Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Durch die Feldern rund um die Burg Castel Campo

· 1 Bewertung · Wanderung · Terme di Comano-Dolomiti di Brenta
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Garda Trentino Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Castel Campo
    Castel Campo
    Foto: Fototeca Trentino Sviluppo foto di A. Russolo, APT - Garda Trentino
m 600 550 500 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Castel Campo
Schöner Kultur-Spaziergang auf den Spuren der Aristokraten und Adligen, die das Tal und seine Einwohner beherrschten.
leicht
Strecke 3,3 km
1:30 h
26 hm
23 hm
514 hm
490 hm
Campo Lomaso, Convento francescano, Castel Campo, Maso Pacomio, Dasindo Chiesa dell'Assunta, Campo Lomaso.

Autorentipp

  • Kreuzgang des Klosters von Campo Lomaso, wo die Franziskaner seit dem 17. Jahrhundert leben. Die Anlage ist eine Oase der Spiritualität, Kultur und Gastfreundschaft und zwischen seinen Mauern spürt man noch immer die wunderbare Atmosphäre, die ihrer großzügigen Mission innewohnt. Ein Besuch ist ein spannendes Erlebnis;
  • Castel Campo liegt im Wald am Rand der Lomaso-Ebene. Es ist ein enormer Burgkomplex mit drei Türmen, der einen eleganten mittelalterlichen Hof einschließt.  Im Jahr 1920 wurde Castel Campo von der Familie Rasini aus Mailand gekauft. Für Besuchen kontaktieren Sie +39 3713591125;

  • In der Dorfmitte von Dasindo, die Kirche "dell'Assunta", teils Gotik, teils Renaissance, die im 1251 erbaut wurde. Bei der Nordfassade befindet dich die Grabstätte von Giovani Prati.
Profilbild von APT Terme di Comano Dolomiti di Brenta
Autor
APT Terme di Comano Dolomiti di Brenta
Aktualisierung: 17.12.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
514 m
Tiefster Punkt
490 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

- organisieren Sie die Reiserute

- wählen Sie eine Route aus, die zu Ihrer Vorbereitung past

- wählen Sie eine geeignete Ausrüstung aus

- konsultieren Sie die Wetterkarten bzw. Wettervorhersagen

- Alleine zu wandern und klettern ist gefährlicher

- hinterlassen Sie Ihre Reiseroute und Ihre ungefähre Ruckkehrzeit

- zögern Sie nicht einem Profi zu vertrauten

- Achten Sie auf die Hinweise und Signale die sie auf Ihre Route finden

- Zögern Sie nicht um zu kehren

-  im Falle eines Unfalles: rufen Sie die 112

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Start

Parkplatz nahe bei der Kirche von Campo Lomaso (494 m)
Koordinaten:
DD
46.024860, 10.862739
GMS
46°01'29.5"N 10°51'45.9"E
UTM
32T 644170 5098496
w3w 
///erfüllte.geehrt.weiterführende
Auf Karte anzeigen

Ziel

Campo Lomaso

Wegbeschreibung

Schwierigkeitsgrad: T (tourist trail)

Ab dem Parkplatz folgen die Wanderlustigen der Straße, die erst entlang einer Mauer mit   Nischen führt, in denen der Kreuzweg abgebildet ist, und anschließend durch fruchtbares Ackerland führt. Hier wachsen Kartoffeln, Mais und einige Apfelbäume. N ach ein paar hundert Metern erreichen Sie eine Kreuzung , wo es rechts auf einer Privatstraße zur Burg Castel Campo geht.

Ein Besucht lohnt sich, denn das Anwesen beherbergt einige kulturhistorische Schätze: Sowohl die Kapelle als auch die Höfe, die Arkaden und die Aufenthaltsräumen sind mit wertvollen Fresken aus dem fünfzehnten Jahrhundert verziert. Außerdem zieren Gemälde von Maestro Carlo Donati aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.   Die Burg selbst besteht aus zwei mächtigen Wehrtürmen, die die Südseite und den großen Innenhof beherrschen. Im Inneren der Mauern befinden sich die Unterkünfte der Bediensteten und der Eingang zu den Räumlichkeiten der Hausherren . Die Anlage stammt wahrscheinlich aus dem 10. Jahrhundert und ging 1458 in den Besitz der Grafen von Hack über. Wenige Jahre später (1470) wurden die Grafen von Trapp Eigentümer, 1890 die Rautenstrauch und schließlich übernahm 1920 die Familie Rasini den Besitz. Die Burg ist in Privatbesitz und kann nur auf Anfrage besichtigt werden (Tel. 0465 702020).

Die Burg rechts, geht man weiter leicht bergauf durch den Wald bis zu einer weitläufigen, saftigen Ebene. Der Weg führt unter Walnussbäumen hindurch bis zum Maso Pacomio. Hier geht es links weiter, vorbei an der kleinen Kirche S. Vigilio bis zu einer kleinen Brücke zwischen den Bäumen. Schließlich erreicht der Weg die Felder von Lomaso.

Nun geht man auf der ersten Teerstraße nach rechts weiter Richtung Dasino. Sobald Sie das erste Haus (Neubau) erreichen, biegen Sie nach wenigen Metern wieder nach links ab und halten sich immer in Richtung eines allein stehenden Bildstock, dass sich im Schatten eines Baumes befindet. Ab hier folgen Sie der Teerstraße nach rechts und durch Ackerland bis Sie wieder zum Ausgangspunkt Campo Lomaso zurückkommen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Ponte Arche/Comano Terme fahren Sie Richtung Fiavé/Passo del Ballino. Nach 2,5 km erreichen Sie Campo Lomaso und dann fahren Sie nach rechts in Richtung der Kirche.

Parken

Kostenlose Parkplätze in der nähe der Kirche.

Koordinaten

DD
46.024860, 10.862739
GMS
46°01'29.5"N 10°51'45.9"E
UTM
32T 644170 5098496
w3w 
///erfüllte.geehrt.weiterführende
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

- Wanderschuhe

- Rucksack


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Marina Clerici
02.11.2017 · Community
segnalo che la stradina che dal cancello di Castel Campo procede dalla piana verso il castello e poi risale fino al maso Pacomio è proprietà privata di Castel Campo. Si raccomanda di tenere i cani al guinzaglio per tutto il tratto privato, che attraversa una riserva di ripopolamento per la selvaggina.
mehr zeigen
Rita Nowe
30.10.2017 · Community
Rustige mooie lichte wandeling.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,3 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
26 hm
Abstieg
23 hm
Höchster Punkt
514 hm
Tiefster Punkt
490 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.