Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Themenweg

Auf Christlichen Spuren

Themenweg • Terme di Comano-Dolomiti di Brenta
  • Castel Restor
    / Castel Restor
    Foto: Fototeca Trentino Marketing foto di D. Lira, APT Terme di Comano-Dolomiti di Brenta
  • Vista da Castel Restor
    / Vista da Castel Restor
    Foto: fototeca trentino sviluppo foto di D. Lira, APT Terme di Comano-Dolomiti di Brenta
  • Chiesa di S. Felice
    / Chiesa di S. Felice
    Foto: Fototeca Trentino Marketing foto di D. Lira, APT Terme di Comano-Dolomiti di Brenta
  • Pieve del Bleggio
    / Pieve del Bleggio
    Foto: APT Terme dI Comano Dolomiti di Brenta, APT Terme di Comano-Dolomiti di Brenta
Karte / Auf Christlichen Spuren
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Auf der Hochebene von Bleggio führt diese Tour zu den wichtigsten Kirchen und religiöse Orten der Region. Auf dem Weg liegen nicht nur Kirchen mit Baschenis-Fresken, sondern auch die eindrucksvolle Kirche S. Croce, mit der romanischen Krypta und der Kappelle, in der das wundersame Kreuz aufbewahrt wird. Außerdem erzählen die vielen Gebets - und Heiligenhäuschen, die einst Stationen der bräuerlichen Pilgerreisen und Knotenpunkt von Glaube und Aberglaube waren, vom religiösen Leben von demals.

mittel
9,6 km
3:30 Std
310 m
258 m
alle Details

Autorentipp

Von den Ruinen des Castel Restor, genießt man einen atemberaubenden Blick über das ganze Tal.

outdooractive.com User
Autor

A.p.T Terme di Comano - Dolomiti di Brenta

Aktualisierung: 04.10.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
649 m
391 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
aussichtsreich
kulturell / historisch
botanische Highlights

Weitere Infos und Links

www.visitacomano.it

Start

Ponte Arche - Park "Giardino al Sarca" (391 m)
Koordinaten:
Geogr. 46.037047 N 10.873340 E
UTM 32T 644959 5099869

Wegbeschreibung

Parken Sie das Auto in der Nähe der überdachten Brücke über die Sarca. Folgen Sie dem Fußweg entlang des Flusses Duina zur Hauptstraße. Dort halten Sie sich rechts und nehmen gleich nach der Brücke den unbefestigten Fußgänger- und Radweg der zwischen dem Fluss und dem Rathaus bergauf führt. Am Hotel Albergo Sayonara erreichen Sie wieder die Hauptstraße, überqueren diese und halten Sie sich links bergauf in Richtung Polizeistation. Sobald Sie an dieser vorbei gelaufen sind, folgen Sie der Schotterstraße, die neben dem Fluss bergauf führt (MTB Route B4.09). Nachdem Sie den Fluss überquert haben, beginnt ein Aufstieg.

An der ersten Gabelung halten Sie sich rechts, wandern an Obstplantagen vorbei bis Sie wieder zu einer Kreuzung kommen, wo Sie links Richtung Bono abbiegen müssen.   Hier lohnt sich ein kurzer Abstecher nach rechts zur Kirche von San Felice , die mitten in den Feldern liegt. Nach diesem kurzen Abstecher geht es weiter Richtung Bono. Das für die Region sehr typische Dorf besticht mit alten Steinhäusern, Brunnen und Balkone, die mit Mais und landwirtschaftlichen Geräte geschmückt sind. Wandern Sie durch das Dorf hindurch und folgen Sie der Hauptstraße nach Gallio und weiter nach Santa Croce . Das Dorf ist nach einem legendären Wunderkreuz benannt, dass in der Kapelle der Kirche aufbewahrt wird. Ihm zu Ehren wurde auch ein Denkmal gegenüber der imposanten Kirchenfassade errichtet.

Folgen Sie der Straße, die auf der rechten Seite des Kreuzes vorbei führt und wandern Sie   entlang der Hauptstraße bis zum Dorfes Duvredo und der kleinen Kirche San Sebastiano . Nun folgen Sie den Schildern nach Castel Restor und Vergonzo . Der Besuch der Ruinen von Castel Restor erfordert einen Umweg von etwa 400 Metern, wird aber von einem atemberaubenden Ausblick über die umliegende Landschaft mit ihren typischen Dörfern belohnt. Dann leitet Sie der Weg direkt hinab nach Vergonzo , vorbei an der Kirche San Bartolomeo – die Sie rechts zurücklassen –, um über die Brücke über den Rio Tanfurin zu gehen. Direkt nach der Brücke nehmen Sie die asphaltierte Straße auf der rechten Seite, die um das Dorf herumführt. An der ersten Kreuzung halten Sie sich links und wandern durch   Ackerland, Wein- und Obstgärten hindurch. Dahinter erhebt sich das Schloss von Stenico . Laufen Sie auf den Ortse ingang von Bie zu, aber biegen Sie aber noch vor den Häusern bei einer Holzhütte rechts ab. Weiter geht es auf einem Feldweg bis zu der kleinen Kirche San Nicolò. Ab hier folgen Sie den Schildern zurück nach Ponte Arche.

Anfahrt:


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 9,6 km
Dauer 3:30 Std
Aufstieg 310 m
Abstieg 258 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.