Geotop

Roter Tonstein

Geotop · Osnabrücker Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Natur- und Geopark TERRA.vita Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Boden ist zu Zeit der Ablagerung durch extreme Hitze "gerostet".
    / Der Boden ist zu Zeit der Ablagerung durch extreme Hitze "gerostet".
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / Steilwände aus rotem Tonstein.
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita

Wegpunkt TERRA.trail Tour 3:

In diesem Gebiet ist das anstehende Gestein knallrot!  Die rote Färbung ist auf Eisenoxide zurückzuführen, die sich durch Kontakt mit Sauerstoff gebildet haben und lässt auf ein sehr warmes Klima in der Zeit der Ablagerung schließen.

Während in der Muschelkalk-Zeit schon alles überflutet war, befand sich das heutige Naturparkgebiet in der vorherigen Epoche in einer trockenen Ebene, die von Gebirgen umgeben war. Von diesen Gebirgen brachten die Flüsse Sand und Ton in die Ebene und beides blieb hier in Flussbetten und am Boden kleinerer Seen liegen. Aus diesem Sediment wurden später die Steine, die wir jetzt aus der Böschung buddeln können.

Aber warum in aller Welt diese rote Farbe? Es muss extrem heiß gewesen sein in dieser Zeit, so heiß, dass sich das Eisen, das im Schlamm enthalten war, mit dem Sauerstoff in der Luft verband. Die einen nennen das „oxidieren“, wir nennen es vorsichtig „rosten“, auch wenn unser Chemielehrer damit nicht ganz einverstanden wäre. Und so, wie das Autoblech beim Rosten rot wird, wurde auch dieses Gestein mit der Zeit rot, weil es Eisen enthält.

Etwa 150 Meter weiter gibt es links einen kleinen Steinbruch, der als Naturdenkmal geschützt ist. Hier sind die roten Gesteinsschichten noch etwas besser zu erkennen.

Profilbild von Melanie Schnieders
Autor
Melanie Schnieders
Aktualisierung: 28.03.2017

Koordinaten

DG
52.329478, 8.091559
GMS
52°19'46.1"N 8°05'29.6"E
UTM
32U 438094 5798073
w3w 
///vergütung.stärken.helfer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 1 Touren in der Umgebung
mittel
32,2 km
2:14 h
196 hm
196 hm
Achtung: Im Bereich Rulle ist derzeit der Bereich Klosterstraße gesperrt – eine ausgeschilderte Umleitung verläuft über Poststraße / St. Bernhardsweg.
1
von Leon Labuschagne,   Natur- und Geopark TERRA.vita
  • 1 Touren in der Umgebung