95

Equipment

Skitourenausrüstung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
13.3 km
Duration
3:30 h
Ascent
943 m
Descent
620 m
Highest point
1,618 m
Lowest point
875 m
Out and back Refreshment stops available Summit route Forest roads Clear area Forest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view